McDonald's Deutschland Inc.

"Tag der Muttersprache" bei McDonald's

Pressemitteilung   •   Feb 21, 2014 14:07 CET

Unternehmen würdigt Sprachenvielfalt der Mitarbeiter mit einem Film auf Youtube, Facebook und in den Restaurants

Für McDonald’s Deutschland hat der heutige „Tag der Muttersprache“ besondere Bedeutung. Denn im Unternehmen ist Sprachenvielfalt jeden Tag allgegenwärtig – allein in Deutschland arbeiten bei McDonald‘s rund 63.000 Mitarbeiter aus ca. 130 Nationen täglich zusammen. „Eine offene Unternehmenskultur ist für ein harmonisches Miteinander von verschiedenen Kulturen, Sprachen und Religionen grundlegend. Ich freue mich darüber, dass in unseren rund 1.460 Restaurants jeden Tag Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde zusammenarbeiten. Und das Beeindruckende daran ist, sie arbeiten nicht nur zusammen, sondern miteinander in erfolgreichen Teams“, so Personalvorstand Wolfgang Goebel.

McDonald’s widmet dem „Tag der Muttersprache“ und seinen mehrsprachigen Mitarbeitern in diesem Jahr ein Video: Die übliche Begrüßung „Willkommen bei McDonald’s“ auf Tamil, Paschto oder Bulgarisch kann man sich aus aktuellem Anlass auf Facebook, Youtube oder in den Restaurants anschauen.

Das erste deutsche McDonald’s Restaurant eröffnete am 4. Dezember 1971 in der Martin-Luther-Straße in München. In bundesweit 1.440 Restaurants beschäftigen McDonald’s und seine 243 Franchise-Nehmer im Jahresdurchschnitt mehr als 64.000 Mitarbeiter. Mit im Mittel etwa 2,7 Millionen Gästen täglich ist McDonald’s Marktführer der Gastronomie in Deutschland.