IBM Smarter Commerce

Hamburger Hochbahn entscheidet sich für IBM Digital Analytics: Experten von Bluetrade unterstützen die unkomplizierte Migration auf Software-as-a-Service-Lösung von IBM

Pressemitteilung   •   Sep 10, 2014 15:26 CEST

Die Migration wird noch im Jahr 2014 abgeschlossen sein: Dann bietet die Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung IBM Digital Analytics der Hamburger Hochbahn AG die bedarfsgerechte Sammlung der Daten ihrer Web-Auftritte, ihre Auswertung nach zielführenden Kriterien und ihre benutzerfreundliche Darstellung – für die Optimierung aller Seiten und Plattformen. Durch die Verlagerung in die Cloud werden dabei die unternehmenseigenen IT-Kapazitäten geschont. Da die SaaS-Server von IBM Digital Analytics in Deutschland stehen, ist zudem garantiert, dass die strengen deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Mit der Hamburger Hochbahn AG, die vier U-Bahnenlinien  und weit über 100 Buslinien im Hamburger Verkehrsverbund HVV betreibt, hat IBM ein Unternehmen als Kunden für seine fortschrittliche Web-Analytics-Lösung gewonnen, das zu den bedeutendsten Playern im deutschen Personennahverkehr zählt und das sich immer wieder neu seinen Vorreiterstatus auch bei digitalen Innovationen verdient. Nur ein Beispiel dafür: Die Mobilitätsplattform switchh, ebenfalls mit IBM-Technologie geschaffen, weist den HVV-Kunden per Internet und via App unkompliziert den jeweils idealen Weg durch die Hansestadt – einschließlich der Reservierung bei Europcar und car2go.

IBM Digital Analytics bietet dem Verkehrsunternehmen künftig leistungsstarke, übersichtliche und intuitive Anwendungen zur Optimierung der Performance sämtlicher interner und externer Web-Auftritte, von switchh bis zum Intranet für die rund 4800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Betreuung der Migration spiegelt den hohen Anspruch von IBM an alle seine Services: Der zertifizierte IBM-Partner BLUETRADE, ein führendes Beratungsunternehmen, das auf die nachhaltige Verbesserung digitaler Angebote spezialisiert ist, hat die Umsetzung übernommen.

Damit profitiert die Hamburger Hochbahn AG von einer hochentwickelten Web-Analytics-Expertise – auch auf lange Sicht, denn BLUETRADE hat ein Lösungs-Set entwickelt, dass den Umzug der Daten erleichtert und den Erhalt sämtlicher Key Performance Indikatoren erlaubt: So kann das Nahverkehrsunternehmen Vergleiche zur Performance in der Vergangenheit ziehen und die Optimierung der User Experience seiner Web-Auftritte auf eine noch breitere Basis stellen. BLUETRADE wird die Hamburger Hochbahn AG zudem langfristig dabei unterstützen, seine Web-Performance immer weiter zu verbessern, für das Marketing ebenso wie für die interne Kommunikation und den Kundenservice für eine Million Fahrgäste täglich.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der Hamburger Hochbahn AG, einem digitalen Trendsetter unter den Verkehrsunternehmen“, sagt Daniel Hikel, Account Executive Enterprise Marketing Management bei IBM. „Zugleich ist es für uns sehr erfreulich zu sehen, wie unser langjähriger Partner BLUETRADE durch die perfekte Abstimmung auf die Bedürfnisse der Businesskunden einerseits und der spezifischen Eigenschaften von Digital Analytics andererseits ein Lösungs-Set für die Migration geschaffen hat, das Unternehmen aller Branchen die Entscheidung für einen Wechsel zu IBM Digital Analytics künftig noch erleichtern wird.“

„Wir ermöglichen nicht nur eine einfache Migration der KPI, sondern stellen durch zielgerichtete Beratung auch langfristig die optimale Nutzung der Analysedaten sicher“, ergänzt Joubin Rahimi, Geschäftsführer von BLUETRADE. „Zugegeben: Die effiziente Struktur und die hervorragenden Oberflächen von IBM Digital Analytics kommen uns dabei sehr entgegen – es ist kein Wunder, dass die Lösung in den USA so beliebt ist. Ich bin sicher, dass die deutschen Unternehmen da bald nachziehen werden: Ob große oder kleine Web Präsenz – die Migration der Web-Analytics in die Cloud steht in den nächsten Jahren für die Mehrheit der Firmen sowieso an. BLUETRADE hat gemeinsam mit IBM hier die Grundlage geschaffen, um Daten aus anderen Web-Analyse-Systemen zu migrieren und im Sinne der Kunden nutzbar zu machen.“

Weitere Informationen über IBM Digital Analytics erhalten Sie auch unter: www.ibm.com/software/products/de/digital-analytics

Über IBM

Weitere Informationen über IBM Smarter Commerce finden Sie unter: www.ibm.com/smarterplanet/us/en/smarter_commerce/overview/ 

Weitere Informationen für Journalisten:

Beate Werlin

Unternehmenskommunikation IBM Deutschland

Tel: +49 89 4504 1364

E-Mail: beate.werlin@de.ibm.com

Über BLUETRADE

BLUETRADE ist spezialisiert auf strategische E-Commerce-Lösungen. Mit einem Fokus auf IBM Smarter Commerce bietet BLUETRADE ein klares Konzept: E-Commerce mit dem Marktführer! Als junges Unternehmen mit einem Erfahrungshintergrund von mehr als einem Jahrzehnt im E-Commerce kombiniert BLUETRADE frischen Elan mit profunder Expertise. BLUETRADE optimiert das digitale (Einkaufs-)Erlebnis für die Kunden ihrer Kunden. Sie berät strategisch, optimiert die digitale Kundenlandschaft und übernimmt die gesamte Umsetzung vom Design über Implementierung bis hin zum technischen und fachliche Betrieb. BLUETRADE ist ein Unternehmen der TIMETOACT GROUP.

Weitere Informationen zu BLUETRADE stehen unter www.bluetrade.de zur Verfügung.

Über die Hamburger Hochbahn

Die 1911 gegründete Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) befördert mit ihrem eigenen Fahrzeugpark aus mehr als 210 U-Bahnen und 720 Bussen über 1,2 Millionen Fahrgäste täglich. Dabei bedient die HOCHBAHN als einer von 34 Partnern im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) über 1.400 Haltestellen und ist das größte Verkehrsunternehmen im HVV-Einsatzgebiet. 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bei der HOCHBAHN rund um die Uhr für einen attraktiven öffentlichen Personennahverkehr und bequeme, zukunftsorientierte Mobilität in Hamburg.