Pax et Bonum - Verlag und Mediengruppe

Lieber Krimi & Kürbis als Grusel-Clowns. Ob Spukgeschichten, Krimis oder Thriller: Lieber selber gruseln als andere erschrecken! Happy Halloween!

Pressemitteilung   •   Okt 31, 2016 06:20 CET

© Pax et Bonum® - Matthias Gerschwitz

Lieber Krimi & Kürbis als Grusel-Clowns.

Ob Spukgeschichten, Krimis oder Thriller: Lieber selber gruseln als andere erschrecken!

Happy Halloween!

Süßes oder Saures? Lieber ‘ was Spannendes!

(Berlin, 31. Oktober 2016) Heute ist es wieder so weit: Dann schallt ein »Süßes oder Saures« durch die Straßen, und Kürbisse feiern Hochkonjunktur. Auch wenn immer wieder behauptet wird, Halloween sei ein heidnisches Fest – tatsächlich hat es urkatholische Wurzeln, denn es markiert den Tag vor Allerheiligen. Heute wird der Tag aber besonders mit den USA in Verbindung gebracht, wo er tatsächlich Feiertagscharakter hat. Seinen Ursprung hat er jedoch auf den britischen Inseln, vor allem in Irland; die Auswanderer nahmen Halloween mit in die »Neue Welt«, ebenso wie den Brauch, Kürbisse auszuhöhlen und von innen zu beleuchten. Der Sage nach fing nämlich der irische Bösewicht Jack Oldfield eines Tags den Teufel und ließ ihn nur deshalb wieder frei, weil dieser versprach, Jack nicht mehr in die Quere zu kommen. Aber alles hat seinen Preis: Nach dem Tode des Schurken wurde ihm der Zutritt zum Himmel verwehrt, aber auch die Hölle blieb ihm verschlossen. Doch der Teufel erbarmte sich und schenkte ihm eine Rübe und ein Stück glühende Kohle, damit Jack durch das unendliche Dunkel wandern könne. Statt Rüben nahm man die in den USA weit verbreiteten Kürbisse. Dabei ist es bis heute geblieben – und die eingeschnittenen Fratzen sollen böse Geister fernhalten.

Der Pax et Bonum-Verlag wünscht allen kleinen und großen Geistern eine fröhliche Halloween-Nacht. Gruseln kann man sich aber nicht nur bei den Fratzengesichtern, sondern auch gemütlich im Lesesessel: In »Irrlichter des Todes« finden sich spannende Spukgeschichten, bei »Vendetta« geht es um Rache in Mafia-Kreisen, und die Krimis der Spreenebel-Reihe, »Blutroter Wahn« und »Missbrauchte Seelen«, lassen den Leser vor Aufregung (fast) die Luft anhalten. Alle Bücher – und noch viel mehr – finden Sie im Buchhandel oder

Willkommen bei Guteprodukte4u!
powered by Pax et Bonum ®


Pax et Bonum ist ein 2011 in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben belletristischen Titeln und der  Kinder- und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus. Übersetzt bedeutet der Verlagsname „Frieden und Wohlergehen“,  der traditionelle Gruß der Franziskaner. Die darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner Titel: Wir wollen die Welt lebenswerter gestalten, in all ihren Facetten. Und den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. Die Natur, der Kontakt mit Tieren und Geschichten haben den Menschen in den vergangenen Jahrhunderten inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft, nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten. In welche Richtung wollen wir uns bewegen, als einzelne und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun, wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in unser Sein bringen können – wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.

Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen – auf all Ihren Wegen!

Ihr Ingolf Ludmann-Schneider

Der Umwelt zuliebe

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ergibt sich beim Pax et Bonum Verlag bereits aus dem Leitbild und ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik.

Wir produzieren unsere Bücher, auf der Basis „Book on Demand“ (dt. Abrufbuch oder Buch auf Bestellung, gelegentlich abgekürzt zu BaB) bzw. „Print-on-Demand“

Das schon die Umwelt und die natürlichen Ressourcen (Rohstoffe). Alle vom Pax et Bonum Verlag hergestellten Bücher sind außerdem FSC®-zertifiziert.
Genau das ist, Pax et Bonum ® ein großes Anliegen.

Das ist auch der Grund, warum unsere Bücher etwas mehr kosten und es längere Lieferzeiten als bei anderen Produzenten gibt.

Wir produzieren unsere Bücher ausschließlich in Deutschland. Das tun wir um Arbeitsplätze zu sichern.

Pax et Bonum Verlag , ist offizieller Botschafter des Tierhospiz Hof Elise e. V.