Skip to main content

​Rosenthal Produktneuheiten – Gedankenblitze

News   •   Feb 12, 2016 08:00 CET

Gedankenblitze/Design: Charlotte von der Lancken

Philip Rosenthal (1916 – 2001) war ein Mann des Wortes. Er fasste seine Gedanken gern in kurzen Aphorismen zusammen – mal provokant, mal leise – aber immer wahr und mit einer großen Portion Humor.

Der Vasenentwurf „Gedankenblitze“ bringt die schönsten Zitate Philip Rosenthals in seinem Jubiläumsjahr mit einer der historisch ältesten Formen der Präsentation und Hervorhebung zusammen: dem Podest. Dieser aus Porzellan gefertigte, universelle Sockel stellt die darauf befindlichen Zitate und Vasen, veredelt in Gold, Platin oder mittels Lüstertechnik, heraus und gibt ihnen zusätzliche Bedeutung. Die Gedanken Philip Rosenthals umhüllen das Podest und sind nicht auf den ersten Blick erfassbar. Das Designobjekt kann wahlweise als Solitair oder auch als Gefäß für langstielige Blumen genutzt werden, da der mit dem Sockel verbundene Vasenkörper bis zum Boden des Podests reicht. Die Serie ist in drei Größen und drei Vasenformen erhältlich.

Charlotte von der Lancken (*1978) gründete 2004 mit drei Freunden eines der wohl bekanntesten Avantgarde Designstudios der Welt: Front Design. Viele ihrer Entwürfe, darunter für Marken wie Kartell, Hansgrohe, Stelton, Thonet oder Moooi zählen heute bereits zu Designklassikern. Charlotte von der Lancken experimentiert gern mit neuen Techniken und Materialien, entwirft Installationen für Geschäfte und hält Vorträge an Universitäten. Seit 2015 arbeitet sie freischaffend in ihrem eigenen Studio in Stockholm. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar