tape.tv ag

tape.tv @ ML

Pressemitteilung   •   Jun 21, 2013 09:00 CEST

Kein Weg führt an tape.tv vorbei – schon am Eingang zur MLOVE wird klar, Mobile hatte schon immer eine große Faszination: Mit diesem ersten mobilen Device hat alles begonnen, dem Ghettoblaster. Was in Zukunft kommen wird, darum ging es in den letzten Tagen bei der MLOVE.

Heute geht das große Treffen der internationalen mobilen Szene zu Ende. Aber keine tapeVeranstaltung ohne Party: tape.tv projizierte während der open air Abendveranstaltung neueste Videos an die Wand des Tagungsschlosses Beesenstedt. Die Menge war begeistert.

Ganz klar: Mobile ist die Zukunft, auch für Bewegtbild.

Hintergrund:

MLOVE ist ein Treffen der internationalen mobilen Szene. Vom 19. bis 21. Juni 2013 trafen sich im Schloss Beesenstedt MobileExperten zum MLOVE ConFestival, um über die Trends der Zukunft zu diskutieren.

tape.tv liefert personalisiertes Musikfernsehen auf einen Klick. Seit Juli 2008 bietet der Berliner Musiksender individualisierte Unterhaltung mit einfacher Bedienung. tape.tv arbeitet mit allen großen Musik-Labels zusammen. Finanziert wird das Angebot des Senders u. a. durch Werbeeinnahmen.

Mission: tape.tv ist Musikfernsehen im digitalen Zeitalter: persönlich, anfassbar und innovativ. Durch seine Kombination aus schlauer Sendelogik und spannenden Eigenproduktionen, bietet der Sender somit nicht nur Musikvideos, sondern auch Artists und deren Fans eine neue, visuelle Heimat.

Prinzip: Deine Musik findet Dich! tape.tv verbindet die Einfachheit des Fernsehens mit den Möglichkeiten des Internets und definiert Musikfernsehen als anfassbares Entertainment neu. Egal ob Musik- hörer, -kenner oder -experte: Vom redaktionellen Vollprogramm zum personalisierten Musikfernsehen auf einen Klick, bietet tape.tv jedem Zuschauer sein Musik-fernsehen: passend zu jede Lebenslage und immer so, wie er es mag.