Hanns-Seidel-Stiftung

Visionen für Europa VII: Europa und die transatlantische Partnerschaft

Pressemitteilung   •   Dez 10, 2015 16:56 CET

Termin: Montag, 14. Dezember 2015 | 18.30 Uhr
Ort: Hanns-Seidel-Stiftung | Konferenzzentrum München
Lazarettstr. 33 | 80636 München

Der Vorsitzende der Atlantik-Brücke e.V. Friedrich Merz wird zum Thema „Europa und die transatlantische Partnerschaft“ sprechen und anschließend im Gespräch mit Hauptgeschäftsführer Peter Witterauf (Hanns-Seidel-Stiftung) diskutieren und die Fragen aus dem Publikum beantworten.

Die Atlantik-Brücke ist ein gemeinnütziger, privater und überparteilicher Verein, der das Ziel hat, eine Brücke zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten zu schlagen. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten steht das Bemühen um ein besseres gegenseitiges Verständnis.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Visionen für Europa statt, deren Schirmherr Bundesfinanzminister a.D. Theo Waigel ist.

Wir laden Sie zur Berichterstattung ein und bitten aus organisatorischen Gründen um Mitteilung (presse@hss.de), ob Sie oder ein Redaktionsmitglied daran teilnehmen.

Pressekontakt: Hubertus Klingsbögl | presse@hss.de | +49 (0)89 1258 262

Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die „im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung“ politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter www.hss.de