Erwin Hymer Group AG & Co. KG

Erstes HYMER-Fantreffen geht in die Vier-Länder-Region Bodensee

Pressemitteilung   •   Dez 17, 2013 10:58 CET

Premiumhersteller HYMER veranstaltet zum Start in die Saison 2014 ein dreitägiges Fantreffen am Bodensee, dem aktuellen HYMER-Entdeckerland. Ab 99 Euro pro Person erleben die Teilnehmer vom 11.-13. April Süddeutschland in allen Facetten und wandeln dabei auch auf Erwin Hymers Spuren, dem großen Pionier des mobilen Reisens.

Wenn die Mobilisten und Caravaner ihre Fahrzeuge für die anstehende Reisesaison wieder aus den Garagen holen, steht gleich schon das erste Highlight an. Zu Beginn der Osterferien wird der Campingplatz Gitzenweiler Hof in Lindau am Bodensee Dreh- und Angelpunkt des Treffens sein. Nach dem Willkommens-Abend am Freitag geht es am Samstag Vormittag direkt in die HYMER-Stadt Bad Waldsee. Auf dem Programm stehen eine Werksbesichtigung, der Besuch im Erwin Hymer Museum und eine Stadtführung durch die historische Altstadt. Zu Ende geht der Tag bei schwäbischen Spezialitäten mit Blick auf den größten See Deutschlands. Diesen erleben die Fans dann am Sonntag ganz individuell. Dafür stellt HYMER eine Bodensee Erlebniskarte zur Verfügung, mit der sämtliche Schiffe und viele Sehenswürdigkeiten rund um den See kostenlos besucht werden können. Buchbar ist das HYMER-Fantreffen ab dem 12. Februar auf www.hymer.com. Mit der HYMERCard kostet das Fantreffen 99 Euro, ohne 109 Euro pro Person.

Unternehmensinfo
HYMER ist der Inbegriff für Premium-Reisemobile und –Caravans made in Germany und Marktführer in Europa. Die vier Geschäftsbereiche HYMER Reisemobile, ERIBA Caravans, HYMER Original Teile & Zubehör sowie HYMERCAR sind die Säulen des Unternehmens. HYMER beschäftigt derzeit gut 1.000 Mitarbeiter am Standort Bad Waldsee. Die Erfolgsgeschichte von Hymer begann vor gut 50 Jahren. „Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen“ - dieser Wahlspruch des berühmten Grafen Zeppelin prägt auch das Leben von Erwin Hymer. 1956 folgt „Mr. Hymermobil“ dem väterlichen Ruf und kehrt von Dornier in Friedrichshafen zurück in die Ackerwagenfertigung nach Bad Waldsee. Dort kommt es schon bald zu einem weichenstellenden Ereignis: Die Technik-Koryphäe Erich Bachem fragt an, ob er ihm einen Wohnwagen bauen könne. Erwin Hymer kann, der Prototyp des ERIBA Troll ist 1957 das Ergebnis! 1961 folgt das erste Reisemobil, der Caravano! Seitdem entwickelten sich die Marke und das Unternehmen kontinuierlich zu dem, wofür es heute steht.

Die ERWIN HYMER GROUP ist Europas größter Hersteller von Reisemobilen und Caravans mit einem Umsatz von über 1,4 Mrd. Euro. Jährlich verkauft die Gruppe mehr als 35.000 Freizeitfahrzeuge und beschäftigt rund 4.400 Mitarbeiter in den angeschlossenen Unternehmen.
Zur ERWIN HYMER GROUP gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Bürstner, Carado, Dethleffs, HYMER, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC und Sunlight, Europas größte Reisemobilvermietung McRent, der Fahrwerksspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping.