Erwin Hymer Group AG & Co. KG

„Passt einfach perfekt zusammen!“

Pressemitteilung   •   Aug 29, 2013 11:00 CEST

Im September vergangenen Jahres ging der neue Geschäftsbereich HYMER Original Teile & Zubehör an den Start. In den letzten Monaten hat sich viel bewegt und die ersten Produkte kommen nun auf den Markt. Thorsten Manz, Leiter des Geschäftsbereichs, über die Hintergründe, die Strategie und über die Leidenschaft, mit der er diese Aufgabe lebt.

HYMER bietet nun auch Original Teile & Zubehör an. Was muss ich mir darunter vorstellen, wie sieht das Konzept des Geschäftsbereichs aus?
Unsere zentrale und wichtigste Aufgabe ist nach wie vor, die weltweite Versorgung mit Original Teilen über unsere mehr als 450 Handels- und Servicepartner sicherzustellen. Denn mit dem Kauf einen Hymermobils entscheiden sich unsere Kunden nicht nur für Qualität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit, sondern auch für den perfekten Service. Und genau in diesem Bereich haben wir ein umfassendes Programm gestartet, um unsere Serviceleistungen weiter auszubauen. Wir wollen unsere Kunden begeistern!
Das zweite und neue, vielversprechende Geschäftsfeld ist die Entwicklung und Vermarktung von Original Zubehör. Das HYMER Original Zubehör wird parallel zum Fahrzeug selbst entwickelt. Dabei gilt eine klare Vorgabe: Von der Alufelge über die digitale Straßenkarte bis zum perfekten Stauraumsystem - alles muss perfekt zusammen passen und sämtliches Zubehör gibt es so nur bei HYMER.
Ein umfassendes Portfolio an Original Teilen & Zubehör wird künftig für viele Kunden ein bedeutendes Argument sein, sich für die Marke HYMER zu entscheiden.


Jetzt stampft man einen neuen Geschäftsbereich nicht mal kurz aus dem Boden. Wie sah in letzter Zeit ihr Arbeitsalltag aus?
Die letzten Monate hatte ich das Gefühl, mehrere sehr schöne, aber auch anstrengende und herausfordernde Marathonläufe hinter mich gebracht zu haben. Der erste Lauf war auf einem Blatt Papier, die Konzept- und Strategiephase. Beim zweiten Lauf hatte ich schon einige Läufer, sprich Mitarbeiter an meiner Seite. Ich fühlte mich wie auf einem guten Weg, der immer breiten und fester wird. In dieser wichtigen Phase mussten intern die Mitarbeiter und Kollegen für die neue Geschäftsidee begeistert, sowie interne Schnittstellen, Prozesse und Zuständigkeiten neu definiert werden. Und momentan sind wir auf dem für mich schönstem Lauf. Die ersten tollen Produkte sind fertig entwickelt, werden fotografiert, ein neuer Onlineshop entsteht und die Vermarktung nimmt erste Formen an. Das Schöne dabei ist: Wir sind nach ein paar Monaten harter Arbeit und vielen neuen Erfahrungen endlich an der Startlinie angekommen und können nun ein komplett neues Konzept schon in sehr professioneller Form präsentieren. Jetzt kann es also endlich losgehen. Ich freue mich auf die nächste Etappe.

Wie entstehen die Produkte und Ideen?
Achim Marth, unser neuer Produktmanager, beschäftigt sich seit ein paar Monaten im Prinzip Tag und Nacht mit der Entwicklung von fahrzeug-, marken-, und kundenspezifischen Zubehör-Lösungen. Viele Ideen kommen aber auch aus anderen Quellen und Richtungen, wie z.B. von Technikern und Konstrukteuren, der Geschäftsleitung oder auch von Lieferanten, die das Konzept gut finden. Da kam ein Stein ins Rollen! Aber für uns am wichtigsten ist natürlich der Input unserer Kunden, die Lösungen für ein ganz bestimmtes Problem suchen und sich an die Handelspartner oder an uns direkt wenden. Mal ist es der Wunsch nach dem sicheren Transport von hochpreisigen Fahrrädern, Tauch- und Surfausrüstungen, mal ist es ganz banal ein passender Überzug für die Sondergrößen der Matratzen. Alle Produkte müssen auf die Anforderungen der entsprechenden Zielgruppe und des jeweiligen Modells abgestimmt werden. Technisch, optisch und qualitativ muss alles perfekt zusammen passen. Alles aus einer Hand. Und ganz wichtig: jedes Original Zubehör muss unseren Kunden einen klaren Mehrwert bieten.

Was gibt es denn schon?
Für unsere neue Marke HYMERCAR werden wir bereits ein ganzes Sortiment an Original Zubehör präsentieren. Zum Beispiel ein tolles Transportsystem für Fahrräder, dessen Basis mit ein paar anderen Halterungen genauso für Skifahrer und Taucher eine kreative Lösung bietet. Aber auch bei den Hymermobilen und den ERIBA Caravans stellen wir die ersten Produkte vor. Wir zeigen eine kostengünstige mobile Navigationslösung, speziell für Reisemobile und Caravans, gemeinsam mit Goldschmitt präsentieren wir einige Produkte rund um die Veredelung des Fahrwerks, aber auch der Prototyp eines komplett neuen Stauraummanagement-Systems ist mit dabei. Diese Entwicklungen zeigen wir jeweils im Fahrzeug, damit man gleich sieht, wie das alles ineinander greift. Und das erste HYMER E-Bike wird auch auf dem Caravan Salon vorgestellt und kann natürlich auch Probe gefahren werden. Unser Modell, das AVE MH 7, ist übrigens Testsieger beim Fachmagazin „ElektroRad“!


Welches Produkt ist aktuell ihr ganz persönliches Highlight?
Für mich gibt es viele Highlights, aber eines sticht vielleicht heraus, weil wir damit sehr schön zeigen, daß über eine spezielle Zubehörlösung eine neue Zielgruppe angesprochen wird: unsere selbst entwickelte ‚Taucherbox‘. Hier finden Freunde des Tauchsports die Möglichkeit, ihre Tauchausrüstung perfekt zu verstauen und sicher zu transportieren. Sogar ein Gebläse zur Trocknung der Tauchhandschuhe ist integriert. Und wer weiß, vielleicht finden sich viele Taucher die künftig mit einem Hymermobil von Tauchgebiet zu Tauchgebiet reisen.

Wie kann ich Original Teile & Zubehör bestellen, gibt es einen Katalog?
Hymer Original Zubehör sind wie Original Teile nicht ab Werk lieferbar sondern ausschließlich über unsere Handelspartner bestell- und nachrüstbar.
Momentan sind wir noch an der Entwicklung eines Onlineshops, welcher spätestens ab September 2013 zur Verfügung steht. Sämtliches Hymer Original Zubehör ist dann unter www.hymer-original-zubehör.com mit wenigen Klicks und passend zum Fahrzeug zu finden. Dort kann man sich dann eine persönliche Wunschliste zusammenstellen und die Bestellung dann an den Handelspartner liefern lassen. Passend dazu möchten wir unser Portfolio dann auch in gedruckter Form haben.

Was ist für die kommenden Monate in Planung?
Bis Herbst/Winter 2013 soll das neue Stauraummanagement-System für alle Reisemobile mit Garage fertig entwickelt sein. Das wird ein unglaublich flexibles und innovatives System werden. Im Frühjahr 2014, pünktlich zur Fahrradsaison, ist das HYMER E-Bike dann im Handel.

Unternehmensinfo HYMER
HYMER ist der Inbegriff für Premium-Reisemobile und –Caravans made in Germany und Marktführer in Europa. Die vier Geschäftsbereiche HYMER Reisemobile, ERIBA Caravans, HYMER Original Teile & Zubehör sowie HYMERCAR sind die Säulen des Unternehmens. HYMER beschäftigt derzeit gut 1.000 Mitarbeiter am Standort Bad Waldsee. Die Erfolgsgeschichte von Hymer begann vor gut 50 Jahren. „Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen“ - dieser Wahlspruch des berühmten Grafen Zeppelin prägt auch das Leben von Erwin Hymer. 1956 folgt „Mr. Hymermobil“ dem väterlichen Ruf und kehrt von Dornier in Friedrichshafen zurück in die Ackerwagenfertigung nach Bad Waldsee. Dort kommt es schon bald zu einem weichenstellenden Ereignis: Die Technik-Koryphäe Erich Bachem fragt an, ob er ihm einen Wohnwagen bauen könne. Erwin Hymer kann, der Prototyp des ERIBA Troll ist 1957 das Ergebnis! 1961 folgt das erste Reisemobil, der Caravano! Seitdem entwickelten sich die Marke und das Unternehmen kontinuierlich zu dem, wofür es heute steht.

Die ERWIN HYMER GROUP ist Europas größter Hersteller von Reisemobilen und Caravans mit einem Umsatz von über 1,4 Mrd. Euro. Jährlich verkauft die Gruppe mehr als 35.000 Freizeitfahrzeuge und beschäftigt rund 4.400 Mitarbeiter in den angeschlossenen Unternehmen.
Zur ERWIN HYMER GROUP gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Bürstner, Carado, Dethleffs, HYMER, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC und Sunlight, Europas größte Reisemobilvermietung McRent, der Fahrwerksspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping.