Taschenkaufhaus

Willkommen im Taschenkaufhaus - Neue Marken aus der ersten Jahreshälfte 2016

Pressemitteilung   •   Mai 20, 2016 08:10 CEST

Leipzig, den 20. Mai 2016 - Eine Vielfalt an neuen Marken erweitert das Produktsortiment im Taschenkaufhaus

Mit vielen Neuigkeiten in das Jahr 2016 gestartet, können wir in der ersten Jahreshälfte diverse neue Marken im Shop willkommen heißen. Ob Taschen im maritimen Look, hochwertiges Reisegepäck oder Rucksäcke und taschen aus Good old England - das Taschenkaufhaus setzt weiterhin auf Vielfalt.

Herrenmarke Camp David

Camp David

Große Bekanntheit erlangte Camp David nicht zuletzt mit Musiker und Produzent Dieter Bohlen als Werbebotschafter. Kennzeichnend für das Label sind auffällige Logo-Applikationen und Embleme sowie klassische Elemente aus verschiedenen Sportarten wie Golf oder Segeln, die sowohl der Bekleidung als auch den Taschen einen hohen Wiedererkennungswert verleihen. Vor allem verkörpert das Label einen authentischen Stil im Bereich Casual- und Sportswear. Doch nicht nur der sportive Mann ist bei Camp David an der richtigen Adresse. Ergänzend führt die Marke eine umfangreiche Businesskollektion mit Anzügen, Sakkos oder Westen.

Hinter dem Erfolg von Camp David steht die Clinton Großhandels-GmbH, zu der ebenso die Frauenmarke Soccx gehört und die von Hans-Peter, Jürgen und Thomas Finkbeiner geführt wird. Die Namenswahl von Unternehmen und Marken ist kein Zufall, stattdessen war die Bewunderung der drei Brüder für den ehemaligen amerikanischen Präsidenten Bill Clinton ausschlaggebend. So handelt es sich bei Camp David um den Wochenendsitz des ehemaligen amerikanischen Präsidenten.

Heute hat das Anfang der 1990er Jahre gegründete Modeunternehmen seinen Sitz in Hoppegarten bei Berlin mit mehr als 1000 Mitarbeitern. In zahlreichen Warenhäusern ist das Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz präsent. Das eigene Franchisesystem Chelsea trägt weiterhin zum Erfolg bei.

Das Taschenkaufhaus hält eine breite Palette der Taschen, Rucksäcke und Reisetaschen von Camp David bereit. Verschiedene Stile und Materialien eröffnen eine umfangreiche Auswahl an maskulinen Freizeit- und Businessmodellen. Optimal treffen sie den Geschmack von Männern, die selbstbewusst im Leben stehen und sich gern modisch-dynamisch kleiden.

Zum neuen Sortiment gehört die Kollektion Deep River, die mit robustem Canvas in Weiß-Blau oder Rot-Blau maritimes Flair verbreitet. Legere Messenger, geräumige Weekender und ein Rucksack im Format eines Seesackes spiegeln mit prägnantem Aufdruck den typischen Stil der Herrenmarke wieder und machen Lust auf den nächsten Segelturn. Kernigen Outdoor-Look definieren die Linien Mount Logan, Wolf Creek und Rocky Mountain mit teilweise gewaschenem und gewachsten Canvas in Khakifarben. Starke Details aus Rind- oder Büffelleder runden diese Modelle vielversprechend ab. Sucht Mann einen edlen Begleiter für den Berufsalltag, wird er bei Umhänge- und Aktentaschen der Serie Mount McKinley fündig. Hochwertiges Rindleder wird hier zu klassischen, im Design reduzierten Taschen mit perfekt organisiertem Innenfach verarbeitet. Ebenso findet sich Kunstleder bei Camp David wieder. Während Mount Bear das Lederimitat im Antik-Look zeigt, präsentiert University Peak das Material in Verbindung mit Taschenüberschlägen aus samtigem Rindveloursleder.

Neben modischem Aussehen zeichnen sich die Taschen von Camp David durch einen hohen Tragekomfort sowie eine funktionale, zeitgemäße Ausstattung aus. Beispielsweise sind zahlreiche Modelle mit einem gepolsterten Laptop- oder Tabletfach ausgestattet und verfügen über diverse Sortiermöglichkeiten. Derart auf die Bedürfnisse aktiver, moderner Männer abgestimmt, stellen die Taschen und Rucksäcke ihre Träger rundum zufrieden.

Travel the world mit Reisegepäck von Tumi

Tumi

Was haben Reisegepäck und Grabbeigaben aus Peru gemeinsam? Während seiner Zeit als freiwilliger Mitarbeiter beim Peace Corps und Importeur von Ledertaschen hielt sich Charlie Clifford unter anderem in Südamerika auf. Tief beeindruckt von dieser Erfahrung, wurde ein peruanisches Ritualmesser mit dem klangvollen Namen Tumi Namensgeber für Cliffords Firma. Im Jahre 1983 gelang der Marke mit der Einführung des nahezu abriebfesten Spezialmaterials Ballistic Nylon, bestehend aus besonderem Gewebe und einzigartiger Beschichtung, sowie der Spezialisierung auf funktionelle, weiche Aktentaschen der Durchbruch. Mit der Erweiterung des Sortiments auf Trolleys und Businessgepäck überzeugt die Firma seine Käufer und ist mit inzwischen 180 Geschäften in 65 Ländern weltweit eine der bekanntesten Marken für Business und Reise.

Die Kombination aus hervorragender Qualität, einem modernen Look und technischer Innovation macht den berühmten Tumi Unterschied aus. Durchdacht bis ins kleinste Detail, nennt das Unternehmen mehr als 25 Patente für Design und technische Konzepte sein Eigen. Um anhaltende und gleichbleibende Qualität zu gewährleisten, durchläuft jedes Produkt bevor es in den Verkauf kommt eine Kombination aus 30 Testverfahren, zum Beispiel in den Bereichen Produktsicherheit, Farbechtheit, Formbeständigkeit oder Reißverschlussstärke. 

Ob Rucksäcke, Trolleys, Reisetaschen oder Kleidersäcke – die Marke Tumi verkörpert Funktionalität, Qualität und Exklusivität gleichermaßen. Unsere umfassende Auswahl an vielseitigen Tumi-Produkten bedient die unterschiedlichsten Anforderungen und Bedürfnisse von Reisenden.

Von der Umhängetasche über business-taugliche Rucksäcke und Aktentaschen bis hin zum geräumigen Trolley bieten die Serien Alpha 2 Travel sowie Alpha 2 Business vor allem Geschäftsreisenden den höchstmöglichen Komfort. Am strapazierfähigen Ballistic Nylon geht die Vielfliegerei schadlos vorüber und innovative Highlights wie das gepolsterte T-Pass® Laptopfach, welches das Vorzeigen von Laptop und Tablet bei Flugreisen erleichtert, oder das Tumi Tracer® ID-System, mit dem das Gepäckstück im Verlustfall wiedergefunden werden kann, sorgen für einen entspannten Reiseablauf..

Die Serien Voyageur und Voyageur Travel lassen mit ihrem modernen, femininen Design vor allem die Herzen weiblicher Fans höherschlagen. Aus schimmerndem Nylon mit edlen Lederdetails und goldfarbenen Beschlägen sind die leichten Taschen, Trolleys und Rucksäcke eine Bereicherung für jede weibliche Garderobe.

Auch Liebhaber der klassischen Hartschale kommen beim Reisegepäckanbieter auf ihre Kosten. Die Trolleys der Serien Vapor Lite und Tegra Lite tragen ihren Namen zurecht, sind sie doch echte Leichtgewichte aus strapazierfähigem Polycarbonat oder dem revolutionären Polypropylen-Thermoplastik-Verbundmaterial Tegris®. Unter der Prämisse Gutes noch besser zu machen, bieten die Hartschalentrolleys Reisekomfort auf allerhöchstem Niveau.

Bienvenue - Delsey ist zurück

Delsey

Bereits 1946 gründeten Herr Delahaye und die Brüder Seynhaeve das Unternehmen, wobei ihre Expertise zu Beginn vor allem auf dem Erfahrungsschatz Delahayes beruhte. Jener hatte schon zuvor robuste Taschen für Schreibmaschinen sowie Fotoapparate hergestellt und wandte sein Wissen nun auf Reiseartikel an. So war die Leidenschaft der drei für stilvolles Reisegepäck schnell entfacht – und steckte die Menschen in aller Welt an.

Im Jahr 1970 wurde das erste Hartschalengepäck, der Delsey Airstyle, konzipiert. Nur zwei Jahre später brachte das Unternehmen seine erste Hartschale mit Rollen auf den Markt und führte damit den Trolley im Unternehmen ein. Die stetige Anpassung an die Bedürfnisse Reisender sicherte den Franzosen nachhaltigen Erfolg und macht sie heute zu einem der international führenden Reisegepäckhersteller.

Auf fünf Kontinenten sowie in mehr als 110 Ländern ist Delsey vertreten und wird aus gutem Grund für seine bereits mehrfach ausgezeichnete Qualität geschätzt. So gelingt es der Gepäckmarke immer wieder aufs Neue, die Wünsche der Kunden zu erahnen und diese sowohl innovativ, funktional als auch kreativ umzusetzen.

Sei es im Segment der Hartschale, in dem strapazierfähige Trolleys aus Polycarbonat und Polypropylen langfristige Freude an den Produkten versprechen oder im Bereich Weichgepäck, in dem widerstandsfähiges Nylon oder Polyester allen Belastungen trotzt – Delsey findet für jedes Reisebedürfnis die passende Lösung. Dabei präsentieren sich zum Beispiel die Chatelet Produkte sehr ästhetisch mit feinen Details in Lederoptik, während die Dauphine 2 Trolleys sportlich mit baumwollähnlicher Optik und Teflon-beschichteten Materialien auftrumpfen.

Stets ambitioniert, noch größeren Komfort zu gewährleisten, werden im Unternehmenssitz Paris besonders leichte Gepäckstücke entwickelt, die dank diverser Tragegriffe bequem in die Hand genommen werden können. Darüber hinaus sichern leichtlaufende, äußerst leise Rollen beste Beweglichkeit. Zusätzlich verfügt die Serie Chatelet über eine patentierte Bremsvorrichtung, die das Wegrollen des Gepäcks auf abschüssigem Untergrund verhindert.

Hervorzuheben im Sortiment des Taschenkaufhauses sind überdies die praktischen Segur Trolleys, deren Innenfutter mit Reißverschlüssen befestigt ist und somit im Handumdrehen herausgetrennt sowie bei 30°C gewaschen werden kann. Die Hartschalen aus der Belfort Reihe bieten im Gegensatz dazu ein leicht handhabbares 3-Punkt-Verschlusssystem, das für häufiges Öffnen besonders gut geeignet ist.

Alle Delsey Trolleys verfügen über eine durchdachte Innenausstattung und, im Bereich des Weichgepäcks, zusätzliche, praktische Außenfächer. Abschließbare Hauptfächer sowie integrierte TSA-Schlösser garantieren, dass der Tascheninhalt allzeit sicher ist.

Die britische Marke Brooks England

https://www.taschenkaufhaus.de/brooks-england.html?campaign=pr&subref=pm

Mit nur 20 Pfund in der Tasche verließ der Engländer John Boultbee Brooks seine Heimatstadt Hinckley, Leicestershire, um im Jahr 1866 in Birmingham eine Firma für Zaumzeug und Kleinlederwaren zu gründen. Über viele Jahre war sein Pferd sein treues Transportmittel zur Arbeit, bis dieses 1878 verstarb. Da er sich kein neues Pferd leisten konnte, lieh er sich ein Fahrrad. Die unbequeme Fahrt auf dem Drahtesel, dessen Sitz aus einem Stück Metall bestand, verhalf ihm dabei zu gänzlich neuer Inspiration.

Im Oktober 1882 reichte er das Patent für den ersten Fahrradsattel aus Leder ein, der schnell zum Bestseller avancierte. In den folgenden Jahren fokussierte sich das Geschäft mehr und mehr auf Radzubehör. Praktische Fahrradtaschen gehörten schnell ins Sortiment und bereichern bis heute das umfangreiche Portfolio für Fahrradliebhaber.

Lange Jahre wurde Brooks England als Familienunternehmen geführt. Ab 1962 gehörte das Geschäft zum Radkonzern Raleigh und seit 2002 zum italienischen Unternehmen Selle Royal. In mehr als 30 Ländern hat sich das englische Label 150 Jahre nach seiner Gründung einen Namen gemacht und exportiert seine handgefertigten Sättel und Produkte rund ums Fahrrad in die ganze Welt.

