eSKa-Drain

eSKa-Drain und Beetbegrenzer auf der HanseMesse Rostock 26.-28.02.2016

Pressemitteilung   •   Feb 16, 2016 15:25 CET

Nie wieder Frostschäden, keine unschönen Kalkausblühungen mehr, kein lästiges Unkrautzupfen, keine Moose und Flechten. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein?

Ist aber mit den neuen Keramischen Platten und einem innovativen Verlegesystem kein Problem mehr.

Herkömmliche Terrassenplatten wurden bislang auf wasserdurchlässigem Untergrund montiert, in der Regel auf einer Zementschicht. Das Problem: Gefrierende Nässe im Winter hat somit leichtes Spiel, um unschöne Frostschäden zu verursachen. Sylvaine Wahl: „Wir bieten unseren Kunden nun die perfekte Lösung. Unsere Keramischen Platten, die enorm robust und kratzsicher sind, nicht ausbleichen und die zudem bei uns in allen erdenklichen Farben und Dekoren erhältlich sind, punkten mit Komfort und bester Wetterbeständigkeit. Eine wasserdurchlässige Tragschicht verhindert gefährliche Staunässe und ein spezieller Pflasterfugenmörtel macht das Durchwachsen von Unkraut unmöglich. Zudem ist die gesamte Fläche tausalzbeständig.“

Das neuartige Verlegesystem lässt eine komplett in sich geschlossene Fläche entstehen, in Fachkreisen auch als „gebundene Bauweise“ bekannt. Das Beetbegrenzer-Teambetont: „Die Kunden können zwischenvielen verschiedenen großformatigen Platten beziehungsweise Fliesen wählen und auch die Verwendung von sogenannten Polygonalplatten ist möglich. Somit steht auch einem schönen mediterranen Flair nichts im Weg.“

Ein weiterer Vorteil: wer sich gerade in der Planung- bzw. Ausbauphase befindet, hat sosogar die Möglichkeit. Ein und denselben Bodenbelag vom Innenraum in den Außenbereich zu ziehen. Es entsteht ein wunderschöner homogener Untergrund, die Terrasse wird zum erweiterten Wohnraum unter freiem Himmel. Das durchdachte Verlegesystem wird seit 1998 erfolgreich eingesetzt und findet nun auch den Weg in heimische Gärten.

Der Inhaber der Firma eSKa-Drain Dipl.-Ing. Gerd Schultz beschäftigt sich seit 1996 intensiv mit dem Thema frostsichere Verlegung von Fliesen und Platten auf Balkone und Terrassen.

Langjährige Erfahrungen aus seiner Tätigkeit an der Bauakademie in Berlin sowie seine umfangreichen Kenntnisse aus den Produktbereichen Wärmedämmung, Flachdach, Bauwerksabdichtung und Produkte des Fliesenlegerhandwerks halfen Ihm ein frostsicheres System für den Außenbereich zu entwickeln.

Die markantesten Eigenschaften des eSKa-Drain™ - Systems sind:

  •  Frostsicherheit
  •  zementfrei und wasserdurchlässig
  •  garantiert keine Kalkausblühungen

Im Jahr 1998 wurde der erste Balkon in seinem neu entwickelten eSKa-Drain - System ausgeführt.

Es folgten viele weitere Anwendungen in und um Deutschland (Dänemark, Holland, Belgien, Luxemburg, Österreich, Schweiz und Italien-Südtirol).

Frostschäden auf Balkone und Terrassen lassen sich mit dem eSKa-Drain- System erfolgreich vermeiden.

Einige Anwendungen hat sich Herr Schultz patentrechtlich schützen lassen.

Weitere Anwendungsgebiete sind im Laufe der Zeit hinzugekommen. Es sind zum Beispiel:

  •   frostsichere Treppengestaltung
  •   Ausgleichsestrich mit/ohne Fußbodenheizung
  •   Leichtestrich
  •   Solarabsorber Terrassen

Es ist zu erwarten, dass im Hause eSKa-Drain weitere neue Ideen entstehen und umgesetzt werden.