Thule Group

Thule legt bei der Automechanika die Latte hoch - mit fünf nennenswerten inführungen

Pressemitteilung   •   Sep 10, 2010 07:00 CEST

Thule, Weltmarktführer von Produkten und Marken, die einen einfachen, sicheren und eleganten Transport von Ausrüstungen aller Art ermöglichen, präsentiert auf der diesjährigen Automechanika vom 14. - 19. September 2010 die folgenden Produktneuheiten und sein Store Concept.

Thule Store Concept – Thules globales Einzelhandelskonzept
Die Einführung des neuen Store Concept ist eine strategische Entscheidung von Thule, um den Bekanntheitsgrad von Thule und seinen Produkten unter den Fachhändlern und Einzelhändlern im Bereich der Sportindustrie zu erhöhen. Das Thule Store Concept umfasst hochwertige Displays, attraktive Verpackungen, Produktvideos sowie einen innovativen „Online-Fit Guide“ mit dessen Hilfe die passenden Produkte für die jeweilige Fahrzeugmarke ausgewählt und zur Veranschaulichung des Produkts auf das Fahrzeug montiert werden können. Das gesamte Informationsmaterial soll den Verbrauchern die Möglichkeit bieten, die Produktpalette von Thule zu sehen, zu fühlen und zu erleben. Besucher der Automechanika können sich hiervon selbst überzeugen.

Die Thule Dynamic Roof Box
Diese brandneue, hochwertige Dachbox eignet sich perfekt für die bevorstehende Wintersaison, denn sie bietet idealen Stauraum für Skis und Snowboards. Das sportliche Design mit harmonischer Linienführung und abgesenktem Boden integriert die Dachbox förmlich in das Fahrzeugdesign. Zu den weiteren Extras zählen eine Anti-Rutsch Bodenmatte für die optimale Ladungssicherung, sowie das neue Thule Power-Click Schnellbefestigungssystem mit Drehmomentindikator für die sichere und schnelle Montage der Dachbox. Die Thule Dynamic ist in zwei Größen und zwei hochwertigen Farben erhältlich: Schwarz glänzend und Titan glänzend.

Die Thule Slide Bar – eine Premiere auf dem Markt
Exklusiv auf der Automechanika 2010 präsentiert Thule sein neues Slidebar‑System. Die innovative Traverse erlaubt es Ausrüstung mühelos zu transportieren, verfügt über eine  Lastkapazität von bis zu 100 kg und einen Gleitmechanismus, der das Heben schwerer und sperriger Ausrüstungen erleichtert: Die Trägerrohre können einfach ausgezogen werden, um sie bequem neben dem Fahrzeug zu beladen. Beispielsweise erlaubt dies einer Person alleine ein Kajak auf- und abzuladen.
Da Sicherheit als wesentliches Element in das Design aller Thule-Produkte einfließt, ist die SlideBar mit einem selbst versperrbaren Endstück ausgestattet, wodurch das bewegliche, obere Trägerrohr fixiert werden kann. Darüber hinaus wurde das Produkt umfassend getestet und entspricht der europäischen Qualitätsnorm (ISO), dem „City Crash Test“ und wurde vom TÜV genehmigt.

K-Summit XXL – Thules komfortabelste Schneekette in der Version XXL
Schneeketten können auf eisigen und verschneiten Straßen lebensrettend sein. Vorausgesetzt natürlich, dass sie nicht aufgrund aufwendiger Montageanforderungen, im Kofferraum bleiben. Dieser Gedanke steht hinter der Markteinführung des K-Summit von Thule, einer leicht anzulegenden, benutzerfreundlichen Schneekette. K-Summit nutzt ein patentiertes Ratschensystem, das eine mühelose Befestigung ermöglicht. Darüber hinaus ist die Schneekette durch die faltbaren Arme sowohl auf dem Rad als auch in unmontiertem Zustand extrem kompakt. Die Thule K-Summit Familie wird durch eine XXL-Version erweitert, wodurch auch große Geländewagen nunmehr mit K-Summit-Schneeketten von Thule ausgerüstet werden  können. Die Schneekette ist mit jedem Autotyp kompatibel, selbst mit Sportautos, die im Bereich der Räder nur über begrenzten Raum verfügen.

Das Thule EuroClick-System – ein Fahrradträger für Autos ohne Anhängerkupplung
Als Reaktion auf die zunehmende Nachfrage nach Transportlösungen für Kleinwagen, bei denen keine Anhängerkupplung montiert werden darf – was normalerweise Voraussetzung für heckseitig montierte Fahrradträger ist - präsentiert Thule den Thule EuroClick; einen Fahrradträger für Autos ohne Anhängerkupplung. Dieser verfügt über eine Befestigungsvorrichtung, die ohne vormontierte Befestigungspunkte direkt am Fahrgestell montiert werden kann. Der Fahrradträger wird dann vergleichbar einer abnehmbaren Anhängerkupplung befestigt. Durch die Markteinführung des Thule EuroClick bietet Thule neue Transportmöglichkeiten, wodurch sperrige Fahrräder selbst mit kleinen Fahrzeugtypen leicht und effektiv transportiert werden können.

Der Jetski-Anhänger
Der neue Jetski-Anhänger von Thule ist eine innovative Transportlösung für Wassersport‑Enthusiasten. Dank seines Designs eignet es sich für alle aktuell auf dem europäischen Markt erhältlichen Jetskis. Der Anhänger weist eine Achslast von 750 kg auf und bietet gemäß den EU-Bestimmungen eine Vielfalt an Nutzlasten, um den nationalen Erfordernissen gerecht zu werden. Die Querstreben, die den Jetski-Anhänger stützen, sind gebogen, wodurch der Schwerpunkt besonders tief liegt, was wiederum den Fahrkomfort während des Transports erhöht. Die Windenstütze wurde speziell für Jetskis designt und ermöglicht einfachen und problemlosen Transport, während das Deichsellaufrad ein Manövrieren im abgekuppelten Zustand erleichtert.

---
Über die Thule Gruppe

Die Thule Gruppe ist Weltmarktführer von Produkten und Marken, die einen einfachen, sicheren und eleganten Transport von Ausrüstungen aller Art ermöglichen. Unter dem Motto Active Life, Simplified, bietet Thule Produkte aus vier Geschäftsbereichen an: Carry Solutions (Laptop- und Kamerataschen, Rucksäcke etc.), Vehicle Solutions (Dach- und Fahrradträger, Skiboxen, Schneeketten etc.), Work Solutions (Lastenträger, Werkzeugkästen etc.) und Towing Solutions (Anhängerkupplungen und Anhänger). Die Thule Gruppe beschäftigt an mehr als 50 Produktions- und Verkaufsstandorten auf der ganzen Welt etwa 3.100 Mitarbeiter. 2010 belief sich der Umsatz auf 5,7 Milliarden SEK (ca. 630 Millionen Euro).
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.thulegroup.com