Erwin Hymer Group AG & Co. KG

Reisemobile 2015 im Überblick

Pressemitteilung   •   Mai 28, 2014 10:19 CEST

Nach der Markenverschmelzung mit T.E.C. im vergangenen Jahr und dem damit verbundenen Aufstieg zum Vollsortimenter hat LMC die Saison 2013/2014 genutzt, um das Reisemobilprogramm für das kommende Modelljahr zu schärfen.

Das Ergebnis fällt so aus, dass fünf neue Modelle (Breezer H 747, Cruiser SL 632, Explorer SL 585, 635 und 655) ins neue LMC-Programm Einzug halten und neun entfallen. Hierbei handelt es sich im Detail um die Modelle Breezer A 654 G, V 546 G und H 577, Cruiser SL T 592 und 652 G, Cruiser CL T 661, Explorer SL I 695 G und die beiden Explorer CL I 650 G und 660.

Generelle Änderungen an allen Fahrzeugen (Ausnahme: Tourer und Grand Explorer) sind ein neuer Heckleuchtenträger, neue Kopfstützen gemäß der aktuellen EU-Richtlinie, das neue Fiat Ducato-Chassis mit serienmäßigem ESP und 16-Zoll-Felgen sowie eine verbesserte Erreichbarkeit der Öffnungen zu den Tankreinigungsklappen. Zusätzlich zum neuen Heckleuchtenträger erhalten die Baureihen Breezer Van, Cruiser und Explorer Sport Line auch einen neuen Heckspoiler, um das Familiendesign zu komplettieren.

Neben den bereits in der Vergangenheit serienmäßigen GFK-Dächern und Unterböden, sind ab sofort auch die Heckwände der Baureihen Breezer und Cruiser Sport Line aus widerstandsfähigem GFK gefertigt. Eine konsequente Weiterentwicklung der LMC Long Life Technologie.

Die erfolgreiche Baureihe Breezer H wurde für das Modelljahr 2015 auch innen komplett überarbeitet. Mit der neuen, linear absenkbaren Hubbett-Generation wurde auch der Möbelbau überarbeitet, so dass sich dem Betrachter nun eine durchgehende Hängeschrankoptik ohne störende Unterbrechungen bietet. Ebenfalls neu in den Breezer H ist der serienmäßig zum Einsatz kommende, neue und schmale Thetford Kühlschrank mit einem Volumen von 140 Litern.
Mit dem neuen Selection Plus- sowie dem Winterpaket kann die ohnehin gute LMC- Serienausstattung komplettiert werden.

Für deutlich mehr Flexibilität und Individualisierungsmöglichkeit hat der LMC-Kunde ab sofort die Möglichkeit zwischen zwei Chassisfarben (weiß und metallic-schwarz) sowie zwei Möbelklappendekoren (Cross-Cut weiß und Grano mit Lederapplikation) zu wählen. Einzig die Cruiser und Explorer CL sind hiervon ausgenommen und behalten ihr bekanntes Interieur.
Die Explorer SL und CL können aber durch eine neue „Black-Line“ – Beklebung von außen optisch deutlich aufgewertet werden.

Selbstverständlich findet der Kunde auch zu jedem Möbledekor die passende Wohnwelt. Insgesamt stehen sechs Polstervarianten (z.T. gegen Aufpreis) zur Wahl.

Last but not least können ab dem Modelljahr 2015 alle Reisemobile optional mit Rahmenfenstern inklusive luxuriösen Kassettenrollos ausgestattet werden, welche in der Comfort Line bereits serienmäßig verbaut sind.

Die ERWIN HYMER GROUP ist Europas größter Hersteller von Reisemobilen und Caravans mit einem Umsatz von über 1,4 Mrd. Euro. Jährlich verkauft die Gruppe mehr als 35.000 Freizeitfahrzeuge und beschäftigt rund 4.400 Mitarbeiter in den angeschlossenen Unternehmen.
Zur ERWIN HYMER GROUP gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Bürstner, Carado, Dethleffs, HYMER, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC und Sunlight, Europas größte Reisemobilvermietung McRent, der Fahrwerksspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping.