Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

HIER trifft Energie Effizienz

Pressemitteilung   •   Jun 08, 2015 15:00 CEST

Sachsen-Anhalt präsentiert sich als Systemanbieter für intelligentes Energie- und Ressourcenmanagement.

Magdeburg/ München: Mit 11 Ausstellern und jeder Menge überzeugender Produktinnovationen präsentiert sich die Energiebranche aus Sachsen-Anhalt in diesem Jahr auf der bedeutendsten Fachmesse der Solarwirtschaft, der Intersolar in München. Vom 10. bis 12. Juni treffen sich hier die Branchen-Führer, um ihre innovativen Technologien und Produkte dem Photovoltaik-Markt der Zukunft vorzustellen.

Auf dem Gemeinschaftsstand von Sachsen-Anhalt werden Lösungen für intelligentes Energie- und Ressourcenmanagement präsentiert. Die europäischen und weltweiten Klimaschutzanforderungen und der nachhaltige Umgang mit knapper werdenden Ressourcen stellen die Industrie vor neue Herausforderungen. Die regenerative Energieerzeugung und die industriellen Produktionsprozesse werden zukünftig marktfähiger und flexibler ablaufen, um sich ressourceneffizient und innovativ etablieren zu können.

Sachsen-Anhalt gilt als führendes Bundesland bei der Nutzung Erneuerbarer Energien und punktet mit einem bestehenden Technologievorsprung bei regenerativen Energieanlagen. Die hiesigen Unternehmen und Forschungseinrichtungen bilden ein Kompetenzzentrum rund um Erzeugung, Integration, Speicherung und effiziente Nutzung. Einhergehend mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien werden intelligente Lösungen für energieoptimierte Prozesse entwickelt. Durch die systematische Vernetzung von Produktionsunternehmen und Dienstleistern entstehen zukunftsweisende Modell, um gemeinsam die Industrie 4.0 zu erobern.

Die Ressourceneffizienz und Materialnachhaltigkeit seiner Solarmodule hat die Calyxo GmbH kürzlich eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In zwei Materialtests ließ das Unternehmen seine CX-Dünnschichtmodule für den Einsatz unter Extrembedingungen prüfen. Ein Feuertest belegte die hohe Sicherheit im Brandfall und zeigte, dass sich die Module z.B. auch für Regionen mit hoher Sonneneinstrahlung eignen. Auch den Dauertest mit Salzwasser bestanden die Module ohne Einschränkungen in der Leistung zu zeigen, und bestätigten damit ihre Eignung für den Einsatz bspw. in Küstenregionen.

Zum vierten Mal nimmt das für den IntersolarAward nominierte Fraunhofer CSP an der Fachmesse der Solarwirtschaft in München teil. Das Institut für angewandte Forschung zur Siliziumkristallisation, Solarmodultechnik und Wafer-basierte Solarfertigung gilt als Kompetenzleuchtturm im Bereich der Ressourceneffizienz in Sachsen-Anhalt. Es entwickelt neue Technologien und Lösungen für leistungsfähige, kostengünstige und zuverlässige Solarmodule und beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Materialien entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Auf dem Gelände der Messe Intersolar finden Sie in Halle A3 den Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen-Anhalt. Unsere detaillierten Informationen zu den Ausstellern finden Sie mit einem Klick hier http://lsaurl.de/7Ijw




Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.