Bel Deutschland GmbH

Bel Foodservice zeichnet die Bäckerei Armbruster mit dem SnackStar 2015 aus

Pressemitteilung   •   Jan 15, 2016 13:50 CET

Mit dem Wettbewerb „SnackStar 2015“ hat der Käsespezialist Bel Foodservice ohne Zweifel einen Nerv bei den Bäckereien in Deutschland getroffen.Die vierköpfige Fachjury war von den originellen Rezeptideen, viele in Kombination mit neuen Back­waren, und den zahlreichen Fotos von perfekt gestalteten Snacktheken komplett begeistert. Am Ende ging der erste Platz verdient an die Schutterwälder Traditions­bäckerei Armbruster, die mit einem ganzheitlichen Marketingkonzept und dem besonderen Engagement der Mitarbeiter überzeugen konnte. Insgesamt wurden von Bel Foodservice zehn Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro vergeben.

Am 15. Januar war es dann soweit: Key Account Manager Volker Lämmle von Bel Foodservice überreichte die Siegertrophäe „SnackStar 2015“ an Jutta Armbruster-Oberdorfer und Severin Oberdorfer sowie das Team der Armbruster-BackShop-Filiale „OG2“ im Bauhaus in der Max-Planck-Straße in Offenburg. Es war eine anspruchsvolle Aufgabe, die von den Teilnehmern am „SnackStar 2015“ gelöst werden musste. Gefordert waren eine Snacktheke, die keine Kundenwünsche offen lässt, und ein motiviertes Team, das sich an echte Innovationen heranwagt. Als Partner der Bäckereien in Deutschland ging es Bel Foodservice darum die Branche zu motivieren, ihre großen Chancen rund um den Mega-Trend „Snacken“ nachhaltig auszuschöpfen und mit einer wettbewerbsfähigen Snacktheke von dem boomenden Foodservice-Geschäft zu profitieren.

Die Traditionsbäckerei Armbruster nahm mit gleich zehn Filialen am Wettbewerb teil und entwickelte verschiedene, kreative Käse-Snacks. „Nachdem die Mitarbeiter von der Aktion gehört hatten, wollten sie gleich dabei sein“, so Thomas Piek, zuständiger Bezirksleiter des Familienunternehmens.

Der Bäckerei Armbruster standen wie allen Teilnehmern die starken Käsemarken von Bel zur Seite, inklusive der vier Topseller: LEERDAMMER®, Deutschlands Käse-Marke Nummer 1, der vielseitige Frischkäse CANTADOU®, der cremig-zarte Butterkäse BONBEL® und der kleine rote Käsesnack Mini-Babybel®. Die Gesamt­heit der innovativen Käse-Snacks der Armbruster Siegerfiliale in Verbindung mit einer gelungenen Thekenpräsentation gab schließlich den Ausschlag für die Ent­scheidung. Volker Lämmle von Bel Foodservice übergab neben der Trophäe ebenfalls das Preisgeld von 2.000 Euro, das den Mitarbeitern der Siegerfiliale zukommt. Und da auch die Leistung der übrigen neun Armbruster-Filialen so überzeugend war, wurden spontan zusätzliche Sonderpreise in Höhe von 220 Euro pro Filiale ins Leben gerufen. „Heute geht keiner leer nach Hause“, betonte Volker Lämmle.

Jetzt steht in dem Armbruster-BackShop in Offenburg der „SnackStar 2015“ auf einer einzigartig gestalteten und ausgestatteten Snacktheke mit vielen leckeren Käse-Snacks und das siegreiche Team strahlt wie die Oscar-Gewinner in Los Angeles. Denn die Auszeichnung trifft auf ein ganz besonderes Jahr in der Firmengeschichte. 1906, vor genau 110 Jahren, begann die Erfolgsgeschichte der Bäckerei Armbruster auf einem bäuerlichen Anwesen in Schutterwald-Langhurst. 1969 baute die Familie dann die erste Großbäckerei in der Region, die 2003 durch eine moderne, nach IFS zertifizierte Produktionsstätte mit 8.000 m² Fläche für die Herstellung von feinen Back- und Konditoreiwaren ersetzt wurde. Bereits 1986 gründete Hermann Arm­bruster mit seiner Tochter Jutta Armbruster-Oberdorfer die H. + J. Armbruster BackShops. Über diese Präsenz an vielen unterschiedlichen Orten sind die original Armbruster Backwaren in den vergangenen 30 Jahren zu einem festen Bestandteil der Region geworden. Heute ist die Bäckerei Armbruster mit ihren engagierten Mit­arbeitern ein eindrucksvolles Beispiel, wie sich traditionelle Backkunst und moderne Snackkultur erfolgreich miteinander verbinden lassen.

Über Bel

Die Bel Gruppe ist einer der führenden Markenkäsehersteller weltweit. Das Portfolio von differenzierten, international bekannten Marken wie Die lachende Kuh®, Kiri®, Mini Babybel®, Leerdammer® und Boursin® sowie mehr als 20 lokalen Marken, ermöglichte es der Gruppe, im Jahr 2014 einen Umsatz von 2,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. Rund 11.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern tragen zum Erfolg der Gruppe bei. Die Produkte der Bel Gruppe werden in 28 Werken produziert und in über 130 Ländern verkauft. Die in Grasbrunn bei München ansässige Tochtergesellschaft Bel Deutschland GmbH ist für den Vertrieb der Produkte in Deutschland und Österreich verantwortlich. Das Unternehmen verzeichnete im Jahr 2014 einen Umsatz von 289 Millionen Euro und beschäftigt derzeit 127 Mitarbeiter.

www.bel-deutschland.de

www.bel-group.com