Pax et Bonum - Verlag und Mediengruppe

Buchneuerscheinung: NO WAY OUT- Gut gegen schlecht, das gibt es nicht. Erschienen im Pax et Bonum Verlag.

Pressemitteilung   •   Mai 29, 2014 00:25 CEST

Buchneuerscheinung: NO WAY OUT- Gut gegen schlecht, das gibt es nicht.

Über das Buch

NO WAY OUT. Es gibt keinen Ausweg. Nicht mal einen Notausgang.

Michael Fuchs-Gamböck präsentiert in 18 Short Stories gebrochene Helden auf der Suche nach Liebe – oder was sie dafür halten.

Die Figuren sind so authentisch, dass sich der Leser darin wiederfinden müsste, wenn er  es denn zuließe.

Scheinbar lässt der Autor seine Figuren gnadenlos in ihr Unglück rennen – dabei ist es nur ein Umweg zum Ziel. Michael Fuchs-Gamböck zeigt diesen Umweg in 18 Variationen. Und doch ist es immer der eigene Weg, der gegangen werden muss ...

Vorwort

Leseprobe

Autor: Michael Fuchs-Gamböck

Verlag: Pax et Bonum

Buch: ISBN 978-3-943650-61-7 21,90 €

Epubformat : ISBN 978-3-943650-62-4 Preis 8,99 €

Kindleformat: Preis 8,99 €

Unsere Bücher u. ebooks kann man hier im Verlagsshop kaufen sowie überall im Handel.

Das Buch erscheint in der Edition Pax et Bonum, dem neuen Verlag für Natur und Leben.

Mehr zu diesem Titel und seinen Vorgängern erfahren Sie online unter: Medienpräsenz
 

Der Presse und dem Buchhandel stellen wir gerne  Rezensionsexemplare zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
presse@pax-et-bonum-verlag.de

Über den Autor

Michael Fuchs-Gamböck, seit 2011 in Diessen am Ammersee zu Hause,

gewann 1985 den Literatur-Nachwuchspreis des Theaterfestivals München.

Der ausgebildete Redakteur hielt sich mehrere Jahre in Japan und

Italien als Kulturkorrespondent für verschiedene Pressebüros auf. In

Italien arbeitete er als Redaktionschef eines zweisprachigen Radiosenders.

Von 1989 bis 1994 war er Ressortleiter bei der deutschsprachigen

Ausgabe des Zeitgeist-Magazins Wiener, später in gleicher Funktion

beim Playboy. Seit 1995 ist er freier Autor, u.a. für Cosmopolitan, Focus,

MusikExpress und Marie Claire.

Aktuell gibt es von Michael Fuchs-Gamböck rund drei Dutzend Buchveröffentlichungen,

unter anderem autorisierte Biografien über Xavier

Naidoo, James Blunt oder Genesis, außerdem Interviewsammlungen von

Gesprächen mit Madonna, den Rolling Stones, David Bowie und vielen

mehr. (Ich hatte sie alle – Tee mit Madonna, Cognac mit Ron Wood. 40

Anekdoten aus 20 Jahren Rock’n’Roll-Irrsinn). 2011 ist darüber hinaus

sein Gedichtband Die Lady kommt pünktlich erschienen. Mit den 2013

erschienenen Romanen Volksmusik! – Abgefuckt! – Liebe! zeigt der gebürtige

Friedberger eine weitere Seite seines künstlerischen Schaffens.

Beide Romane sind als Wendecover-Buch in einer Ausgabe vereint. Mit

No Way Out legt Michael Fuchs-Gamböck nach: Es handelt sich hier um

eine Sammlung von älteren, noch nie veröffentlichen Kurzgeschichten

Autorenhomepage

Autor des Beitrages: Ingolf Ludmann-Schneider

Pax et Bonum ist ein 2011 in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben belletristischen Titeln und der  Kinder- und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus. Übersetzt bedeutet der Verlagsname „Frieden und Wohlergehen“,  der traditionelle Gruß der Franziskaner. Die darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner Titel: Wir wollen die Welt lebenswerter gestalten, in all ihren Facetten. Und den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. Die Natur, der Kontakt mit Tieren und Geschichten haben den Menschen in den vergangenen Jahrhunderten inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft, nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten. In welche Richtung wollen wir uns bewegen, als einzelne und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun, wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in unser Sein bringen können – wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.

Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen – auf all Ihren Wegen!

Ihr Ingolf Ludmann-Schneider