Lusava GmbH

Die Renaissance der Barttasse

Pressemitteilung   •   Aug 04, 2017 08:00 CEST

Ein Hanauer Startup erweckt den viktorianischen „Moustache Cup“ mit einer Neuauflage der Schnurrbartschutz-Tasse wieder zum Leben.

Die speziell für Bartträger entwickelte Sonderform der Kaffeetasse ist heute relativ unbekannt. Die wenigen aus der viktorianischen Zeit erhaltenen Originale findet man heute in Museen und im Privatbesitz begeisterter Sammler.
Von einem herkömmlichen Trinkgefäß unterscheidet sich eine Barttasse durch einen Einsatz mit Trinkloch, der den Schnurrbart vor Nässe schützt. Während der Bartträger heißen Tee oder Kaffee durch die kleine Öffnung trinkt, kann der Schnauzer sicher auf dem Schnurrbartschutz abgelegt werden. Die Vorrichtung verhindert außerdem, dass Bartwachs oder Pomade in das Getränk gelangen können.

Erfunden wurde die Barttasse im 19. Jahrhundert und verbreitete sich rasend schnell in England, Amerika und Deutschland. Die Tassen waren liebevoll verzierte Einzelstücke und wurden gerne von Frauen an ihre Männer verschenkt. Die bahnbrechende Erfindung wurde von den Bartträgern der Zeit begeistert aufgenommen, weil sie den stolzen Männern mit ihren aufwendig drapierten Oberlippenbärten ein würdevolles Trinken ermöglichte.

Die letzten Exemplare wurden bis in die 1920er Jahre produziert, dann geriet die praktische Erfindung des englischen Töpfers Harvey Adams in Vergessenheit. Doch heute sind Bärte wieder präsenter denn je.Das Gründer-Ehepaar Sarah und Valentin Manthei aus Hanau mit ihrer Marke „Wildwuchs Bartpflege“ möchte den Klassiker daher wieder aufleben lassen und bringt nun eine moderne Form der Barttasse auf den Markt.
Obwohl in Hanau die Fayence-Produktion eine lange Tradition hat, wählen die Gründer für ihre Neuauflage der Barttasse Porzellan als Material, ganz nach dem viktorianischen Vorbild.
„Erstklassige Qualität, Handarbeit und ehrliche Produktionsbedingungen sind für uns besonders wichtig. Nach langer Entwicklungsphase arbeiten wir nun mit einer traditionsreichen kleinen Porzellanmanufaktur aus Deutschland zusammen, damit unsere bärtigen Kunden mit der Qualität richtig zufrieden sein können“, so die Entwickler.
Die Begeisterung für Vollbärte wird nicht von allen Frauen geteilt, doch in einem Punkt sind sich die Damen einig: Ein Bart muss gepflegt sein. Ob die Barttasse ein flächendeckendes Revival erleben wird, bleibt abzuwarten. Als außergewöhnliche Geschenkidee für bärtige Männer ist sie aber zweifellos passend.

Wildwuchs Bartpflege ist ein kleines Unternehmen, das für hochwertige und innovative Bartpflege-Produkte mit erstklassiger Qualität aus Deutschland steht.