Erwin Hymer Group AG & Co. KG

Traditionsmarke Dethleffs setzt auf modernen Auftritt

Pressemitteilung   •   Aug 28, 2015 14:41 CEST

Moderne Fahrzeuge mit überzeugendem Preis-/Leistungsverhältnis stärken die Marktposition – Neues Corporate Design – Neuer Messeauftritt

Seine Marktstellung innerhalb des hart umkämpften Mainstream-Segments will Dethleffs mit interessanten, neuen Produkten und einem modernisierten Mar- kenauftritt ausbauen. Die 2016er Neuheiten lassen diesen Fokus bereits erken- nen. Die Speerspitze für den Eintritt in die Dethleffs Welt stellt dabei der neue Trend dar, der trotz umfangreicher Komplettausstattung mit einem attraktiven Einstiegspreis von 43.999 Euro startet. Der komplett überarbeitete Esprit setzt Impulse im Segment der wintertauglichen Komfort-Mobile, während dem neuen 4-travel mit revolutionärem Längsschläfer-Hubbett die Rolle des Innovationsträ- gers zukommt.

Im Bereich der Caravans bietet Dethleffs als stärkste Wohnwagen-Marke der Erwin Hymer Group ein breites Sortiment an. Mit dem beliebten c ́go bietet Dethleffs einen idealen Caravan für Einsteiger in die Welt des Caravanings. Wie auch der c ́trend überzeugt der Wohnwagen durch ein modernes Design und ist sehr erfolgreich beim jüngeren Publikum. Nach oben hin runden die mit neuem, attraktiven Außen- und Innendesign komplett überarbeiteten Baureihen Beduin und Exclusiv das Modellprogramm ab.

Neuer Markenauftritt

Dieses neue Selbstverständnis von Dethleffs dokumentiert das traditionsreiche Allgäuer Unternehmen auch mit einem neuen Corporate Design. Ein dynami- scher Schwung, ein neuer Stil der Fotografien, veränderte Katalogstrukturen und ein neuer Messeauftritt zum Caravan Salon in Düsseldorf zeigen die Aufbruchs-stimmung beim Erfinder des Caravans. Unangetastet bleibt dagegen der Dethl- effs Claim „Ein Freund der Familie“. „Hinter `Ein Freund der Familie` steckt viel mehr als eine Werbebotschaft – es ist die Philosophie des Unternehmens, die alle Mitarbeiter seit vielen Jahren leben und die von unseren Kunden auch wahr- genommen und geschätzt wird“, so Vertriebsgeschäftsführer Alexander Leopold. „Einen solchen Wert wollen wir hegen und pflegen. Das macht Dethleffs einzig- artig.“

Zur Tradition von Dethleffs gehört auch das Bekenntnis zum Allgäu, als der Hei- mat des Unternehmens seit über 80 Jahren. „Dethleffs und das Allgäu passen gut zusammen“, meint denn auch Dethleffs Marketingleiter Helge Vester. „Das All- gäu steht für intakte Natur, für nachhaltiges Wirtschaften, für Erfindergeist, für ein ausgeprägtes Qualitätsempfinden und gleichzeitig gibt es wenige Regionen, die Tradition und Moderne so perfekt vereinen. Genau der richtige Standort für Dethleffs als Erfinder des Wohnwagens.“
Ein neuer, einladender Messeauftritt mit viel Echtholz aus dem Allgäu soll Wohl- fühl-Atmosphäre verbreiten und die Naturverbundenheit der Marke zusätzlich unterstreichen.

Investitionen

Auch im kommenden Geschäftsjahr wird Dethleffs in seine Produkte und das Werk investieren. Im Vordergrund stehen dabei stetige Verbesserung von Pro- duktionsabläufen, Ersatzinvestitionen und Effizienzsteigerung. Letzteres soll nicht nur die Produktion, sondern auch den Aftersales-Bereich betreffen. „Als ersten Schritt zum Ziel eines perfekten Kundenservices haben wir eine neue On- line-Ersatzteildokumentation erstellt. Diese ist nun fahrzeugbezogen, was dem Händler die Auswahl und Bestellung von Ersatzteilen immens vereinfacht und letztendlich die Reaktionszeit für unsere Kunden im Servicefall deutlich ver- kürzt“, erklärt Leopold.

Über Dethleffs

Mit der Erfindung des ersten Caravans in Deutschland – von ihm damals noch "Wohnauto" genannt – legte Firmengründer Arist Dethleffs 1931 den Grundstein für das Caravaning in Deutschland. Heute ist die Dethleffs GmbH & Co. KG mit Sitz in Isny im Allgäu einer der größten Hersteller von Freizeitfahrzeugen Euro- pas. Mit seinen knapp 800 Mitarbeitern werden in einem der modernsten Pro- duktionswerke der Branche jährlich bis zu 10.000 Reisemobile und Caravans ge- fertigt.

Die ERWIN HYMER GROUP ist Europas größter Hersteller von Reisemobilen und Caravans mit einem Umsatz von über 1,4 Mrd. Euro. Jährlich verkauft die Gruppe mehr als 35.000 Freizeitfahrzeuge und beschäftigt rund 4.400 Mitarbeiter in den angeschlossenen Unternehmen.
Zur ERWIN HYMER GROUP gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Bürstner, Carado, Dethleffs, HYMER, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC und Sunlight, Europas größte Reisemobilvermietung McRent, der Fahrwerksspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping.