Startupbootcamp Digital Health Berlin

Startupbootcamp startet seinen ersten Digital Health Accelerator in Europa

Pressemitteilung   •   Mär 31, 2016 18:07 CEST

  • Startupbootcamp Digital Health Berlin füllt Seed-Finanzierungslücke für 10 innovative Digital Health Startups, erzeugt Ökosystem wirtschaftlichen Wachstums.
  • Das dreimonatige Programm unterstützen arvato CRM Healthcare, Sanofi Deutschland, Munich Health und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) als Unternehmens-Partner.
  • Heute startet die Bewerbungsphase, relevant für Startups mit Fokus auf ‚behavior change’, ‚diagnostics & genomics’, ‚big data & analytics’.

Berlin, 31. März 2016 – Startupbootcamp, eine globale Acceleratorengruppe mit Industrie-spezifischen Programmen, öffnet heute seinen ersten Digital Health Accelerator in Europa. Startups können sich ab jetzt für das dedizierte Programm bewerben, das 10 herausragenden Teams durch Mentoren aus der Gesundheitswirtschaft, Healthcare Unternehmen und Investoren Coaching und Unterstützung bietet.

Digital Health Startups weltweit können sich für das dreimonatige Intensivprogramm bewerben, welches am 7. November 2016 startet. Jedes ausgewählte Team erhält €15.000 und frei nutzbare Coworking Büroplätze im Rainmaking Loft Berlin. Exklusiver Zugang zu einem auf die Gesundheitsindustrie spezialisierten Mentoren-Netzwerk ermöglicht den Teams eine Zeitersparnis in ihrer Produktentwicklung von bis zu einem Jahr.

Das Berliner Accelerator Team begrüßt Bewerbungen von digitalen Innovatoren im Gesundheitswesen und gesundheitsverwandten Technologien mit Fokus auf ‚behavior change’, ‚diagnostics & genomics’ und ‚big data & analytics’. Patienten erlangen durch solche Programme gesunde Gewohnheiten, die ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern. Produkte und Services aus den Fokusbereichen können zu mehr persönlicher Betreuung in Arzt-Patienten-Beziehungen führen, Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Daten können für Kosteneinsparungsmaßnahmen in Gesundheitssystemen angewandt werden.

Dank Unterstützung der starken Unternehmenspartner arvato CRM Healthcare, Sanofi in Germany, Munich Health und apoBank erzeugt der Accelerator ein einzigartiges Ökosystem wirtschaftlichen Wachstums für die ausgewählten Teams.

Für den Digital Health Markt wird von 2015 bis 2020 eine Wachstumsrate von 21,4% prognostiziert. Bisher hat Technologie hauptsächlich Insellösungen hervor gebracht anstelle vernetzter Gesundheitssysteme. Herausforderungen für die Startups sind fehlende System-Interoperabilität, komplexe Regularien, diametrale Stakeholder-Interessen und fehlende Seed-Finanzierung.

Startupbootcamp Digital Health Berlin füllt diese Finanzierungslücke und befähigt die Startups, diese Herausforderungen zu überwinden, um implementierbare Produkte und Services zu entwickeln.

Das Programm leitet Managing Director Juliane Zielonka, ein Digital Health Entrepreneur mit nachweisbarem Erfolg im Entwickeln und Betreiben von Digital Health Produkten. „Die Zeit ist gekommen, smarte Technologien mit medizinischem Wissen zu verbinden für den bestmöglichen Behandlungserfolg. Datengetriebene Startup-Teams profitieren von exklusiven Industrie-Insights und der Umsetzungsgeschwindigkeit, die sie während unseres Accelerator-Programms erfahren. Genau das ist entscheidend für ihren Erfolg, da technologische Innovationszyklen exponentiell an Beschleunigung zunehmen. Agile Startups sind der zündende Funke für traditionelle Unternehmen, von der Digital Health Welt zu profitieren. ” erläutert der Managing Director.

,,arvato CRM Solutions ist stolz darauf, Partner des europäischen ‚Digital Health Accelerator Programms’ des Startupbootcamps zu sein. Wir sind überzeugt, dass sowohl die Startup Unternehmen als auch arvato maximal von diesem Format profitieren werden. Gemeinsam wollen wir neue erfolgreiche Produkte im Healthcare Markt launchen,” verdeutlicht Dr. Jens Härtel, Vice President, arvato CRM Healthcare.

,,Wir sind immer auf der Suche nach neuen und innovativen Lösungen, um Patienten bessere Behandlungsmöglichkeiten zu bieten. Der Digital Health Accelerator ist eine vielversprechende Möglichkeit, Expertise zu kombinieren und so digitale Lösungen für noch nicht abgedeckte medizinische Bedürfnisse zu finden,“ sagt Clemens Kaiser, Country Chair von Sanofi in Deutschland.

Berlin bietet die ideale Infrastruktur zur Förderung der Digital Health Startups. Mit 35 großen Forschungseinrichtungen und Universitäten mit Schwerpunkt Life Sciences, international renommierte Institutionen wie Europas größte Universitätsklinik Charité und dem gleichnamigen ‚Charité Entrepreneurship Summit’. 20 Pharma-Unternehmen, 230 Biotech- und 300 Medtech-Unternehmen, eine lebhafte Startup-Szene und Zugang zu politischen Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen lassen Berlin hervorstechen. Deutschlands sorgfältiger Umgang mit Datenschutz bietet einen weiteren Qualitätsbonus für die ausgewählten Startups.

,,Indem wir unsere Experten aus dem Global Operations Team mit den ausgewählten Startups während des Programms verbinden, erfahren wir frühzeitig Trends in Digital Health, bringen Lösungen in unser Unternehmen, die einen Mehrwert für unsere Kunden erzeugen und zudem die Innovationskultur innerhalb der Munich Health fördern,” sagt Dr. Doris Höpke, CEO der Munich Health.

,,Wir freuen uns über den Startschuss zum ersten europäischen Accelerator-Programm für Digital Health, in dem wir hochinnovative Startups begleiten dürfen. Unsere Teilnahme am Programm wollen wir nutzen, um an den neuesten Trends im Gesundheitswesen teilzuhaben. Wir sind im Vergleich zu den Start-ups eine relativ große Organisation. Daher ist es spannend, einen Einblick in die innovativen und flexiblen Prozesse dieser agilen Unternehmen zu erhalten," ergänzt Daniel Zehnich, stellvertretender Bereichsleiter Gesundheitsmärkte und -politik, apoBank.


Startupbootcamp sucht nach Digital Health Startups mit skalierbaren Geschäftsmodellen entlang der Patientenreise. Interessierte Startups können sie HIER ( (http://www.startupbootcamp.org/accelerator/digital-health-berlin.html ) bewerben. Die Bewerbungsphase für das diesjährige Programm endet am 31. August 2016.

Über Startupbootcamp

Startupbootcamp - 2010 gegründet - ist ein globales Netzwerk von Industrie-spezifischen Startup-Acceleratoren mit 13 Programmen in den Städten Amsterdam, Barcelona, Berlin, Istanbul, London, Miami, New York, Singapur und einem Mentoren- und Alumni-Netzwerk in über 30 Ländern. Mehr als 300 Startups hat Startupbootcamp bisher acceleriert, 72% der teilnehmenden Startups erzielten eine Anschlussfinanzierung. Weitere Infos unter: www.startupbootcamp.org