Murata Manufacturing

Baugrößenoptimierte MLCCs nach AEC-Q200

Pressemitteilung   •   Jul 08, 2016 15:00 CEST

Bislang hatte Murata zwei Kondensator Serien im Programm. Die Standard Serie GRM für Consum- und Industrielektronik (welche jedoch auch im Car Infotainment eingesetzt wird) und die GCM Serie für den Einsatz im Automobil für sicherheitsrelevanten Systemen und im Bereich der Motorsteuerungen.

Speziell für die Bedürfnisse im Bereich Car Infotainment und Car Comfort hat Murata die Multilayer-Kondensatoren der GRT-Serie Markt platziert. Sie beinhaltet 299 Kondensatoren mit C0G Charakteristik und 519 Kondensatoren in X7R/X7S Charakteristik. Es werden Bauformen von 0201 bis 1210 und Kapazitätswerte von 1pF bis 100uF angeboten.

Die GRT Sierie erfüllt somit den Wunsch nach erhöhter Zuverlässigkeit und gleichzeitig geringer Baugröße, die den AEC-Q200 Standard einhalten. In der Tabelle sind die unterschiedlichen Einsatzparameter zwischen der GRM-Serie und GRT-Serie hinterlegt, die die Konformität der Bauelemente mit der AEC-Q200-Norm dokumentieren.

Name of Image

Auch in der Automobilelektronik wird die Miniaturisierung der MLCCs (Multi-Layer Ceramic Chip Capacitors, Keramik-Vielschicht-Kondensatoren) immer wichtiger, da immer mehr Funktionen aus der Komsumelektronik (wie Smatphones) Ihren Weg ins Automobil finden.

Geringe Bauhöhe und -größe ünterstützen die Entwicklung mobiler Consumer-Produkte.

Derzeit dominiert die 0201 Gehäusebauform und hat die Bauform 0402 in den Absatzzahlen bereits überholt. Konservativ agiert noch die Automobilindustrie mit dem 0603-Format, obwohl das 0402-Format sich immer mehr durchsetzt und auch hier das 0201-Format in den kommenden Jahren immer mehr Marktanteile erobern wird. 

Name of Image

Name of Image