Magine TV

Startschuss für die Beta-Version von Magine in Deutschland

Pressemitteilung   •   Aug 01, 2013 09:00 CEST

Seit gestern ist der cloudbasierte Fernsehdienst Magine im Beta-Format in Deutschland verfügbar. Interessierte Zuschauer können sich unter www.magine.com für Testzugänge bewerben. Eine begrenzte Anzahl von Anwendern erhält so kostenlos die Möglichkeit, eine neue Art des Fernsehens auszuprobieren – und das bereits vor dem kommerziellen Launch im Herbst 2013, wenn Magine als Abonnement-Service in Deutschland verfügbar wird.


Zum Start der Beta-Version steht in Deutschland das Programm folgender TV-Sender zur Verfügung: RTL, VOX, RTL II, SUPER RTL, n-tv, RTL NITRO, ZDF, Eurosport 1, Eurosport 2, Nickelodeon, Comedy Central, VIVA und DMAX. Das Angebot der über Magine verfügbaren Fernsehsender wird innerhalb der kommenden Monate weiter ausgebaut werden. Magine befindet sich dazu weiterhin in Verhandlungen mit großen internationalen Medienunternehmen.


Fernsehen überall und jederzeit
Als einziger Bereitstellungsdienst ermöglicht es Magine, das lineare TV-Programm deutscher und internationaler TV-Sender live, per Catch-Up oder zeitversetzt (Time-Shift)*  anzuschauen – auf dem Smart TV, Tablet, Computer oder Smartphone. Eine übersichtliche Benutzeroberfläche garantiert den Anwendern jederzeit eine intuitive Bedienung auf dem Gerät ihrer Wahl. Sendungen können unter anderem per Finger-Tipp aus einer interaktiven Timeline-Programmübersicht ausgewählt werden. Ein Vorschaufenster bietet jeweils einen ersten Eindruck der ausgewählten Sendung. Darüber hinaus können Anwender einzelne Sendungen, Charaktere sowie Ereignisse mit der nützlichen Suchfunktion ausfindig machen. Auch ein kompakter Überblick über bestimmte Genres wie zum Beispiel Filme, Dokumentationen, Kinderprogramme, Sport oder Musiksendungen lässt sich bequem anzeigen.


Wer beim Warten auf den Bus nicht auf seine Lieblingsserie verzichten möchte, kann sich diese dank Magine einfach auf seinem Smartphone oder Tablet ansehen. Und wer es bis zur Fußball-Übertragung seines Mannschafts-Favoriten nicht auf die heimische Couch schafft, schaut diese einfach unterwegs an.


Ob WLAN, 3G oder LTE – Magine bietet Anwendern eine ausgezeichnete Bildqualität, die jeweils optimal an die verfügbare Internetverbindung angepasst wird.


Neben der geräteübergreifenden Nutzung eröffnet Magine den Nutzern auch zeitliche Flexibilität beim Ansehen ihrer Lieblingssendungen*. Hat ein Zuschauer beispielsweise seinen Lieblingskrimi verpasst, kann er ihn per Catch-Up Funktion auch noch Tage später ansehen – ohne ihn vorab aufzunehmen oder die Programm-Mediatheken der Sender durchsuchen zu müssen. Wer einen Anruf bekommt, hält die Sendung einfach kurz an und schaut sie nach dem Auflegen zeitversetzt zu Ende.


Auch auf dem großen Smart TV-Bildschirm müssen Nutzer nicht auf Magine verzichten – statt eines Kabelanschlusses oder einer Set-Top-Box genügt auch hier eine Internetverbindung, um mit Magine fernzusehen. Installieren Anwender die Magine Smart TV App auf einem kompatiblen TV-Modell, können sie ihr Smartphone oder Tablet per QR-Code mit dem Fernseher verbinden. Das Mobilgerät kann dann als Fernbedienung oder Second Screen dienen.


