AstraZeneca GmbH

Neues Informationsportal für Patienten: www.meinschmerzportal.de

Pressemitteilung   •   Apr 15, 2013 12:33 CEST

Aktiv leben mit Arthrose

Wedel, 15.04.2013. Die neue Webseite www.meinschmerzportal.de bietet Menschen mit Arthroseschmerzen, ihren Angehörigen und allen Interessierten Informationen rund um Arthrose und degenerative Gelenkerkrankungen. Patientenfreundlich, kurzweilig und anschaulich dargestellt zeigt das Schmerzportal, welches von der AstraZeneca GmbH ins Leben gerufen wurde, dass ein aktives Leben trotz Gelenkerkrankungen möglich ist. So gibt der interaktive Bewegungs-Check mit wenigen Klicks die individuell richtige Antwort auf die Frage: „Welche Bewegung tut mir gut?“ Auch wenn Arthrose bislang nicht heilbar ist, können Betroffene mit einer bewussten Lebensweise viel dazu beitragen, weiterhin ein bewegtes und ausgefülltes Leben zu führen.

In Deutschland leiden etwa 18% der Bevölkerung an Arthroseschmerzen. Die Diagnose bedeutet für viele Betroffene zunächst, dass starke Schmerzen sie in ihrer Bewegungs-freiheit einschränken, zu einem Verlust der Mobilität und somit auch der Lebensqualität führen.www.meinschmerzportal.de informiert, berät und unterstützt Schmerzgeplagte mit patientenfreundlich formulierten Tipps und Tricks für den Alltag. Das Informationsangebot hilft Menschen mit Arthrose mit der Krankheit langfristig zurecht zu kommen. Um ihre Erkrankung optimal in den Griff zu bekommen, sollten Patienten ihren Schmerz möglichst genau dokumentieren. Hierbei können Schmerztagebücher sowie -checkbögen Hilfestellungen anbieten und den Weg zum Arzt erleichtern. Diese und weitere Servicematerialien können auf der Webseite bestellt oder ausgedruckt und mit dem Arzt besprochen werden.

Die benutzerfreundliche Website wird regelmäßig aktualisiert und mit Neuigkeiten befüllt. Ein in Kürze erscheinender Schmerz-Atlas zeigt beispielsweise kulturelle Unterschiede im Umgang mit Schmerzen auf und regt dazu an, auch manchmal seine eigenen Gewohnheiten zu hinterfragen. Nützliche Links mit weiterführenden Informationen und Literaturtipps sowie ein umfangreiches Glossar rund um die Erkrankung runden das Angebot ab.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.meinschmerzportal.de

Pressekontakt:Julia Rasche, PR-Managerin Produktkommunikation AstraZeneca GmbH
Tel.: +49-4103-708-3980, julia.rasche@astrazeneca.com

Nadine Dengel, Hering Schuppener Healthcare GmbH
Tel.: +49-40-36 80 75-19, ndengel@hs-healthcare.de



Die AstraZeneca GmbH in Wedel/Schleswig-Holstein ist die deutsche Tochtergesellschaft des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca PLC, London. AstraZeneca gehört mit einem Konzernumsatz von USD 33,6 Milliarden (2011) weltweit zu den führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten im Bereich Herz-Kreislauf und Diabetes, der Onkologie, der gastrointestinalen- und Atemwegserkrankungen sowie für die Behandlung von Schmerz- und Infektionskrankheiten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.astrazeneca.de.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele AstraZenecas wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. AstraZeneca verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen.