Skip to main content

Rosenthal Highlights auf der Maison & Objet 2019

Pressemitteilung   •   Aug 22, 2019 08:00 CEST

Der Stand von Rosenthal auf der Maison ist einen Besuch wert - nicht zuletzt wegen der Premiere der Interseasons Neuheiten von Versace.

Von extrovertiert über extravagant bis extra-opulent reicht die Bandbreite der Produkte, die Rosenthal auf der Designschau Maison et Objét vorstellt. Bienvenue à Paris!

Rosenthal Cilla Marea
Inspiriert von der rauen Schönheit der Meere und den Männern, die der See trotzen, entwarf der italienische Tattoo-Künstler Pietro Sedda unter seinem Label The Saint Mariner für Rosenthal beeindruckende Motive aus Wasserfarbe und Tinte. Sein einzigartiger leichter Strich und seine aus der Zeit gefallenen Figuren kreieren eine besondere Ästhetik, die Traum und Wirklichkeit, Figürliches und Florales, Grafisches und Bildliches miteinander verschmelzen. Die Geschenkekollektion umfasst vier Motive auf Tellern, Coffee-to-go Bechern, Tassen und Schälchen sowie eine limitierte Vase mit zusätzlichem Motiv. Eine besondere Wertigkeit haben die Espresso- und Teetassen durch ihre außergewöhnliche Titanisierung in Gold.

Rosenthal Zaha Hadid
Die Vasenkollektion Lapp ist von tropfenförmigen Öffnungen und ihrem feinen Spiel aus matten und glänzenden Flächen geprägt. Blumen können sowohl klassisch als auch seitlich sehr spielerisch arrangiert werden. Während die Serie Weave das perfekte Wechselspiel ineinander fließender Linien verkörpert, die ganz der Handschrift Hadids entsprechen, zeigt sich die Kollektion Strip skulptural. Basierend auf einem strengen Quadrat, das als Fuß fungiert, erwächst ein dynamischer Vasenkörper, der ähnlich einem Gebäude gen Himmel strebt und in einer perfekten runden Öffnung endet.

Rosenthal Phi
Freeze, Spindrift, City, Manhattan, Snow – Cairn Young hat für Rosenthal die Kollektion Phi mit fünf Vasen und überraschenden Oberflächenstrukturen entworfen. Komplexe, spiralförmig gedrehte geometrische Muster überziehen die weißen Porzellankörper und verwandeln sie in skulpturale Objekte mit innovativem 3-D-Effekt. Dreiecke werden zu frostigen Blüten, Kristalle formieren sich zu Schneeflocken, kubische Körper bilden eine Skyline. Dazu gesellt sich ein Schuss Poesie, wenn sich das Licht auf der Oberfläche bricht. Schön als Einzelstück oder arrangiert als dekoratives Vasenensemble.

Rosenthal meets Versace Euphoria
Als Blickfang für den Interior Bereich präsentiert Rosenthal meets Versace die neuen Euphoria Vasen in limitierter Auflage, handwerklich anspruchsvoll aus feinstem Porzellan gefertigt. Inspiriert von der Idee eines rotierenden, mythischen Medusenkopfes, verkörpert jede der Vasen ein anderes Bewegungstempo. Dabei sind die Gesichtszüge der Medusa mal prominent hervorgehoben, mal fällt der Blick stärker auf die schlangenartigen Haare. In der dritten und schnellsten Variante wird die Bewegung durch horizontale Linien hervorgehoben, die nur noch die Kontur des Gesichtes erahnen lassen.

Rosenthal meets Versace Medusa Rhapsody
Historisches Erbe trifft auf festliche Opulenz! Die feine Porzellankollektion aus Tellern, Cappuccino- und Teetassen, Etagere und Baumschmuck erinnert an die Atmosphäre eines Familienurlaubs - die Wärme eines Zuhauses, das Teilen von Geschichten und das Kreieren neuer gemeinsamer Erinnerungen. Vorlage für den außergewöhnlichen barocken Buchstaben-Print ist ein Archivdruck aus der Versace Spring Summer Modekollektion von 1992. Ergänzt wird das Motiv um goldene barocke Elemente, Weihnachtsstern, Stechpalme und Mistel, die mit dem Mäanderband zusammengebunden sind. Ein siebenteiliges Schälchenset mit den Einzel-buchstaben, die nebeneinander gestellt das Wort Versace ergeben, ergänzt die Kollektion.

Sambonet Tailor made
Tailor Made macht das eigene Besteck in wenigen Schritten zu etwas Einzigartigem. Dabei steht eine umfassende Auswahl an Modellen zur Verfügung: von modern bis klassisch, von progressiv bis antik, ob poliert, versilbert, mit Vintage- oder Antique-Finish, ob in Edelstahl oder in faszinierenden PVD-Farben. Die Gravur eines Logos, Datums oder Monogramms fügt dem Besteck ein ganz individuelles Stildetail hinzu, das an unvergessliche Momente erinnert.


Heute wie zur Gründung vor 140 Jahren entwickelt Rosenthal Produkte, die durch Form, Funktion, Qualität und Handwerkskunst bestechen, die ein Stück Kulturgut made in Germany sind und durch beständige Innovationskraft und Kreativität überzeugen. Etablierte Größen der Architektur, des Designs und der Kunst wie auch die angesagtesten Newcomer und Talente entwerfen avantgardistische Kollektionen für den gedeckten Tisch, die Freude am Schenken und das gehobene Einrichten. Gefertigt werden die Kollektionen in den Werken Rosenthal am Rothbühl in Selb und Thomas am Kulm in Speichersdorf, die zu den weltweit modernsten Produktionsanlagen der Porzellanindustrie zählen und dank zukunftsträchtiger Investitionen nachhaltig und ressourcenschonend produzieren.

Die neue Rosenthal Interieur Möbelkollektion mit Esstischen, Stühlen und Sofas, die von der Ästhetik und der besonderen Qualität des Rosenthal Porzellan inspiriert ist, sowie hochwertige Accessoires wie etwa Kleiderhaken aus farbigem Porzellan und Armbanduhren bereichern die Rosenthal Welt um Designobjekte, die weit über den klassisch gedeckten Tisch hinausgehen und emotionale Akzente setzen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.