Skip to main content

Landkreis Oberhavel entscheidet sich für innovative Verschlüsselungslösung von procilon

News   •   Feb 02, 2016 09:00 CET

Als eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Ostdeutschland ist der Landkreis Oberhavel nicht nur ein attraktiver Standort 'vor den Toren Berlins', sondern mit innovativen Projekten ist die Kreisverwaltung auch ein Vorreiter bei modernen E-Government-Lösungen. Dabei spielen unter anderem die Themen Datenschutz und IT-Sicherheit eine zentrale Rolle. Für eine sichere elektronische Kommunikation, insbesondere mit externen Kommunikationspartnern, bedarf es einer kompatiblen Verschlüsselungs-Infrastruktur. Diese ist oft nicht vorhanden. Im Speziellen besteht diese Herausforderung beim elektronischen Versand von personenbezogenen Daten, der durchweg verschlüsselt erfolgen muss.

Gemeinsam mit procilon hat sich der Landkreis Oberhavel das Ziel gesetzt, genau diese Hürde anzugehen und durch die Nutzung von innovativer Verschlüsselungstechnik und gleichzeitig hohem Automatisierungsgrad einen hohen Standard bei der Erfüllung der datenschutzrechtlichen Anforderungen zu erreichen. Dazu werden die intelligente Security-Plattform proGOV sowie die Lösung proTECTr von procilon eingeführt. Diese wurden speziell als Verschlüsselungslösung für Kommunikationspartner ohne kryptografische Infrastruktur entwickelt. Durch die Erweiterung von proGOV mit proTECTr können zwei sehr unterschiedliche Kommunikationspartner (mit und ohne Verschlüsselungsinfrastruktur) automatisiert und sicher erreicht werden. Damit können die ca. 1200 Anwender des Landkreis Oberhavel sichere Kommunikationswege nutzen, ohne dass am jeweiligen Arbeitsplatz technische Eingriffe vorgenommen werden müssen. Geplant sind bereits erste Projekte für den Datenaustausch mit Gemeinden und SGB II-Maßnahmeträgern.