ESET

it-sa 2010: ESET präsentiert Malware-Schutz für heterogene Netzwerke

Pressemitteilung   •   Sep 20, 2010 03:09 CEST

Jena, 20. September 2010 – Unter dem Motto „Rasant, präzise, elegant – ESET-Sicherheit für die gesamte Firmen-IT“ präsentiert der Antivirenhersteller ESET auf der it-sa 2010 (Stand 417) seine neuen Securitylösungen. ESET Mobile Security, ESET Cybersecurity für MacOS, ESET NOD32 Antivirus Business Edition für MacOS und ESET NOD32 Antivirus für Linux sind die Antworten auf die neuen Bedrohungen, die insbesondere nicht Windows-basierte Geräte in heterogenen Netzwerken fokussieren.

Ob für Gateways oder Smartphones, ob für Windows oder Symbian – ESET bietet ab sofort für alle Geräte und Betriebssysteme in einem Netzwerk den entsprechenden Schutz an. Denn heterogene Netzwerke bereiten mit ihren unterschiedlichen Geräten und Betriebssystemen IT-Sicherheitsbeauftragten schlaflose Nächte.

Zum einen schlummern äußerst sensible Informationen auf Servern, Festplatten oder anderen Speichermedien, die geschützt werden müssen. Zum anderen fungieren nicht Windows-basierte Rechner immer mehr als Überträger von Malware. Der Antivirenhersteller ESET hat sein Produktportfolio daher für die Bedürfnisse dieser Kundengruppe erweitert.

Für Smartphones: ESET Mobile Security

Handys auf Basis von Symbian oder Windows Mobile bietet ESET Mobile Security einen wirksamen Schutz an. Denn die Software blockt Viren und SPAM, die am meisten benutzten „Vertriebswege“ von Malware, sicher ab. ESET Mobile Security besitzt eine proaktive Malware-Erkennung, die unbekannte Internetbedrohungen auch ohne Virensignaturen abwehrt. Neue Funktionen verhindern zudem, dass die eigenen wertvollen Informationen in falsche Hände geraten. So können beispielsweise bei Verlust oder Diebstahl des Handys per SMS alle Daten vernichtet werden.

Für Mac-Rechner: ESET NOD32 Antivirus Business Edition für MacOS und ESET Cybersecurity für MacOS

Cyberkriminelle nehmen MacOS X nur selten direkt ins Visier. Vielmehr wird das Apple-Betriebssystem als Überträger von Malware auf Windows-basierte Systeme ausgenutzt und stellt so eine ernst zu nehmende Bedrohung dar. Einen adäquaten Schutz bietet ESET NOD32 Antivirus Business Edition für MacOS, das sich nahtlos in Netzwerke einfügt und remote administriert werden kann. Diese Sicherheitslösung stoppt zuverlässig Windows- und Mac-Schädlinge gleichermaßen. Besonderes Hauptaugenmerk liegt auf den Malware-Einfallstoren E-Mail, Wechseldatenträger und Downloads.

Für private Endanwender wird ESET Cybersecurity für MacOS auf der it-sa 2010 vorgestellt. Diese Sicherheitslösung besitzt – abgesehen von den Netzwerfunktionen – den identischen Funktionsumfang wie ESET NOD32 Antivirus Business Edition für MacOS.

Für Linux-Rechner: ESET NOD32 Antivirus für Linux

ESET NOD32 Antivirus für Linux schützt PCs und die beliebten Netbooks vor Malware aller Art. Insbesondere die leistungsschwachen Netbooks profitieren von der geringen Systembelastung durch die Sicherheitslösung. So bleibt das mobile Gerät ausreichend schnell und ist dennoch geschützt. Der automatische Scan von Wechseldatenträgern, die sich zum Hauptverbreitungsweg von Malware mausern, und eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche sind zwei weitere wichtige Merkmale der neuen Sicherheitslösung.

Porsche macht Boxenstopp am ESET-Messestand

Das gewählte Messe-Thema „Rasant, präzise, elegant“ symbolisiert ESET am Messestand 417 mit einem Porsche Carrera Rennwagen und dessen Fahrer. Die Attribute des Mottos sind nämlich das verbindende Element von professionellem Motorsport und moderner Antivirensoftware. Aus diesem Grund unterstützt ESET in dieser Saison das Rennteam Farnbacher Racing, das im Porsche Carrera Cup erfolgreich um Punkte kämpft.