Natur- und Wildnisschule

Vogelsprache - ein ungewöhnliches Kommunikationssystem

Pressemitteilung   •   Apr 04, 2016 15:00 CEST

Vogelsprache

Die Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald lehrt vom 22. - 24.04.2016 die fünf Signalstimmen der Vögel.

An diesem Wochenendkurs lernen wir ein "weltfremdes", aber in der Natur von den Bewohnern sehr begehrtes Ziel kennen: Unauffälligkeit. Wir üben uns im Einklang mit der Natur zu bewegen, lernen vom Wind und dem Rascheln der Bäume, Gräser und Sträucher sowie vom Verhalten und Rufen der Tiere und Vögel.

Nichts im Kreislauf der Natur geschieht grundlos. Wir begegnen der steten Präsenz eines feinen und allgegenwärtigen Informations- und Alarmsystems als offenkundige und fundamentale Sprache in der Natur.

https://www.youtube.com/playlist?list=PLDD4B7376754E125B

Sie zu kennen, eröffnet uns den Einstieg in ein lebendiges und miteinander verknüpftes Kommunikationsnetz, erlaubt uns unscheinbar mitzuschwingen und Zusammenhänge zu begreifen, die uns bisher verborgen blieben.

Anmeldung und Info: Dr. Gero Wever und Team, Tel.: 05201/735270, www.natur-wildnisschule.de, info@natur-wildnisschule.de

Die Natur- und Wildnisschule wurde 1998 von Dr. Gero Wever gegründet. Hier bringt er seine Kenntnisse aus Survival, Naturwissen und Erdphilosophie mit denen der Trainingslehre und Sportmedizin zusammen.

Mit einem stetig wachsenden Team, welches über die unterschiedlichsten Ausbildungen und Erfahrungen im Bereich Wildniswissen, Survival und Erdphilosophie und Pädagogik verfügt, entwickelte er die erste Weiterbildung Wildnispädagogik in Deutschland die 2003 in Kooperation mit der VHS Köln an den Start ging. 2007 wurde das Ausbildungsprogramm ausgeweitet auf eine Langzeitausbildung zum Wildnismentor und 2014 mit einem zusätzlichen Zweig zum Wildnisleher.

Die Einfachheit und die Begeisterung von der Einmaligkeit allen Lebens bringen das Team der Wildnisschule zusammen.

Neben dem Wildnismentorprogramm und den verschiedenen wildnispädagogische Aus- und Weiterbildungen bietet die Wildnisschule ein umfangreiches Einzelkursprogramm zu folgenden Themen: Pflanzen- und Spurenwissen, Wahrnehmung und Naturbeobachtung, Philosophie, Survival, Naturhandwerk, Gemeinschaft und Teamcoaching, Schulklassenprogramme, Wildnis-Kanutouren und Visionssuche. Die Kurse finden in Deutschland und Schweden statt. Die Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald in Halle Westfalen gehört zu den erfahrensten und ältesten Wildnisschulen in Deutschland und ist Mitglied im Wildnisschul-Netzwerk Deutschland.