Die Fahrradtaschen sowie -rucksäcke überzeugen mit dem ganz eigenen, unverwechselbaren Brooks England Look. Dieser bewegt sich stets zwischen lässiger Urbanität und sportlicher Klarheit. Gänzlich vom Heimatland mit seinen häufig auftretenden Schauern inspiriert, trotzen die Produkte Wind und Wetter und versprechen eine lange Lebensdauer. Robuste Baumwollgewebe treffen auf markante Lederdetails, das wasserfeste Polyester ist bluesign® zertifiziert und garantiert damit nachhaltige Herstellung der Materialien ohne umweltbelastende Substanzen.

Brooks England überlässt es dabei seinen Kunden, ob sie ihr Equipment lieber im Fahrradrucksack fest am Rücken oder etwas lockerer in der Kuriertasche transportieren. Bewährte Basics sind dabei die Beutelrucksäcke Hackney Backpackund Dalston Knapsack Medium, die sich durch diverse Innenfächer, ein A4-taugliches Hauptfach sowie ein Laptopfach auch als sportiver Notebookrucksack für die Uni oder die Arbeit qualifizieren. Etwas rustikaler geben sich der Rivington oder der Islington Rucksack. Ohnehin von großem Format bieten sie die Möglichkeit, das Volumen noch zusätzlich zu erweitern.

Umhängetaschen wie die Brixton Tote & Shoulder Bag warten zudem mit überraschender Vielseitigkeit auf und lassen sich nicht nur alternativ in der Hand tragen, sondern beim Radfahren mit Quergurt an der Hüfte stabilisieren. Canvas und Leder in Kombination verleihen dieser außergewöhnlichen Kreation zusätzlich eine charismatische Optik. Unterdessen offeriert die Barbican Shoulder Bag höchsten Tragekomfort durch zwei rückseitige Lederpolster.

Der Klassiker ist natürlich die Fahrradtasche an sich: So lassen sich das funktionale Lexington Briefcase oder die nostalgisch angehauchte, kultverdächtige B3 Leather Bag mit wenigen Handgriffen am Fahrrad befestigen und sorgen für ein unbeschwertes Fahrvergnügen. Die Option, die Taschen auch in der Hand oder mit Schultergurt zu transportieren, machen sie darüber hinaus zu idealen Allroundern.

Mehr Informationen zu unseren neuen Marken finden Sie unter: https://www.taschenkaufhaus.de und http://blog.taschenkaufhaus.de

Über Taschenkaufhaus

Im Jahr 2003 haben wir unsere erste Tasche verschickt. Seitdem ist unsere Leidenschaft für Taschen entflammt. Als inhabergeführtes Leipziger Handelsunternehmen verkaufen wir mit mehr als 75 Mitarbeitern über unseren Onlineshop und weitere Internet-Vertriebskanäle. In unserer Filiale in der Leipziger Innenstadt präsentieren wir eine Auswahl unseres Sortimentes. Als Lederwaren-Fachhandel bieten wir ein breites, hochwertiges Markensortiment an Taschen, Rucksäcken, Reisegepäck und Geldbörsen an. Wir erkennen und wecken die Bedürfnisse unserer Kunden und schaffen für sie das besondere Einkaufserlebnis.

Unter dem Motto „Taschen für alle Lebenslagen“ präsentieren wir Taschen von inzwischen mehr als 75 renommierten Marken und angesagten Trendlabels. Angefangen bei aunts & uncles, Rimowa, Marc O'Polo oder Picard bis hin zu kleineren Brands wie Fredsbruder, Liebeskind, Coccinelle oder zwei gibt es von praktischen Umhängetaschen über bezaubernde Handtaschen bis zu stilvollen Abendtaschen auch ein breites Angebot an Rucksäcken, Portemonnaies, Aktentaschen und Reisegepäck. Mit aktuell über 13.000 sorgfältig ausgewählten Produkten und einem täglich wachsenden Sortiment findet hier jeder eine Tasche für seinen individuellen Stil. Exzellenter Kundenservice, schnelle und versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands sowie ein kostenloser Umtausch runden das Angebot ab.

Taschenkaufhaus.de ist ein Angebot der Taschenkaufhaus GmbH mit Sitz in Leipzig.