Brauerei C. & A. Veltins GmbH & Co. KG

Veltins Fassbrause erfrischt mit Zitrone und Holunder natürlich und alkoholfrei

Pressemitteilung   •   Jun 24, 2013 10:41 CEST

• Trend zu bewusster Ernährung umgesetzt
• Deutlich weniger Kalorien als Limonade

Mit Veltins Fassbrause forciert die Brauerei C. & A. Veltins ihr Engagement im Segment der alkoholfreien Getränke. Die neue Produktlinie, die im Frühjahr national in den Handel eingeführt wird, positioniert sich als geschmackvolle und vor allem kalorienreduzierte Alternative zu Limonaden und alkoholfreien Radlern.

Dabei setzen die Brauer auf ein nach neuer Rezeptur mild eingebrautes, alkoholfreies Bier, das ein natürliches Erfrischungsgetränk mit den Ingredienzien aus Zitrone und Holunder ergänzt. „Veltins Fassbrause steht für einen individuellen, fruchtig-spritzigen Geschmack, greift dabei zugleich den Trend nach deutlich kalorienreduzierten Getränken für eine bewusstere Ernährung auf“, sagt Dr. Volker Kuhl, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb der Brauerei C. & A. Veltins. Damit rangiert Veltins Fassbrause ernährungsphysiologisch mit 22 kcal/100ml an der untersten Skala ihrer Produktgruppe. Während Apfelsaft und Cola fast doppelt so viel Kalorien enthalten, besitzen Eistee und alkoholfreies Radler immer noch einen 30% höheren Brennwert.

Veltins Fassbrause aus Brauerhand setzt auf Spaß und Lebensfreude

„Mit Veltins Fassbrause kann sich jeder ohne Reue fruchtig-spritzig erfrischen – ein wirkliches Mehrgenerationengetränk“, so Dr. Volker Kuhl. Dabei kommen auch die natürlichen Vitamine C und B6, aber auch die wertvolle Folsäure zum Tragen. Insbesondere die Kombination aus dem milden, alkoholfreien Bier nach deutschem Reinheitsgebot und natürlichen Fruchtingredienzien macht den Erfrischungsappeal aus, der durch den natürlichen Charakter von Zitronen- und Holundersaft sowie belebender Kohlensäure pointiert wird. Entsprechend der Produktphilosophie sind künstliche Aromen und Farbstoffe, aber auch Konservierungsstoffe tabu. Nachdem der Hype von Biolimonaden in Deutschland Vergangenheit ist und alkoholfreie Radler eher als „Notlösung“ verstanden werden, setzt Veltins Fassbrause auf Spaß und Lebensfreude. Hinzu kommt, dass Fassbrause aus Brauerhand in vielen Regionen Deutschlands einen traditionsreichen, guten Namen als natürliche Erfrischung genießt. Veltins Fassbrause besteht aus einem 30:70-Mix von mildem, alkoholfreiem Bier und einem natürlichen Erfrischungsgetränk. Das Produkt ist in der 0,33-l-Mehrwegflasche erhältlich. Sowohl als mitnahmefreundlicher Six-Pack, als auch im 24er-Mehrwegkasten geht das neue Produkt mit sauerländischer Herkunft in markenindividueller Optik in die Marktoffensive.

Markteinführung mit intensiver kommunikativer Flankierung

Parallel zur Markteinführung im Frühling und Sommer 2012 in Handel und Gastronomie aktiviert die Brauerei C. & A. Veltins ein facettenreiches Maßnahmenpaket. So startet im April/Mai 2012 eine Print- und Plakatkampagne, die zunächst von impulsstarken Großflächenmotiven getragen wird. Im elektronischen Bereich setzt Veltins Fassbrause auf Hörfunk- und Online-Aktivitäten. Parallel dazu gibt es zahlreiche Promotion- und Samplingmaßnahmen.


Das Unternehmen im Porträt

Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2012 einen Umsatz von 289 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 2,79 Mio. hl. Der Marketingetat wird auf 35 Mio. Euro beziffert. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener, Veltins Radler, Veltins Malz, Veltins Alkoholfrei und Veltins Fassbrause in den Sorten Zitrone, Holunder und Apfel-Kräuter. Dabei liegt der Mehrweganteil bei 96%. Zur Veltins-Gruppe gehören zahlreiche Beteiligungen im Getränkefachgroßhandel, darunter der Getränkefachmarkt-Filialist Dursty, Hagen, mit rund 220 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.