ESET

ESET legt neue Webinar-Reihe für Businesskunden auf

Pressemitteilung   •   Okt 25, 2016 11:49 CEST

Vier kostenfreie Webinare beleuchten aktuelle Security-Themen aus Industrie und Unternehmen

Jena, 25. Oktober 2016 – Der europäische Security-Software-Hersteller ESET startet eine neue Webinar-Reihe für Businesskunden zu verschiedenen Topthemen der Security. Insgesamt vier Webinare unter der Leitung von ESET Security Specialist Thomas Uhlemann stehen auf der Agenda.

Der Startschuss fällt am 27. November mit einem Online-Seminar zu „Industrie 4.0 und nichtig?“, das im Nachgang der IT-Security-Messe it-sa weitere Denkanstöße zum Thema Internet of Things liefert. Am 25. November folgt „Antivirus ist tot - lange lebe Antivirus“ – ein Webinar, das sich „Next Gen“ Lösungen und signaturlosen Erkennungen widmet und neuen Marketingclaims auf den Grund geht.

Die Ergebnisse einer Branchenumfrage zur IT-Sicherheit stellt Thomas Uhlemann im Rahmen des Webinars „Die Top IT Security Fragen, die Unternehmen beschäftigen (sollten)“ vor. Teilnehmer haben zudem die Möglichkeit ausführlich über eigene Probemstellungen zu diskutieren. Mit dem „ESET Jahrsrückblick“ endet die Webinar-Reihe am 13. Januar 2017.

Übersicht der Webinare

27.10.2016, 10 Uhr: Industrie 4.0 und nichtig?

25.11.2016, 10 Uhr: Antivirus ist tot - lange lebe Antivirus

02.12.2016, 10 Uhr: Die Top IT Security Fragen, die Unternehmen beschäftigen (sollten)

13.01.2017, 10 Uhr: ESET Jahresrückblick 2016

Zudem steht das Webinar „Und so Locky Dir das Geld ab – warum Ransomware so gefährlich ist“ als Aufzeichnung zur Verfügung.

Interessenten können sich kostenlos auf der ESET Webseite für die einzelnen Webinare registrieren: https://www.eset.com/de/partners/webinare/


Folgen Sie ESET:

http://www.ESET.de

http://www.welivesecurity.de/

https://twitter.com/ESET_de

https://www.facebook.com/ESET.DACH

ESET ist ein weltweiter Anbieter von IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen und Privatanwender. Der Entwickler der preisgekrönten NOD32-Technologie gilt als Vorreiter in der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Viren, Trojaner und anderer Bedrohungen. ESET ist auf diesem Gebiet seit über 25 Jahren führend. 

Im Juni 2013 wurde ESET NOD32 Antivirus zum 80. Mal vom Virus Bulletin mit dem VB100 Award ausgezeichnet und ist damit Rekordhalter. Darüber hinaus hat die NOD32-Technologie im Vergleich zu Produkten anderer AV-Hersteller die längste Zeit in Folge den VB100 Award erhalten. Auch AV-Comparatives, AV-TEST und weitere Organisationen haben ESET bereits ausgezeichnet. 

Millionen von Nutzern vertrauen ESET NOD32 Antivirus, ESET Smart Security, ESET Cyber Security (Antivirenprogramm für Macs), ESET Mobile Security und IT Security for Business. Die Produkte zählen weltweit zu den am häufigsten empfohlenen Sicherheitslösungen.

ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt regionale Vertriebszentren in San Diego (USA), Buenos Aires (Argentinien) und Singapur. In Jena (Deutschland), Prag (Tschechische Republik) und Sao Paulo (Brasilien) unterhält das Unternehmen eigene Niederlassungen. Außerdem verfügt ESET über Forschungszentren zur Malware-Bekämpfung in Bratislava, San Diego, Buenos Aires, Singapur, Prag, Košice (Slowakei), Krakau (Polen), Montreal (Kanada) und Moskau (Russland) sowie über ein Netz exklusiver Distributoren in mehr als 180 Ländern weltweit.