BARTEC Gruppe

BARTEC Ex Arbeitsleuchte

Pressemitteilung   •   Feb 28, 2013 11:02 CET

Die hochwertige und mobile LED-Arbeitsleuchte mit Ladestation von BARTEC wurde konzipiert für die komfortable Ausleuchtung von Arbeitsflächen in allen explosionsgefährdeten Bereichen für Gas oder Staub, d.h. sie ist geeignet für den Einsatz in den Zonen 0/20, 1/21 und 2/22.

Ihre Leistungsstärke basiert auf dem Temperatureinsatzbereich von -20°C bis +60°C, dem Schutz gegen starkes Strahlwasser IP 66 sowie 30 hochwertigen LEDs, welche mit einer Lichtleistung von mehr als 600 Lux auf 1m Abstand ein sicheres Arbeiten an jedem Einsatzort ermöglichen.

Durch die im Standardlieferumfang enthaltenen Ladeadapter kann die Arbeitsleuchte sowohl im Kraftfahrzeug als auch am 230V-Netz außerhalb des explosionsgefährdeten Bereiches geladen werden. Einmal aufgeladen ist die Arbeitsleuchte für 6 Stunden im Dauerbetrieb einsatzfähig. Durch den leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku sind sowohl eine hohe Lebensdauer als auch eine geringe Ladezeit von max. 3 Stunden und damit eine schnelle Verfügbarkeit im täglichen Betrieb sichergestellt.

Die ATEX und IEC Ex zertifizierte Arbeitsleuchte mit Ladestation ist in zwei Varianten mit offenen oder geschlossenen, drehbaren Befestigungshaken verfügbar.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an:
Ernst Gruber – Produktmanager EXCO/MECO:

BARTEC GmbH Telefon: +49 7931 597-270

Max-Eyth-Straße 16 Fax: +49 7931 597-160

D-97980 Bad Mergentheim E-Mail: Ernst.Gruber@bartec.de

BARTEC ist einer der weltweit führenden Anbieter im Explosionsschutz. Zu den internationalen Kunden zählen hauptsächlich Unternehmen aus der Öl- und Gasbranche, der Chemie-, Petrochemie- und Pharmaindustrie sowie aus dem Bereich Energie. Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe liegt der Fokus auf den Schwerpunkten Innovation und Internationalisierung: Die „BARTEC goes mobile“-Strategie zielt darauf ab, das Portfolio künftig um eine breite Palette an explosionsgeschützten Tablet-PCs, Smartphones und Kameras mit der dazugehörigen Softwareintegration zu ergänzen, um den Zukunftsmarkt der mobilen Lösungen für den Ex-Bereich optimal bedienen zu können. Daneben setzt BARTEC auf konsequente Internationalisierung und damit auf die systematische Ausweitung des internationalen Netzwerks, das heute aus einem weltweiten Verbund an 14 Produktionswerken, mehr als 60 Vertriebsstandorten und rund 50 internationalen Handelspartnern besteht.