HFH · Hamburger Fern-Hochschule

HFH stärkt mit der Neueröffnung des Studienzentrums Regensburg die Wirtschaft der Region: jetzt informieren!

Pressemitteilung   •   Feb 17, 2014 11:02 CET

Hamburg, 17. Februar 2014 – Jetzt startet die Hamburger Fern-Hochschule mit einem neuen Studienzentrum in Regensburg und festigt damit ihr dichtes Netz an Studienzentren in Süddeutschland. Als starken Bildungspartner an ihrer Seite konnte die HFH das Management Kolleg in Ostbayern GmbH für den dualen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft gewinnen. Ein Pluspunkt des dualen Konzeptes: Nach sieben Semestern zuzüglich der Bachelorarbeit erhalten die Absolventen eine Doppelqualifikation – Eurokaufleute (IHK) sowie Bachelor of Arts (B.A.).

Durch die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis erzielen die Studierenden somit einen hohen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt und können unter besten Bedingungen in der Wirtschaftsregion Regensburg durchstarten.

Der von der HFH entwickelte duale Studiengang ist die passende Antwort auf den steigenden Bedarf an qualifizierten Nachwuchsführungskräften, die von der Pike auf in den Unternehmen ausgebildet werden und gleichzeitig eine fundierte akademische Ausbildung erhalten.

„Mit dem Studiengang Betriebswirtschaft dual im HFH-Studienzentrum Regensburg bauen wir eine unserer wichtigsten HFH-Säulen, den Fachbereich Wirtschaft, aus“, sagt Studiengangsleiter Prof. Dr. Johannes Wolf. „Wir freuen uns, diesen Weg gemeinsam mit dem etablierten Management Kolleg in Ostbayern zu gehen. Hier bündeln wir gemeinsam unsere langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen und setzen sie dann zielgerichtet ein, um langfristig die Wirtschaft der Region mit qualfizierten Absolventen vor Ort zu stärken“, betont er.

Auch Stephan Kammerer, der neben seinen Tätigkeiten als Mitglied der Geschäftsleitung des Management Kollegs nun die Leitung der HFH Regensburg übernimmt, schaut positiv in die Zukunft und begrüßt die Kooperation mit der HFH. Die HFH sei der optimale Partner, da durch die Zusammenarbeit die Studierenden die Möglichkeit hätten, neben dem Beruf durch ein fernstudiendidaktisches Modell den Bachelor-Abschluss zu erlangen. Weiterhin ständen diese der Wirtschaft als qualifizierte Arbeitnehmer zur Verfügung.

Ab sofort können alle Interessierten Informationsveranstaltungen besuchen. Termine und Details unter: www.hfh-regensburg.de.

Das Studienzentrum in Regensburg unter der Leitung von Stephan Kammerer ist ab sofort unter folgender Adresse erreichbar.

HFH-Studienzentrum Regensburg
Prüfeningerstraße 201
93049 Regensburg
Tel.: 0941 / 630767-174

Mit rund 10.000 Studierenden ist die HFH · Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen und Auszubildenden den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. An über 50 regionalen Studienzentren bietet die staatlich anerkannte und gemeinnützige Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe und individuelle Betreuung. Angeboten werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft und Recht.

Pressekontakt

Katrin Meyer/Vanessa Kesseler
HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Alter Teichweg 19
22081 Hamburg
Telefon: 040 35094-363, -3014

E-Mail: presse@hamburger-fh.de

Frau Vanessa Kesseler HFH - Hamburger Fern-Hochschule Alter Teichweg 19 22081 Hamburg EMail: presse@hamburger-fh.de Website: www.hamburger-fh.de Telefon: 040-35094 3014