ESET

ESET Studie zum digitalen Erwachsenwerden: Sandkasten oder Smartphone – wo toben Kids zuerst?

Pressemitteilung   •   Feb 23, 2016 11:47 CET

Bratislava/Jena, 23. Februar 2016 – Der erste Wackelzahn, sturzfreie Meter auf dem Fahrrad, der eigene Wohnungsschlüssel: Oft können Eltern gar nicht so schnell gucken, wie sich der bauchrobbende Windelträger zum aufrecht gehenden Teenager entwickelt. Der europäische Security-Software-Hersteller ESET hat jetzt im Rahmen des Mobile World Congress eine Studie zum Thema „Kinder und Technologie“ veröffentlicht, die verschiedenste Facetten des Erwachsenwerdens in Deutschland, Großbritannien, Russland und den USA beleuchtet – mit überraschenden Ergebnissen.

Russische Eltern erst besonders streng, dann auffällig locker

Wie die Umfrage von ESET zeigt, sind russische Eltern im Kleinkind-Alter ganz besonders restriktiv: Russischer Nachwuchs unter fünf erhält in der Regel weder mobile Gadgets noch Zugang zum Internet. Dies ändert sich dann aber schlagartig, wenn die jungen Russen das soziale Netz für sich entdecken – im internationalen Vergleich ist russischer Nachwuchs im Durchschnitt bereits mit rund 8,5 Jahren unbeaufsichtigt online und wenige Monate später schon in sozialen Netzwerken registriert. Mit 7 Jahren sind russische Kids auch die ersten im Vergleich, die ein Handy erhalten.

Deutsche Kids sind Nachzügler bei Facebook & Co.

Ganz anders sieht es in der westlichen Welt aus. Ob in den USA, in UK oder Deutschland: Vor dem 10. Lebensjahr erhalten Kinder im Durchschnitt keinen Zugang zu sozialen Netzen wie YouTube oder Instagram. Auch das Facebook-Pendant VKontakte wird von russischen Kids zwei Jahre früher genutzt als bei den Sprösslingen im internationalen Vergleich. Und das, obwohl das Mindestalter für die Registrierung zwischen 13 (Facebook, Snapchat, Twitter), 16 (WhatsApp) und 18 Jahren (VKontakte / VK.ru, YouTube) liegt. Rebellisch, der digitale Nachwuchs.

Im Rahmen der Umfrage stimmten beachtliche 97 Prozent der befragten russischen Eltern zu, dass Kinder „heutzutage Technologie und das Internet in einem zu jungen Alter nutzen“. In Deutschland bestätigten diese These lediglich 65 Prozent der Eltern, in den USA 68 Prozent und in Großbritannien 64 Prozent.

Auf der Insel besonders sicherheitsbewusst

Die Umfrageergebnisse legen nahe, dass britische Eltern im internationalen Vergleich das größte Sicherheitsbewusstsein haben. Beinahe drei Viertel (73 Prozent) der befragten britischen Eltern gaben an, die Aktivitäten ihres Nachwuchses über spezielle Kinderschutz-Apps wie die ESET Parental Control zu überwachen. Ganz im Gegensatz zu den Deutschen, die solche Sicherheitslösungen nur sehr begrenzt einsetzen (44 Prozent) und somit einen Großteil der Kinder ungeschützt lassen.

Eine detaillierte Zusammenfassung aller Studienergebnisse gibt ESET auf seinem Security-Blog WeLiveSecurity. Redaktionell verwendbare Infografiken zur Studie finden Sie hier. Gerne können Sie die Bilder zuschneiden, wenn ESET als Quelle genannt wird.

Hintergrund: Fakten zur Studie

Die Studie wurde in Deutschland, Großbritannien und den USA mit Hilfe von Google Consumer Surveys, in Russland mit der Unterstützung von Merku durchgeführt. ESET befragte im Rahmen der Erhebung im Januar 2016 in jedem der vier Länder 1.000 Eltern von Kindern mit einem Alter bis 14 Jahre.

Detaillierte Umfrageergebnisse:

Bewerten Sie die folgende Aussage:
„Kinder nutzen Technologie und Internet heutzutage in einem zu jungen Alter.“

Stimme voll zu Stimme zu Stimme nicht zu Stimme überhaupt nicht zu
UK 23.9% 40.5% 31.7% 3.9%
DE 33.5% 31.8% 26.3% 8.4%
US 27.3% 40.5% 27.0% 5.2%
RUS 70.6% 26.0% 1.6% 1.9%

„Nutzen Sie eine Kinderschutz-App, um die Aktivitäten Ihrer Kinder zu beobachten?“

Ja Nein
UK 72.8% 27.2%
DE 43.8% 56.2%
US 61.7% 38.3%
RUS 55.6% 44.4%
„Wie alt war ihr Kind, als es zum ersten Mal ohne Aufsicht auf den Spielplatz durfte?“

