Skip to main content

Kommentar zur Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR)

Pressemitteilung   •   Mai 31, 2016 11:32 CEST

Mit Anwendungsempfehlungen und Praxisbeispielen

Der „Kommentar zur M-LüAR“ unterstützt Brandschutz-Fachplaner, Sachverständige, TGA-Planer und -Ausführende, Mitarbeiter der Bauaufsicht, Facility Manager,Gebäudebetreiber, Architekten, Ingenieure, Brandschutzbeauftragte und Bauunternehmer bei der fachgerechten Installation von Lüftungsanlagen. Die Anwendungsempfehlungen helfen sowohl bei der Umsetzung grundlegender Lösungsvorschläge der M-LüAR als auch bei einer vereinfachten Nachweisführung für die Erfüllung der Schutzziele.

Die 2. Auflage des Fachkommentars liefert alle wichtigen Planungs- und Ausführungsinformationen zu Lüftungsanlagen. Die Neuauflage beinhaltet neben dem Originaltext der im Februar 2016 veröffentlichten Richtlinie auch eine fachliche und praxisorientierte Kommentierung. Die Autoren erläutern die eingeführte Lüftungsanlagen-Richtlinie und dokumentieren die Abweichungen in den einzelnen Bundesländern sowie abweichende Regelungen für Sonderbauten. Zahlreiche bebilderte Praxisbeispiele aus der Planungs-, Baustellen- und Prüferfahrung der Autoren erleichtern die Planung und Ausführung.

Kommentar zur Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR)
Mit Anwendungsempfehlungen und Praxisbeispielen
FeuerTRUTZ Network GmbH.
Von Dipl.-Ing. Manfred Lippe, Dipl.-Ing. Knut Czepuck, Dipl.-Ing. Johann Esser, Dipl.-Ing. Peter Vogelsang.
2. überarbeitete Auflage 2016. Buch mit Download-Angebot. 20,8 x 29,6 cm. Kartoniert. 236 Seiten mit ca. 30 farbigen Abbildungen, 130 Illustrationen und 15 Tabellen.

Buch:
ISBN 978-3-86235-251-7
EURO 99,– Einführungspreis bis 31.07.2016
EURO 109,– Preis ab 01.08.2016

E-Book:
ISBN 978-3-86235-268-5
EURO 79,20 Einführungspreis bis 31.07.2016
EURO 89,20 Preis ab 01.08.2016

FeuerTRUTZ Network GmbH
1995 gegründet
2005: 100%-Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe

FeuerTRUTZ Network ist Deutschlands führendes Medienhaus für praxisnahe Fachinformationen zum vorbeugenden Brandschutz. Das Herzstück des Programms ist das Standardwerk „Brandschutzatlas“. Das FeuerTRUTZ Magazin sowie zahlreiche Fachbücher, elektronische und Online-Angebote ergänzen das Medienprogramm. Neben dem erfolgreichen Veranstaltungsduo FeuerTRUTZ Brandschutzkongress (seit 2007) und FeuerTRUTZ Fachmesse (seit 2011) in Nürnberg bietet FeuerTRUTZ seit 2014 weitere Seminare und Tagungen zu speziellen Brandschutz-Fachthemen an. Agenturleistungen und Corporate Service Angebote rund um den vorbeugenden Brandschutz runden das Portfolio ab.

.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar