Primerus AG

Primerus warnt Investoren vor der Gold-Euphorie

Pressemitteilung   •   Mai 15, 2014 08:20 CEST

Kein Tag vergeht ohne dass die in der Menschheitsgeschichte zwei bekanntesten Edelmetalle Silber und Gold die Schlagzeilen der namhaften Nachrichtenanbieter bilden. Eine unter dem Namen Goldbugs bekannte Gruppe verspricht ihren Kunden die ultimative Lösung für die Finanzen durch Kauf von Silber und Gold. Prognostizierte Gewinne von bis zum 20-fachen sind dabei keine Ausnahme. Auch wenn die sogenannten Goldbugs langfristig recht behalten sollten, werden durch die voreiligen Kaufempfehlungen viele Anleger in den finanziellen Ruin getrieben.

Die unter Börsenprofis bekannte Analysten-Division der Primerus AG warnt ihre Kunden vor voreiligen Gold- und Silberkäufen. Insbesondere eine zu hohe Investitionsquote kann kurz- bis mittelfristig zum finanziellen Verhängnis werden. Das Unternehmen prognostiziert, dass die Zukunft günstigere Einkaufspreise bieten wird. Deshalb beschreitet Primerus einen anderen Weg. Bei Berücksichtigung der langfristigen Fundamentaldaten wird primär auf die Chartanalyse gesetzt. Dabei werden kurzfristige Kauf- und Verkaufsinvestments umgesetzt, die bisher beachtliche Gewinne generierten. Der Clou an dieser äußerst erfolgreichen Anlagestrategie ist, dass ein Teil der erzielten Gewinne in physisches Gold und Silber investiert werden. Mit diesem Vorgehen wird die Chart- sowie die Fundamentaldaten-Analyse abgedeckt.


Es fehlt der letzte grosse Ausverkauf

Verständlich ist die hohe Abneigung eingefleischter Goldliebhaber gegenüber den Prognosen der angesehenen Liechtensteiner Marktexperten. Denn laut ihren Vorhersagen wird in 2015 Silber in der Preisregion um die 15 USD je Unze und Gold um die 1.150 USD gehandelt, weshalb die zwei Edelmetalle derzeit auf ihrer Verkaufsliste stehen. Laut ihrer Aussage fehle bei beiden Edelmetallen der letzte grosse Ausverkauf. Wann dieser genau eintreten wird kann kein auch noch so versierter Marktexperte vorhersagen. Primerus geht davon aus, dass das Jahr 2015 hierfür optimale Rahmenbedingungen bietet.

Während die Goldbugs in den vergangenen drei Jahren aus der langfristigen Perspektive richtig gehandelt haben, mussten sie trotzdem hohe Verluste einstecken. Die Anlagestrategie der Primerus-Experten hat sich daher im Vergleich, als die bessere und gewinnstärkere Gangart bewährt. Deshalb verwundert es nicht, dass viele Institutionelle und Grossinvestoren auf den Expertenrat von Primerus AG grossen Wert legen.