Lensspirit

Beneflizz – Für Kinder in die Pedale treten

Pressemitteilung   •   Jul 14, 2009 15:06 CEST


Lensspirit-Geschäftsführerin Swetlana Reiche „strampelt“ für den guten Zweck

Lensspirit. Amateursportler radeln gemeinsam mit Prominenten und Top-Athleten für einen guten Zweck. Diese Idee steht hinter dem von Extremsportler Hubert Schwarz organisierten Charity-Radmarathon „Beneflizz“. Dieser fand am 11. Juli 2009 bereits zum dritten Mal im fränkischen Roth statt.

Die Teilnehmer mussten 90 Kilometer auf der Triathlon-Radstrecke bewältigen und spendeten dafür ein „Sattelgeld“ von mindestens 150 Euro. Die Einnahmen von insgesamt 30.000 Euro kommen dem RTL-Spendenmarathon zu Gute. Mit von der Partie: Swetlana Reiche, Geschäftsführerin des Leipziger Kontaktlinsen-Versandes Lensspirit.

„90 Kilometer sind schon eine sportliche Herausforderung, aber das Zusammenspiel von Sport und der Unterstützung von Kinderhilfsprojekten hat mir am besten gefallen“, so Reiche. Für die sportbegeisterte Unternehmerin war Beneflizz ein Anlass, auch in der Freizeit karitativ tätig zu sein. Auf geschäftlicher Ebene engagiert sie sich in dem von ihr gegründeten Hilfsprojekt „Die rote Brille“. 

Die Verbindung von geschäftlichem Erfolg und sozialem Engagement ist Kern der Unternehmensphilosophie von Lensspirit. Denn: „Kompetenz und Menschlichkeit schaffen Vertrauen“, erläutert Geschäftsführerin Swetlana Reiche das Firmenmotto. Die Unternehmerin nimmt ihr soziales Engagement ernst. Sie stellt ihren Einsatz für soziale Projekte nicht nur bei Beneflizz unter Beweis.

So startete sie vor wenigen Wochen ihr eigenes Hilfsprojekt „Die rote Brille“. Nicht mehr benötigte Brillen, Gestelle aber auch einzelne Brillengläser und Sonnenbrillen werden von Lensspirit gesammelt und nach Uganda gebracht. In Kooperation mit einem Partner vor Ort werden diese dann von einheimischen Handwerkern neu eingeschliffen und angepasst. „Nur mit Hilfe zur Selbsthilfe kann wirklich nachhaltig etwas verbessert werden“, erklärt Reiche. „Dieser Grundsatz steht nicht nur hinter unserer Hilfe in Uganda, sondern ist auch die Maxime der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“, so Reiche weiter. Aus diesem Grund war es für die Leipzigerin selbstverständlich, bei Beneflizz kräftig in die Pedale zu treten.

Der Extrem-Sportler und Initiator von Beneflizz Hubert Schwarz konnte erneut einige Prominente für den Charity-Radmarathon gewinnen. Neben dem Ausnahme-Athlet Joey Kelly, der Schauspielerin Michaela Schaffrath sowie dem „Promi-Boxer“ Pierre Geisensetter nahm auch der „Unter Uns“-Darsteller Kai Noll am Radmarathon teil. Moderiert wurde die Veranstaltung von Wolfram Kons, der beim Fernsehsender RTL die Charity-Aktion „RTL-Spendenmarathon“ leitet. 


Lensspirit (www.lensspirit.de) ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Neben Kontaktlinsen und den dazugehörigen Pflegemitteln finden sich auch Brillen, Accessoires, Sonnenbrillen und Kosmetika im Sortiment. Das Internet-Unternehmen beschäftigt aktuell 35 Mitarbeiter, die in der firmeneigenen Lensspirit- Akademie geschult und weitergebildet werden.

Die Firmenstrategie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.