Thule Group

The Way I Roll – sechs Filme über passionierte Biker

Pressemitteilung   •   Aug 28, 2012 10:42 CEST


Peter Sutherland (Regisseur)
NYC (NY), Fotograf und Filmemacher

Peter Sutherland ist ein New Yorker Filmemacher, Fotograf und Künstler. Er ist bekannt für seine Dokumentationen und Portraitierungen von Dingen, die ihm persönlich nahe liegen, wie z.B. Jugend- oder urbane Kultur, Graffiti, Skatboarden und natürlich Räder. Peter wuchs im ländlichen Colorado auf, wo alle coolen Kids sich für Fahrräder interessierten, schnell begeisterte er sich auch dafür, besonders für die ausdrucksstarken Elemente dieser Sportart. Als Peter 1998 nach New York zog, brauchte er irgendetwas, in das er seine Energie stecken konnte, da er dort noch keinen Job und keine Freunde hatte. Also kaufte er eine Sony VX 1000 Video Kamera und fing an, Skateboarder zu filmen – ab diesem Moment war er gefesselt und kam somit zum Filmen. Einer seiner bekanntesten Filme ist Pedal, eine rasante Dokumentation über die Kurierfahrer von New York und ihr gefährliches Leben. Seine Bilder wurden bereits in Kultmagazinen wie Vicei-D und XXL veröffentlicht.

Salvador “Sal” Barbier
Los Angeles (CA), Skater und BMX Sammler

Sal Barbier ist ein Designer aus Los Angeles und betreibt seinen eigenen unabhängigen Bike Shop, in dem er das beste Equipment und Kleidung für Skater verkauft. Als Sal groß wurde, hingen die BMX Jungs zusammen mit den Skatern ab, so entwickelte er die Liebe zu beiden Sportarten. Heute ist das Rad fahren sein Warm Up für das Skaten. Bekannt ist er ebenso für das, was er selbst “Das BMX Guggenheim” nennt; Eine Sammlung von sehr seltenen BMX Rädern und Ausstattungen, die er in langen Jahren gesammelt oder auf eBay gekauft hat. Er fährt seine verschiedenen Räder wo immer es hingeht, nicht aus Bequemlichkeit, sondern weil er denkt, dass es eine der coolesten Sachen auf der Welt ist.

Lucas Brunelle
Edgartown (MA), Alley Cat Race Fotograf und Speed Freak

Lucas Brunelle ist ein 41-jähriger Radrennfahrer und Kameramann aus Edgartown, der Alley Cat Races und High-Speed Radrennen durch volle Straßen in den aufregendsten und gefährlichsten Städten der Welt, filmt. Mit seinen eigens angefertigten Helmkameras nimmt Lucas die aufregendsten taktischen Moves und Geschwindigkeiten auf, die es jemals zu sehen gab. Seinen Bildern wird nachgesagt, dass sie diejenigen begeistern, die noch nie gefahren sind und die, die es bereits tun ermuntern, noch schneller und mutiger zu sein. Aktuell bereist Lucas die Welt filmt  sog. Alley Cat Races und Urban Riding weltweit auf Autobahnen, unter Wasser, der Chinesischen Mauer und anderen gefährlichen Terrains.

 

Nicole Duke
Boulder (CO), Downhill und Cyclo-Cross Profi

Nicole Duke geht mittlerweile ihrer dritten Karriere als Cyclo-Cross Profi nach. Sie wuchs mit dem Fahren von Dirt Bikes auf und wurde bereit 1996 Profi im Downhill und Dual Slalom Mountain Biking. Nach einer Karriere, die sich um die ganze Welt und in die Top Ten führte, beendete sie ihre Karriere und began eine neue als Hair Stylist. Allerdings spürte sie nach sieben Jahren den Drang, sich wieder auf einen Sattel zu schwingen und versuchte so das erste Mal Cyclo-Cross – und war sofort süchtig. Neben dem Job als Stylistin und Mutter zweier Kinder, hat die 38-jährige Nicole es jetzt wieder geschafft an die Spitze zurückzukehren. Sie ist aktuell National Masters CX Champion und wurde Dritte bei den Elite Nationals 2012. Im Gegensatz zu ihren meisst jüngeren Konkurrenten, legt Nicole mehr Wert auf Qualität als auf Quantität auf dem Rad und allen voran besonders auf eines: den Spaß an der Sache!