Aktuell ist Magine als App für Samsung Smart TVs, iPhone und iPad verfügbar – Versionen  für Android-Smartphones und  Tablets sind geplant.


Magine: Fernsehen neu erfunden
Magine wurde 2010 in Schweden gegründet – als Ergebnis einer zweijährigen Entwicklungsphase, in der sich eine Gruppe aus Pay-TV-Experten, Internet-Unternehmern und Technologie-Spezialisten mit der Frage beschäftigt haben: „Wie sähe das Fernsehen aus, wenn es erst heute erfunden würde?“
Magine schafft sowohl für die Zuschauer als auch für TV-Sender einen Mehrwert: Mit einem Fernseherlebnis, das der Zuschauer nach eigenem Wunsch gestalten kann und das von der bereits bestehenden TV-Wertschöpfungskette unterstützt wird, verbessert Magine die Distribution. Den TV-Sendern kann Magine eine Maximierung der Reichweite bieten, indem sie ihrem Publikum neue Möglichkeiten zum Empfang ihrer Inhalte eröffnen.


Seit im April 2013 in Schweden die „First Edition“ von Magine an den Start gegangen ist, hat sich der Service dort mit sehr großem Erfolg etabliert. Die Magine App lag dort im Juli 2013 im iTunes Store zeitweilig auf Platz 1 der beliebtesten Apps der Kategorie Unterhaltung. Magine arbeitet in Schweden mit dem öffentlich-rechtlichen TV-Sender SVT, dem größten nationalen Privatsender TV4 sowie internationalen Kanälen und Gruppen zusammen – darunter CNN International, Discovery Networks, BBC, Eurosport, National Geographic, Nickelodeon, Disney und Cartoon Network.

Anfang Juli 2013 ist die spanische Beta-Version in Spanien sehr erfolgreich gestartet. Dort sind unter anderem die Sender Chello Multicanal, Viacom Spain, Cosmopolitan und National Geographic Channel Spain via Magine verfügbar. Sowohl die kooperierenden TV-Sender als auch die ersten Nutzer der spanischen Beta-Version sind von der Qualität von Magine begeistert.


Mattias Hjelmstedt, CEO von Magine, sagt zum Beta-Launch in Deutschland: „Der Beta-Launch in Deutschland ist ein außerordentlich wichtiger Meilenstein für Magine. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Magine nach dem kommerziellen Start in Schweden und dem Beta-Launch in Spanien innerhalb eines halben Jahres in drei europäischen Märkten verfügbar zu machen. Deutschland ist ein besonders wichtiger Markt für uns und wir freuen uns sehr über die positive Resonanz der deutschen TV-Sender. Wir sind überzeugt, dass Magine die deutschen Zuschauer begeistern wird, weil wir ihnen eine bessere Art des Fernsehens ermöglichen.“


Weitere Informationen zu Magine und ein Online-Bewerbungsformular für kostenlose Test-Zugänge sind unter dem folgenden Link verfügbar: www.magine.com

Magine ist nicht einfach nur Fernsehen mit einem neuen Gerät, sondern ein sicherer Online-TV-Dienst, der es erlaubt, Live-Sendungen, Catch-Up-Programme und Time-Shift-Angebote* von Sendern auf verschiedenen Geräten zu schauen. Magine bietet Schnelligkeit, hohe Qualität und kopiergeschütztes Bewegtbild über alle verfügbaren Internetverbindungen. Magine ist derzeit für Apple Geräte und für Samsung Smart TVs verfügbar. Weitere TV-Plattformen und eine Version für Android-Tablets werden demnächst folgen.

* Die Catch-up- und/oder Time-Shift-Funktionen stehen nur für ausgewählte TV-Sender zur Verfügung. Der zeitliche Verfügbarkeitsrahmen der Sendungen ist abhängig von den jeweiligen Vereinbarungen mit den TV-Sendern und anderen Rechteinhabern.