SLM Solutions Group AG

SLM Solutions und Identify3D kooperieren in der Entwicklung einer End-to-End Softwarelösung für die Additive Fertigung in der digitalen Zulieferkette

Pressemitteilung   •   Apr 02, 2019 11:38 CEST

Lübeck, 26. März, 2019. Nach der Ankündigung ihrer ersten Zusammenarbeit im Jahr 2018 haben Identify3D und SLM Solutions beschlossen ihre Zusammenarbeit zu erweitern. Ziel ist es, die gemeinsamen Entwicklungen zur Sicherung des geistigen Eigentums von Daten im additiven Fertigungsprozess für den Markt praktisch anwendbar zu machen. Für SLM Solutions ist der Zusammenschluss mit Identify3D ein wichtiger Blick in die Zukunft. Da viele Kunden und Partner auf SLM® Maschinen produzieren, ist der Datenschutz und die Lizensierung vom Design bis zur Fertigung ein sehr wichtiges Themengebiet.

Die Identify3D-Software enthält Module zum Schutz, zur Verwaltung und Verfolgung von Daten während des additiven Herstellungsprozesses. Um den Design- sowie Herstellungsprozess auf SLM® Maschinen vor Verfahrensfehlern und den Verlust der Daten zu schützen, können die Daten verschlüsselt gesichert werden. Der Eigentümer hat die Möglichkeit die Daten zu verfolgen und kann nachvollziehen, wer die Datei verwendet. Ebenso können Prozessschritte gesperrt werden, um Bedienungsfehler zu begrenzen und die Einhaltung, Wiederholbarkeit und Qualitätskontrolle sicherzustellen.

„Die Identify3D-Software integriert sich in die aktuellen Arbeitsabläufe der Nutzer und bietet ein neues Maß an Prozesssicherheit", sagt Stephan Thomas, Mitbegründer und Chief Strategy Officer bei Identify3D. „Hersteller können verschiedene Strategien implementieren, um die Anzahl der Druckvorgänge eines Bauteils zu begrenzen, ein Verfallsdatum auf dem Design festzulegen und nach einem Baujob automatisch Dateien von Maschinen zu löschen. Gültigkeitsprüfungen ermöglichen eine Überprüfung ihres Designs während des gesamten selektiven Laserschmelzprozesses."

"SLM Solutions erkennt den Trend, dass Additive Manufacturing die Fertigung in einen digitalen Workflow verwandeln", sagt Dr. Gereon Heinemann, CTO der SLM Solutions Group AG. "Durch die Zusammenarbeit mit Identify3D wollen wir den Anwendern nicht nur robuste Fertigungssysteme anbieten, sondern auch eine Strategie zur Integration von Sicherheit und Rückverfolgbarkeit bieten. Das sind wesentliche Elemente des Produktionsprozesses." 

Über Identify3D

Identify3D Inc. reduziert die Risiken der digitalen Fertigung mit einer Reihe von Lösungen, die die Vertraulichkeit und Integrität von Daten im gesamten digitalen Fertigungsprozess schützen. Identify3D bietet Schutz des geistigen Eigentums, Wiederholbarkeit und Rückverfolgbarkeit der Fertigung - vom ersten Entwurf bis zum fertigen Produkt. Identify3D bietet eine bessere Kontrolle über den digitalen Fertigungsprozess und gewährleistet die Integrität und Authentizität digitaler Informationen in komplexen Lieferketten. Das Unternehmen ist in Privatbesitz und hat seinen Sitz in San Francisco. Weitere Informationen finden Sie unter www.identify3d.com.

SLM Solutions ist ein ganzheitlicher Lösungsanbieter und Partner in der additiven Fertigung mit dem Ziel, Unternehmen zu langfristigem Erfolg mit der Selective Laser Melting Technologie zu führen. Die Experten von SLM Solutions arbeiten in jeder Phase des additiven Fertigungsprozesses mit dem Kunden zusammen und bieten umfassende Unterstützung. Die SLM Solutions Group AG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland sowie Niederlassungen in Frankreich, Italien, den USA, Singapur, Russland, Indien und China

www.slm-solutions.com