Skip to main content

Lernen Sie das radrevier.ruhr kennen: Schulungsfahrten für touristische Leistungspartner und die öffentliche Verwaltung

Pressemitteilung   •   Aug 16, 2019 12:43 CEST

radrevier.ruhr: Herten Zeche Ewald ©radrevier.ruhr Jochen Tack

Das Interesse an Radreisen in der Metropole Ruhr steigt stetig. Rund 1.200 Kilometer touristischer Radwege durchziehen die Region und warten darauf, von Radreisenden entdeckt zu werden. In den letzten drei Jahren wurde in einer umfassenden Marketingoffensive die neue radtouristische Dachmarke radrevier.ruhr aufgebaut. Insgesamt 15 RevierRouten gibt es inzwischen, die Industriekultur und Natur auf einzigartige Weise verbinden und die für Anfänger sowie für Profis geeignet sind.

Kostenfreie Schulungsfahrten

Die abwechslungsreichen und gut ausgebauten Routen sind ein zentrales Standbein des radrevier.ruhr. Außerdem wird auf eine qualitativ hochwertige Beratung durch touristische Leistungspartner gesetzt. Damit die Ansprechpartner vor Ort die Strecken persönlich kennenlernen und ihre Gäste damit besser beraten können, lädt Ruhr Tourismus zu sieben kostenfreien Schulungsfahrten ein. So können sowohl Mitarbeiter touristischer Leistungspartner als auch der öffentlichen Verwaltung das Potential der Region selbst erleben und später einerseits die Fragen der Gäste besser beantworten bzw. authentisch über ihre eigene Erfahrungen berichten, andererseits in ihrem Arbeitsalltag dem Thema Radtourismus mehr Stellenwert einräumen.

Meilensteine erfolgreich umgesetzt

Ob neues Knotenpunktsystem, große Infotafeln, hilfreiche Printmedien oder digitale Hilfsmittel bei der Tourenplanung: auf den Schulungsfahrten lernen die Teilnehmer all das kennen, was in den letzten Jahren für Radfahrer neu entwickelt wurde. Dazu gehören natürlich auch viele tolle Bahntrassen, die vom Regionalverband Ruhr zu Radwegen ausgebaut wurden.

Anmelden können sich touristische Leistungspartner (Beherbergungsbetrieben, Gastronomie, Freizeit- und Kultureinrichtungen, Einzelhandel etc.) sowie Mitarbeiter aus der öffentlichen Verwaltung (Touristinformationen, Planungsämter etc.) und von Verbänden. Mehr Informationen zu den einzelnen Terminen erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link:

https://neovaude.com/radrevierruhr-schulungsfahrten2019/

Weitere Informationen zum radrevier.ruhr erhalten Sie unter: www.radrevier.ruhr


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.