gemeinsam werben

Lacuna bringt weitere Windbeteiligung in den Vertrieb

Pressemitteilung   •   Mai 05, 2014 12:21 CEST

Regensburg, 05. Mai. Kurz nach Platzierungsbeginn des Lacuna Windpark Zedtwitz startet das Investmenthaus Lacuna den Vertrieb eines weiteren Windparks. Damit bringt das Regensburger Unternehmen bereits die zehnte Windbeteiligung seit 2011 auf den Markt und baut seine Bilanz im Bereich Windenergie auf rund 74 MW installierte Leistung mit einer Gesamtinvestition von über 135 Mio. Euro aus. „Die Nachfrage nach Investitionsmöglichkeiten in nachhaltige Investments ist nach wie vor sehr groß. Entsprechend freuen wir uns, eine weitere Windbeteiligung in Form eines Private Placements anbieten zu können“, so Ingo Grabowsky von Lacuna.

Nach der Umsetzung von Bayerns größtem zusammenhängenden Windpark-Cluster mit insgesamt 23 Anlagen und einer Gesamtleistung von rund 60 MW wird mit dem Windpark in Stammbach ein weiteres Projekt in Oberfranken realisiert. Dabei handelt es sich um sechs Windenergie-Anlagen des Typs Enercon E-92. Nach seiner Inbetriebnahme Ende 2014 wird der Park eine Gesamtnennleistung von 14,1 Megawatt umfassen. „In Abhängigkeit der politischen Entscheidungen über die zukünftige Entwicklung der Windenergie werden wir auch weiterhin alles daran setzen, attraktive Investitionsmöglichkeiten rund um das Thema Erneuerbare Energien zu konzipieren und anzubieten“, resümiert Ingo Grabowsky.

Zur Veröffentlichung frei gegeben. Für weiteres Bildmaterial, Informationen oder Interview-Termine wenden Sie sich bitte an:

Verantwortlicher Herausgeber

Lacuna AG:
Ingo Grabowsky
T. 0941 99 20 88 0
F. 0941 99 20 88 38
E. grabowsky@lacuna.de

PR-Agentur:
gemeinsam werben oHG
Kristina Reichmann
T. 040 769 96 97 12
F. 040 769 96 97 66
E. k.reichmann@gemeinsam-werben.de


LACUNA – 1996 in Regensburg gegründet – ist eine unabhängige Investmentgesellschaft mit Sitz in Deutschland (Regensburg). Dem Namen Lacuna (lat. Lücke, Nische) verpflichtet, entwickelt, vermarktet und vertreibt Lacuna neuartige Investmentfonds- und Beteiligungskonzepte. Bei der Umsetzung dieser Konzepte arbeitet die Regensburger Investmentgesellschaft mit externen Spezialisten – Fondsberatern, Betreibern und Initiatoren – zusammen, die ihre Fachkompetenz bereits langjährig und erfolgreich unter Beweis gestellt haben. Das Fundament bei der Beurteilung und Auswahl dieser Partner bildet ein eigenes, unabhängiges Research. Als eigenständige Gesellschaft kann Lacuna so die optimalen Partner für ihre Investoren auswählen. Neben dem Engagement in Nischenmärkten sieht Lacuna in den Sektoren Gesundheit und Umwelt ihre Kernbranchen.