ppi Media GmbH

Sommerzeit ist Messezeit

Pressemitteilung   •   Sep 23, 2014 17:36 CEST

Hamburg, 18. September 2014. Mit knapp 32.000 Besuchern und über 800 Ausstellern war die dmexco, die führende Messe für digitales Marketing, auch in diesem Jahr eine wegweisende Veranstaltung. ppi Media war erneut in Köln dabei und stellte ausgewählte Workflow-Lösungen für Multi-Channel Publishing und digitales Publizieren vor. Nahtlos weiter geht es auf dem BDZV-Zeitungskongress am 29. und 30. September 2014 in Berlin. Das Event der Verlagswelt schlechthin aber steht in Amsterdam an: die World Publishing Expo, auf der sich ppi Media vom 13. bis 15. Oktober 2014 an Stand 9.410 präsentiert.

dmexco 2014: Voran in die digitale Zukunft

Die dmexco, die führenden Messe und Konferenz für Marketing, Medien und Technologie, bewies am 10. und 11. September 2014 einmal mehr, dass das Interesse an digitalen Themen ungebrochen ist. Seminare, Konferenzen und Workshops mit Sprechern aus aller Welt boten viel Raum für Diskussionen. „Die Vielfalt ist es, was die dmexco auszeichnet“, urteilt Jan Kasten, Geschäftsführer von ppi Media. „Der Austausch mit kleinen Start-ups, den größten Werbetreibenden und innovativen digitalen Marken gibt uns viele wichtige Impulse für unser eigenes Geschäft und die Gelegenheit, über den Tellerrand der Verlagsbranche zu blicken.“ ppi Media präsentierte an einem gemeinsamen Stand mit Digital Collections Lösungen für digitales Multi-Channel Publishing.

Branchentreff in Amsterdam

Die Besucher der World Publishing Expo können die Produkte von ppi Media an Stand 9.410 in persönlichen Gesprächen und Live-Demos kennenlernen. „Wir freuen uns auf die World Publishing Expo und darauf, altbekannte und neue Gesichter der Branche zu treffen“, so Norbert Ohl, Geschäftsführer von ppi Media. „Mit der voranschreitenden Digitalisierung werden die Rufe nach effizienten Lösungen für Multi-Channel Publishing immer lauter. Darum zeigen wir Lösungen, die den Workflow von Zeitungen, Magazinen und Corporate Publishern zu einem Höchstmaß vereinfachen und automatisieren.“

Hand in Hand: Digital und Print

Auf der World Publishing Expo rückt ppi Media neben bewährten Lösungen für die Printproduktion vor allem Content-X, AdX und OM portal in den Fokus. „Content-X ist derzeit eines unserer gefragtesten Produkte. Die Lösung ist schnell installiert und besonders einfach zu bedienen“, sagt Norbert Ohl. Das Redaktionssystem hält Texte, Bilder, Videos und andere Inhalte medienneutral, bis sie für die jeweiligen Ausgabekanäle genutzt werden und ist damit ein ideales Werkzeug für Multi- Channel Publishing.

360° Werbekampagnen mit AdX

Die integrierte Anzeigenlösung AdX von ppi Media steuert die Erfassung, Buchung und Verwaltung von Werbemitteln – einzeln oder als Kampagne für Online, Tablet, Mobile und Print. „Auch eine Planung für Broadcast ist mit AdX einfach. Plantafeln oder eine Seitenspiegel-Übersicht zeigen den Buchungsstand der jeweiligen Medien dabei dynamisch an“, beschreibt Geschäftsführer Jan Kasten die webbasierte Lösung. Gängige kaufmännische Systeme und AdServer sind in AdX integriert, was Durchgängigkeit und Effizienz gewährleistet.

Mehr Transparenz für Druckereikunden

Auch für die Druckbranche hält ppi Media Lösungen bereit und zeigt unter anderem OM portal. Es ermöglicht, vorhandene Druck-Kapazitäten voll auszuschöpfen, indem es Akzidenzkunden stärker einbindet: Die Kunden laden ihre Druckdateien eigenständig auf eine Plattform, prüfen diese und geben schließlich den Druckauftrag frei. So sorgt OM portal für eine transparentere Auftragsabwicklung. Wofür sich die Lösungen von ppi Media noch eignen, erfahren Sie an Stand 9.410.


ppi Media GmbH ist der internationale Workflow-Spezialist für Zeitungs- und Magazinverlage sowie für Druckhäuser, Corporate Publisher, Konzerne und den Mittelstand. Kernkompetenz ist die Entwicklung von hoch effizienten Software-Lösungen für den weltweiten Einsatz. Im Bereich der automatisierten Zeitungsproduktion ist ppi Media Marktführer. Auf dem deutschen Markt werden
80 Prozent aller Tageszeitungen mit ppi Media-Produkten hergestellt. In Asien, Europa, Afrika und Nordamerika bestehen viele weitere Installationen. Als Tochtergesellschaft der Eversfrank Gruppe unterhält ppi Media neben dem Hauptsitz in Hamburg auch Standorte in Kiel und Chicago. Mehr Infos unter www.ppimedia.de