IKOM - Das Karriereforum an der Technischen Universität München

IKOM 2013

Pressemitteilung   •   Jun 15, 2013 12:06 CEST

Auch in diesem Jahr findet die IKOM, das größte Karriereforum Süddeutschlands wieder auf dem Campus der Technischen Universität München statt. Die Initiative, die erstmals im Jahr 1989 die IKOM Garching mit nur 25 Firmen organisierte, besteht heute aus ca. 90 ehrenamtlich arbeitenden Studenten und heißt vom 24.-27.06.2013 Studierende und Unternehmen aller Bereiche auf dem Campus Garching der TUM herzlich willkommen

Die IKOM, das Karriereforum an der Technischen Universität München findet in diesem Jahr bereits zum 25. Mal an der Fakultät für Maschinenwesen auf dem Campus in Garching statt. Wie im letzten Jahr haben über 260 Unternehmen unterschiedlichster Größe und Ausrichtung an vier Tagen Gelegenheit sich Studiereden und Absolventen zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. Unter anderem werden etwa die Hälfte der DAX-30 Konzerne auf dem Forum präsent sein und nach aussichtsreichem Nachwuchs zu suchen. Mit über 12.000 Besuchern erreicht die IKOM dabei Studierende aller Münchener Hochschulen und Fachrichtungen.

Während der IKOM haben Unternehmen darüber hinaus die Möglichkeit in Podiumsdiskussionen einen Einblick in Kultur und Einstiegsmöglichkeiten zu geben. Für Studenten gibt es die Gelegenheit in Einzelgesprächen ganz individuell mit Firmenvertretern ins Gespräch zu kommen. So mancher konnte in diesen Gesprächen schon seinen Karrierestart verwirklichen. In den letzten Jahren ist die Anzahl der Einzelgespräche stets gestiegen. In diesem Jahr bieten über 80 Unternehmen Einzelgespräche an. So viele, wie nie zuvor.

Ein besonderes Highlight der IKOM waren stets die Gastvorträge hochkarätiger Redner aus Politik und Wirtschaft. So durften wir in den letzten Jahren unter anderen Louis Gallois, CEO von EADS und Professor Dr. Peter Bofinger, Mitglied der so genannten „Wirtschaftsweisen“ auf der IKOM willkommen heißen. Auch in diesem Jahr werden wieder prominente Gastredner erwartet.

Das Programm wird abgerundet durch Bewerbertrainings im Vorfeld in denen Studierende unter anderem das Verhalten bei Bewerbungsgesprächen oder das Schreiben eines erfolgsversprechenden Lebenslaufes trainieren können. Auf dem Forum selbst stehen außerdem die Kooperationspartner der IKOM mit einem kostenlosen Bewerbungsmappen-Check mit Rat und Tat zur Seite.

Mit diesem umfangreichen Angebot stellt die IKOM einen wichtigen Anlaufpunkt in Sachen Karrierestart junger Akademiker dar und fungiert als Schnittstelle zwischen Studenten und Wirtschaft. Auch die Rezeption durch die Unternehmen untermauert das: 98% der Firmen sind mit der IKOM und deren Organisation zufrieden.

Das ist es, was uns antreibt.

Wir knüpfen Kontakte. Persönlich.

Wir laden Sie, als Vertreter der Presse herzlich ein, vom 24.-27. Juni einen Einblick in die Arbeit der IKOM zu nehmen und mit Unternehmensvertretern und Studierenden in Kontakt zu treten. Sollten Sie einen Interviewpartner suchen, sind wir Ihnen dabei gern behilflich.

Bitte melden Sie sich unter presse@ikom.tum.de an, damit wir Ihnen einen bestmöglichen Einblick verschaffen können. Wir freuen uns über Ihr Kommen. Herr Michael du Maire Studiendruck der Fachschaft Maschinenbau e.V. - IKOM Boltzmannstr. 15 85748 Garching bei München Deutschland EMail: presse@ikom.tum.de Website: www.ikom.tum.de
=== Über die IKOM – Wir knüpfen Kontakte. Persönlich. ===

Über die IKOM – Wir knüpfen Kontakte. Persönlich.

Die IKOM organisiert jährlich drei Karriereforen, IKOM Bau, IKOM Life Science und IKOM, an denen insgesamt über 350 Unternehmen teilnehmen. Darüber hinaus bietet die IKOM für Studenten eine Vielzahl von Workshops, Vorträgen und Exkursionen an. Damit ist die IKOM in München ein bedeutender Partner für den Berufseinstieg junger Akademiker.
Das Team der IKOM besteht ausschließlich aus Studenten der TU München, die sich in ehrenamtlicher Arbeit engagieren. Die IKOM arbeitet gemeinnützig.

Weitere Informationen zur IKOM finden Sie unter www.ikom.tum.de.

Herr Michael du Maire

IKOM
Boltzmannstraße 15
85748
Garching bei München
Deutschland

EMail: presse@ikom.tum.de
Website: www.ikom.tum.de
Telefon: 49.89.289.15051
Mobil: 49.176.64852814
Fax: 49.89.289.15052