Skip to main content

Was Handwerk kann – M&T-Metallhandwerk sucht herausragende Objekte

Pressemitteilung   •   Jan 10, 2017 11:19 CET

Deutscher Metallbaupreis 2017 und Feinwerkmechanikpreis 2017 ausgelobt

Köln, 10. Januar 2017 – Unter dem Motto „Zeig uns dein Making-of“ sucht die Fachzeitschrift M&T-Metallhandwerk auch 2017 herausragende handwerkliche Leistungen im Metallhandwerk und in der Feinwerkmechanik. Mit dem Deutschen Metallbaupreis und dem Feinwerkmechanikpreis zeichnet das Magazin jährlich außergewöhnliche, kreative und innovative Projekte, Produkte, Technologien und Lösungen. Ideeller Träger der beiden Auszeichnungenist der Bundesverband Metall, Essen. Zu den Förderern und Partnern des Deutschen Metallbaupreises 2017 gehören die Unternehmen Dr. Hahn, EWM, Orgadata, Schüco, Teckentrup, Trumpf, Weinor, Würth und Zinq sowie die Messe R+T.

Den Bewerbern für den Deutschen Metallbaupreis stehen sechs Kategorien zur Auswahl: Fenster/ Fassade/Wintergarten, Metallgestaltung, Stahlkonstruktionen, Sonderkonstruktionen, Treppen und Geländer sowie Türen/Tore/Zäune. Die Jury achtet besonders auf die hohe Qualität in Konzeption, Planung und Ausführung sowie auf die kreative Umsetzung bei schwierigen Einbausituationen.

Anwärter für den Feinwerkmechanikpreis 2017 können sich mit folgender Innovation bewerben: technisch innovative Produkte, Umsetzung innovativer Technologien, Lösung von Kundenproblemen, Lösung eigener technischer Probleme, Arbeiten für außergewöhnliche Kunden sowie Organisationsstruktur im Betrieb (technischer Betriebsablauf bzw. technische Organisation).

Auf den Internetseiten www.metallbaupreis.de und www.feinwerkmechanikpreis.de finden Interessierte alle Teilnahmekriterien und Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2017.

Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des Metallbaukongresses und des Feinwerkmechanik-Kongresses am Abend des 3. November 2017 vor etwa 300 Gästen in Künzelsau im neu eröffneten Carmen-Würth-Forum statt.

Charles Coleman Verlag GmbH & Co. KG
1894 gegründet
1993: 100%-Unternehmen der Rudolf Müller Mediengruppe

Der Charles Coleman Verlag publiziert seit 1894 Fachinformationen für den Metallbau. Zum Programm des Fachverlages gehören die Fachzeitschrift "M&T-Metallhandwerk", die Themenheftreihe M&T-Ratgeber "M&T-Ratgeber", die Fachregelwerke "Metallbaupraxis" und "Metallbaupraxis Schweiz" sowie ein kleines Fachbuchsortiment. Mit dem Metallbaukongress und dem Feinwerkmechanik-Kongress veranstaltet Coleman zwei erfolgreiche Branchentreffen für Metallbauer. Seit 2010 werden der M&T-Erfinderpreis und der Deutsche Metallbaupreis, seit 2014 auch der M&T-Feinwerkmechanikpreis verliehen.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar