neowelt media group GmbH

Extraschlankes Design - Der erste USB-Kugelschreiber mit neuem Mini-Chip

Pressemitteilung   •   Jan 16, 2017 15:58 CET

Der bedruckte Kugelschreiber gilt als Inbegriff des Werbegeschenks überhaupt. In den letzten Jahren erlebte der Klassiker unter den Give-Aways eine Modernisierung durch die Kombination mit einem USB-Speicherstick. Die USB-Schreibgeräte waren jedoch regelmäßig wuchtig im Design und durch die herkömmliche USB-Chiptechnik limitiert. Einen neuen Entwicklungsschritt präsentiert jetzt die neowelt media group durch die Integration eines besonders kleinen USB-Chips mit bis zu 32GB Speichervolumen. Das Ergebnis: Der erste wirklich schlanke USB-Kugelschreiber.

Es ist schon praktisch einen Kugelschreiber zur Hand zu haben. Am Clip befestigt im Sakko oder einfach in der Handtasche. Beim neuen Kugelschreiber-USB-Stick mit integriertem Mini-Chip zieht man am hinteren Ende und man hält im sprichwörtlichen Handumdrehen einen USB-Stick mit bis zu 64GB Datenvolumen in schneller USB 2.0 Qualität zwischen Daumen und Zeigefinger. Der kleine und zudem wasserabweisende Speicherchip mit Maßen von lediglich 12x11x1,5mm ermöglicht ein deutlich schlankeres Design als bisherige USB-Stifte. Durch die gezielte Verwendung eines Metallgehäuses soll zudem Wertigkeit signalisiert werden. Bedruckt oder graviert mit einem Firmenlogo eignet sich das Produkt als Werbeträger für Kundenbesuch, Messe oder Presse-Event. Auf diese Weise können digitale Businessdaten wie Geschäftsberichte, Imagevideos, Produktkataloge oder Preislisten griffbereit mitgeführt und überreicht werden.

Die individuelle Werbeaufbringung des Firmenlogos wird ab einer Menge von 50 Stück mittels Siebdruck oder Gravur angeboten. Eine bedruckbare Geschenkverpackung ist optional erhältlich. Bei größeren Abnahmemengen ist der USB Kugelschreiber zu einem Stückpreis von aktuell bis unter vier Euro im Angebot. Die Lieferung erfolgt etwa drei Wochen nach Bestellung. Weitere Informationen zum Produkt unter www.usbkugelschreiber.de

Seit 1996 entwickelt das Team der neowelt media group GmbH in Dornach bei München innovative Produkte zum Thema Marketing und Werbung. Inhaber und Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Michael Holz hat sich in der Informations- und Kommunikationsforschung qualifiziert. Schwerpunkt des Unternehmens ist die Entwicklung und der Vertrieb von Datenträgern für Werbung und Marketing. Bereits 1997 entwickelte das Unternehmen mit der card.21 eine digitale Visitenkarte im Format einer CD, die einen neuen Trend bei Werbedatenträgern begründete. Zum breiten Kundenkreis der Neowelt zählen neben karitativen Projektträgern nahezu alle Dax-Konzerne, zahlreiche öffentliche Einrichtungen sowie große mittelständische Unternehmen und KMUs.