Skip to main content

Spicher GmbH bestellt externen Datenschutzbeauftragten von jurcons

News   •   Nov 03, 2016 09:00 CET

Screenshot: Webseite der Spicher GmbH Halle

Innovation, Produktqualität und Produktivität - sind die drei Säulen der Unternehmensphilosophie, der 1991 in Halle an der Saale gegründeten Spicher GmbH. Das mittelständische Unternehmen mit 30 Mitarbeitern hat sich innerhalb der letzten 25 Jahre zu einem Komplettanbieter und Entwickler für Sicherheitssysteme und elektrotechnische Anlagen entwickelt. Kernkompetenzen sind die Planung, Projektierung und Montage kompletter elektrotechnischer Anlagen und Sicherheitssysteme mit einer Vielzahl von Spezialisierungsrichtungen.

Um den ständig wachsenden Qualitätsansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden, verbindet die Spicher GmbH die Vorzüge eines familiengeführten Unternehmens und eines modernen Managements. Der Einsatz innovativer IT-Systeme garantiert dabei eine erfolgreiche, vertrauensvolle und effektive Zusammenarbeit mit Kunden in der digitalisierten Zukunft.

„Wir wollten nicht warten bis uns die EU-Datenschutzgrundverordnung im nächsten Jahr zum Handeln zwingt. Außerdem sehen wir einen sinnvollen Datenschutz durchaus auch als weiteres Qualitätsmerkmal für unsere Kunden. Diese erwarten von uns selbstverständlich einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren Daten. Deshalb haben wir uns für die Zusammenarbeit mit jurcons/procilon entschlossen und einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt.“ erläutert Geschäftsführerin Andrea Ludwig die Entscheidung der Spicher GmbH.

Neben dem Schutz der Kundendaten wird darüber hinaus die Bewahrung von eigenen, unternehmenskritischen Daten betrachtet. Durch die TÜV-zertifizierte Datenschutzkompetenz ist procilon in der Lage, technisches Wissen um juristisches zu ergänzen. Die Spicher GmbH greift nun auf diese Expertise zurück.