Seth Rosko
NYC (NY), Skate Park und Fahrradbauer

Seth Rosko stellt Fahrradrahmen ind New York City her. Geboren wurde er 1974 auf Long Island und fand schon in jungen Jahren zu Skateboarding und Punkrock. Das inspirierte ihn dazu auf die Suche nach Abenteuern zu gehen, die ihn in den späten 80ern auf die Lower East Side verschlug. Seine prägenden Jahre verbrachte er fest verwurzelt in der DIY/Punk Szene von Manhattans Alphabet City, mit Jobs als Bauerbeiter, Fahrradkurier, Mechaniker und Bauer eines Skate Parks. Nach Feierabend bereiste er das Land mit der Band Crash Worship, betrieb quer durch´s Land Train Hopping auf Güterzügen, fuhr Rennen auf alten Motorrädern und war an den bauten vieler Skate Parks beteiligt, wie z.B.  dem Autumn Bowl in Greenpoint, der C-Squat Rampe oder aktuell der Nike Wave Skulptur auf der Bowery – alles in NYC. Seth hat Räder für fast alle gebaut, angefangen von den King of Dirt Teilnehmern bis hin zu Kurierfahrern, Hip Hop Größen und natürlich den Local Heroes aus der Nachbarschaft. Rosko Cycles unterstützt auch weiterhin das Wachstum der Radkultur in der Gegend durch Unterstützung von Projekten, die ganz am Anfang stehen, Shop Teams oder auch individuellen Fahrern. Seth besitzt kein Auto, isst keine Tiere und lebt mit seiner Frau und seinem Sohn immer noch in Alphabet City in einem Haus, das er selber gebaut hat.

Gina Marie Scardino
Brooklyn (NY), Besitzerin des King Kog Bike Shops und Drummerin

Gina Marie Scardino ist es gelungen ihren Bike Shop King Kog in Brooklyn zu einem Phänomen zu machen. Es heißt, er wäre Aladdins Wunderlampe unter den Bike Shops und die Realität ist sogar noch besser, als in der Erzählung. King Kog ist berühmt dafür, alles zu verkaufen, was echte Fixed Gear und Vintage Bike Liebhaber brauchen oder wollen, von Bekleidung bis hin zu Einzelanfertigungen. Fixed Gear Bikes existieren seit dem späten 19. Jahrhundert, aber in den letzten Jahren ist das Interesse an den Rädern und dem Umfeld explosionsartig entbrannt. Gerüchten zu Folge hat Gina Marie das mit ihrem Shop irgendwie vorhergesagt hat und wird diesen Trend sehr wahrscheinlich auch noch überdauern. Wenn Gina sich nicht um den Shop kümmert, ist sie mit Kunst oder dem Musik machen beschäftigt. Drums sind ihr Spezialgebiet und momentan trommelt sie in der Punk Band Guts for Garters.

Chris Van Dine
Jim Thorpe (PA), Downhill Rider und Philantrop 

Der Sohn des East Coast Mountain Bike Pioniers Galen Van Dine, Chris Van Dine gehört zu der ersten Generation von professionellen Fahrern, der mit dem Mountain Bike Lifestyle von Beginn an aufwuchs. Bereits in jungen Jahren fand Chris Gefallen an der Geschwindigkeit und gewann sein erstes Mountain Bike Rennen schon mit acht Jahren. Als erster Nordamerikaner wurde er als schnellster Mann des Kontinents bei den Pan-American Championships in 2009 ausgezeichnet. Seine Vorliebe für Reisen und Abenteuer führten ihn zu einmaligen Erfahrungen und atemberaubenden Abfahrten von Alaska bis Patagonien. Nach seinen Erfahrungen in Entwicklungsländern wurde Chris klar, dass er mit seiner Leidenschaft und Erlebnissen etwas für Menschen bewirken kann. Ab diesem Zeitpunkt ist er als Botschafter gelebter Menschlichkeit unterwegs und hat, nachdem er sich mit mit Pedals 4 Progress zusammengetan hat, über 136.000 Fahrräder in über 30 Entwicklungsländer reimportiert, damit wurde seine Idee erkannt und umgesetzt.

Über die Thule Gruppe
Die Thule Gruppe ist Weltmarktführer von Produkten und Marken, die einen einfachen, sicheren und eleganten Transport von Ausrüstungen aller Art ermöglichen. Unter dem Motto Active Life, Simplified, bietet Thule Produkte aus vier Geschäftsbereichen an: Carry Solutions (Laptop- und Kamerataschen, Rucksäcke etc.), Vehicle Solutions (Dach- und Fahrradträger, Skiboxen, Schneeketten etc.), Work Solutions (Lastenträger, Werkzeugkästen etc.) und Towing Solutions (Anhängerkupplungen und Anhänger). Die Thule Gruppe beschäftigt an mehr als 50 Produktions- und Verkaufsstandorten auf der ganzen Welt etwa 3.100 Mitarbeiter. 2010 belief sich der Umsatz auf 5,7 Milliarden SEK (ca. 630 Millionen Euro).
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.thulegroup.com