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
UK 1% 2% 3% 5% 10% 7% 7% 16% 10% 18% 9% 8% 1% 1%
DE 3% 1% 3% 5% 11% 17% 13% 16% 8% 12% 4% 5% 1% 1%
US 2% 5% 3% 4% 7% 7% 7% 12% 10% 22% 5% 10% 4% 3%
RU 0% 0% 0% 0% 1% 17% 37% 37% 5% 2% 0% 0% 0% 0%

„Wie alt war ihr Kind, als es seinen ersten Wohnungsschlüssel erhielt?“

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
UK 1% 2% 2% 3% 2% 2% 1% 1% 3% 12% 28% 25% 11% 7%
DE 2% 2% 1% 2% 3% 11% 11% 19% 9% 17% 5% 12% 3% 3%
US 2% 4% 2% 1% 5% 3% 5% 10% 6% 19% 12% 22% 6% 3%
RU 0% 0% 0% 0% 0% 8% 27% 47% 8% 7% 3% 0% 0% 0%

„Wie alt war Ihr Kind, als es das erste Mal ohne Aufsicht im Internet surfen durfte?“

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
UK 1% 2% 2% 2% 3% 4% 8% 12% 12% 14% 14% 17% 7% 3%
DE 4% 1% 1% 2% 3% 3% 4% 9% 7% 18% 7% 24% 6% 9%
US 3% 4% 1% 2% 2% 3% 6% 10% 8% 20% 9% 18% 8% 5%
RU 0% 0% 0% 0% 1% 2% 23% 36% 19% 7% 9% 0% 2% 1%

„Wie alt war ihr Kind, als es sein erstes eigenes Mobiltelefon erhielt?“

5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
UK 7% 1% 1% 6% 5% 15% 14% 22% 21% 6%
DE 12% 2% 3% 3% 3% 10% 7% 23% 18% 19%
US 12% 1% 3% 4% 6% 11% 13% 21% 20% 10%
RU 7% 11% 45% 27% 8% 1% 1% 0% 0% 0%

„Wie alt war Ihr Kind, als es sein erstes eigenes Profil in einem sozialen Netzwerk registrierte?“

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
UK 2% 1% 1% 2% 2% 1% 1% 6% 5% 15% 14% 22% 21% 6%
DE 5% 2% 1% 1% 3% 2% 3% 3% 3% 10% 7% 23% 18% 19%
US 5% 4% 1% 1% 1% 1% 3% 4% 6% 11% 13% 21% 20% 10%
RU 0% 0% 0% 0% 0% 0% 34% 22% 13% 17% 8% 3% 1% 1%
„Wie alt war Ihr Kind, als es ohne Aufsicht die ersten Apps auf ein smartes Gerät (Smartphone, Tablet) spielen durfte?“
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
UK 2% 1% 1% 3% 4% 3% 6% 10% 7% 13% 15% 20% 11% 5%
DE 3% 2% 1% 2% 5% 4% 2% 6% 6% 11% 11% 24% 9% 16%
US 4% 4% 3% 2% 3% 4% 5% 6% 6% 12% 11% 18% 13% 9%
RU 0% 0% 0% 0% 0% 10% 9% 35% 16% 17% 7% 4% 1% 1%

ESET ist ein weltweiter Anbieter von IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen und Privatanwender. Der Entwickler der preisgekrönten NOD32-Technologie gilt als Vorreiter in der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Viren, Trojaner und anderer Bedrohungen. ESET ist auf diesem Gebiet seit über 25 Jahren führend. 

Im Juni 2013 wurde ESET NOD32 Antivirus zum 80. Mal vom Virus Bulletin mit dem VB100 Award ausgezeichnet und ist damit Rekordhalter. Darüber hinaus hat die NOD32-Technologie im Vergleich zu Produkten anderer AV-Hersteller die längste Zeit in Folge den VB100 Award erhalten. Auch AV-Comparatives, AV-TEST und weitere Organisationen haben ESET bereits ausgezeichnet. 

Millionen von Nutzern vertrauen ESET NOD32 Antivirus, ESET Smart Security, ESET Cyber Security (Antivirenprogramm für Macs), ESET Mobile Security und IT Security for Business. Die Produkte zählen weltweit zu den am häufigsten empfohlenen Sicherheitslösungen.

ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt regionale Vertriebszentren in San Diego (USA), Buenos Aires (Argentinien) und Singapur. In Jena (Deutschland), Prag (Tschechische Republik) und Sao Paulo (Brasilien) unterhält das Unternehmen eigene Niederlassungen. Außerdem verfügt ESET über Forschungszentren zur Malware-Bekämpfung in Bratislava, San Diego, Buenos Aires, Singapur, Prag, Košice (Slowakei), Krakau (Polen), Montreal (Kanada) und Moskau (Russland) sowie über ein Netz exklusiver Distributoren in mehr als 180 Ländern weltweit.