SLM Solutions Group AG

SLM Solutions präsentiert Innovationen in der additiven Fertigung auf der TechniShow in Utrecht

Pressemitteilung   •   Mär 08, 2018 11:45 CET

Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, nimmt an der TechniShow teil. Vom 20.-23. März 2018 präsentiert SLM Solutions in Utrecht die aktuellen Trends und die neueste Technik in der additiven Fertigungstechnologie am Messestand 11.A042.

Die TechniShow ist die größte und wichtigste Messe im Benelux-Raum auf dem Gebiet der industriellen Fertigungstechnik, sowie der Metall-, Werkzeug- und Geräteverarbeitung. Die Messe bietet die Gelegenheit mit dem gesamten Netzwerk der industriellen Fertigungstechnik ins Gespräch zu kommen und effizient neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Die Potenziale der additiven Fertigung zur individuelleren, schnelleren und ressourcensparenden Produktion treiben die Entwicklung neuer Materialien, Maschinen und Verfahren rasant voran. Die industrielle Fertigung profitiert bei der Herstellung kompletter Werkzeuge oder Aufträge von einer neuen Geometriefreiheit, die nur mit der Selective Laser Melting Technologie möglich ist. Ein Hauptanwendungsgebiet ist dabei die konturnahe Kühlung, die es ermöglicht die Zykluszeiten des Fertigungsprozesses zu verkürzen, die Stressbelastungen in den zu fertigenden Bauteilen zu minimieren und die Werkzeuglebensdauer zu verlängern. So können Werkzeuge oder Einsätze mit unterschiedlichen Materialeigenschaften hergestellt werden.

In Utrecht präsentiert die SLM Solutions Group AG von Dienstag, 20. März bis Freitag, 23. März 2018 in Halle 11 am Messestand A042 die SLM®280 2.0 mit 2x 700 W Lasern. Die Maschine bildet den gesamten Prozess des Seletive Laser Melting Verfahrens ab. Die SLM®280 2.0 ist als „Universalmaschine“ konzipiert und wird sowohl im F+E-Bereich als auch für die Produktion von hochkomplexen Bauteilen eingesetzt. Die SLM®280 2.0 entspricht den Kundenwünschen nach raumsparenden, qualitäts- und kostenoptimierten Lösungen.

Stefan Ritt, VP Head of Global Marketing and Communications der SLM Solutions Group AG: „Wir verstehen uns als Wegbereiter und Impulsgeber in der Fertigungstechnik für viele Branchen vom Automobil- und Maschinenbau über die Medizin- bis zur Luft- und Raumfahrttechnik. Unser Ziel ist die Erforschung und Entwicklung von effizienten und hochqualitativen Lösungen für die Produktion von Prototypen, Kleinserien und individuellen Serienprodukten unter der Prämisse, dem Kunden eine höchstmögliche Produktivität bei gleichzeitiger Flexibilität zu liefern. In Utrecht erhalten die Besucher viele neue Impulse zu dieser innovativen Technologie und können ihre Erfahrungen im Dialog miteinander austauschen. Wir freuen uns auf viele gute Fachgespräche.“

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Seit dem 21. März 2016 ist die Aktie im TecDAX gelistet.Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selektiver Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 360 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland, Indien und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt.

www.slm-solutions.com