Euronetwork Andreas Manoussos

Maca - Ein altes Heilmittel mit besonderen Kräften

Pressemitteilung   •   Mai 15, 2015 16:05 CEST

Die Maca Pflanze war zwar seinerzeit bei den Indianern Perus als Potenzmittel sehr beliebt. Mittlerweile erfreut sie sich auch in unseren europäischen Breitengraden großer Beliebtheit. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, da Maca nicht einfach nur eine Heilpflanze ist, sondern viele weitere positive Wirkungen für den Körper bereithält. Wie gesund die Knolle aus den Anden wirkt, kann inzwischen auch in verschiedenen versierten Studien nachgelesen werden.

.

Was ist Maca eigentlich?

Bei Maca handelt es sich um eine knollenförmige Pflanze, welche in den Anden Perus wächst und mit unserer heimischen Gartenkresse verglichen werden kann. Die Inkas schätzen Maca schon seit über 2000 Jahren und sind von der gesundheitlich positiven Wirkung überzeugt. Eine der hauptsächlichen Wirkungen, die Maca zugeschrieben wird, ist eine Anregende. Daher dürfen in den Anden selbst heute noch nur verheiratete Paare von der Pflanze Gebrauch machen. Es gibt sogar eine Legende, die davon ausgeht, das Maca nicht nur Menschen anregt, sondern auch die Fruchtbarkeit von dort lebenden Tieren steigern kann.

.

Das sagen renommierte Studien über Maca

Was für die Inkas eine Legende war, entspricht voll und ganz der Wahrheit. So wurden mittlerweile in Südamerika oder China klinische Studien durchgeführt, die die sexuell anregende Wirkung der Maca Knolle belegen konnten. Den Studien zur Folge hat es der Patient nicht nur mit einer Steigerung der sexuellen Lust zu tun. Auch die Produktion von Spermien wird gesteigert und die Orgasmusfähigkeit stellt sich verbessert dar. Getestet wurde die Einnahme der Maca Pflanze unter anderem bei Mäusen. Die Wissenschaftler waren wohl vom Ergebnis der systematischen Untersuchung überrascht. So zeigten sich die mit Maca gefütterten Mäuse in sexueller Hinsicht dreimal so aktiv wie diejenigen, die wie gewohnt gefüttert wurden. Maca wurde in dieser Untersuchung auch an Mäuse verfüttert, welche über Erektionsstörungen "klagten". Auch hier konnte festgestellt und beweisen werden, dass die Symptomatik dank der Maca Pflanze deutlich abnahmen.

.

Die Wirkungsweise von Maca auf den Menschen

Maca wurde aber nicht nur an Mäusen ausprobiert. Auch gab es eine Studie eines südamerikanischen Wissenschaftlers, welcher 12 Männern über einen Zeitraum von drei Monaten Maca gab. Hier wurde ebenfalls die Fruchtbarkeit unter die Lupe genommen. Bereits nach einer Einnahmezeit von zwei Wochen machten sich deutliche Verbesserungen bei der Spermienproduktion bemerkbar. Dennoch sollte Maca nicht mit Viagra oder ähnlichen chemischen Präparaten verglichen werden. Hier findet keine chemische Gefäßerweiterung statt. Vielmehr hat die Maca Pflanze eine grundsätzliche vitalisierende Wirkung auf den gesamten menschlichen Körper. Maca hilft also nicht nur bei Problemen mit Fruchtbarkeit oder bei sexueller Lustlosigkeit. Auch wer unter Erschöpfung oder starker Müdigkeit leidet, tut sich mit der Einnahme der Maca Pflanze durchaus etwas Gutes.

.

Wissenswertes über Maca

Nach der Maca Ernte kann das geerntete Feld ca. 10 Jahre lang nicht mehr bestellt werden, denn Maca holt alles aus dem Boden raus! Daher sind Botaniker rund um den Globus so sehr über die Eigenschaften dieser Pflanze fasziniert.

.

Die Maca Produktion ...

... läuft der globalen Nachfrage stark hinterher. Daher ist es nicht immer einfach diese fast ausschließlich über spezialisierte Onlinehändler erhältliche Pflanze, als hochwertiges Maca preiswert zu ergattern!

Pressekontakt:

Euronetwork

Andreas Manoussos

Blumenstr. 6

39122 Magdeburg

info@euronetwork.de

www.euronetwork.de

Tel.: 0391-5566051