Beiersdorf AG

Neue Chefin der Forschung & Entwicklung bei Beiersdorf

Pressemitteilung   •   Mai 05, 2014 12:49 CEST

Hamburg, 5.5.2014 – Der für die Beiersdorf AG bedeutende Bereich Forschung & Entwicklung (F&E) erhält eine neue Führung. Mit Wirkung zum 1.10.2014 wird der langjährige Leiter der Beiersdorf-Hautforschung, Prof. Dr. Klaus-Peter Wittern, in den Ruhestand wechseln. Seine Nachfolgerin wird Dr. May Shana‘a. Shana‘a verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Forschung & Entwicklung, die sie bei international tätigen Unternehmen in leitenden Funktionen erworben hat.

Prof. Dr. Klaus-Peter Wittern ist seit 1977 bei Beiersdorf tätig und leitet seit 1998 den Bereich Forschung & Entwicklung des Unternehmens. Mit seinem Namen verbinden sich zahlreiche Produktinnovationen im Bereich der Hautpflege. Dazu zählen unter anderem die Entdeckung des hauteigenen Q10 als Wirkstoff in Hautpflegeprodukten und die Entwicklung des NIVEA Black & White Deos, der erfolgreichsten Produktneuheit in der über 130-jährigen Unternehmensgeschichte. Stefan F. Heidenreich, Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG, sagte: „Wir danken Herrn Prof. Wittern für seine wichtigen Beiträge zum Erfolg unseres Unternehmens. Herr Prof. Wittern hat die Innovationskraft von Beiersdorf in hohem Umfang beeinflusst und gefördert. Das Unternehmen ist ihm zu großem Dank verpflichtet.“

Die Nachfolgerin Witterns, Dr. May Shana’a, verfügt über mehr als 26 Jahre Erfahrung im Management von globalen F&E-Organisationen multinationaler Konzerne. 20 Jahre war sie im Bereich der Körperpflege und Kosmetik tätig. Zuletzt führte sie bei der Ashland Specialty Ingredients (ASI) mit Sitz in Bridgewater, USA, die globale F&E-Organisation. Zuvor hatte die gebürtige Libanesin unter anderem in den Forschungsabteilungen von Johnson & Johnson in den USA sowie bei Unilever an den Unternehmensstandorten in Italien, den USA und in Großbritannien internationale Führungsaufgaben wahrgenommen. Sie zählt weltweit zu den führenden Innovationsexperten im Bereich der Hautpflege.

„Wir freuen uns, dass wir Frau Dr. Shana‘a für Beiersdorf gewinnen konnten. Sie wird mit ihrem reichen Erfahrungsschatz im globalen F&E-Management Produktinnovationen vorantreiben und der begonnenen regionalen Fokussierung unserer Forschung und Entwicklung weitere Impulse geben“, so Markenvorstand Ralph Gusko.


Über die Beiersdorf AG

Das Kosmetikunternehmen Beiersdorf AG hat seinen Sitz in Hamburg und beschäftigt weltweit rund 16.500 Mitarbeiter. Es erzielte 2012 einen Umsatz von 6 Mrd. Euro, ist seit Dezember 2008 im DAX gelistet und führt mit NIVEA die weltweit größte Hautpflegemarke*. Daneben gehören unter anderem Eucerin sowie La Prairie, Labello, 8x4 und Hansaplast zum international erfolgreichen Markenportfolio. Das Tochterunternehmen tesa SE ist einer der weltweit führenden Hersteller selbstklebender Produkt- und Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Konsumenten. Beiersdorf verfügt über mehr als 130 Jahre Erfahrung in der Hautpflege und zeichnet sich durch innovative und qualitativ hochwertige Produkte aus.