Skip to main content

Santander spendet 24 000 Euro im Rahmen des RTL-Spendenmarathon

Pressemitteilung   •   Nov 23, 2016 13:58 CET

René Hartmann von der Santander Consumer Bank (Mitte) übergibt den Scheck über 24 000 Euro im Beisein von Joey Kelly (links) an Wolfram Kons von RTL.

Santander spendet 24 000 Euro im Rahmen des RTL-Spendenmarathon

  • Bank stellt Team für „24 h Bike-Challenge“
  • Spende geht an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“
  • Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners verstärkt Team Santander

Mönchengladbach, 23. November 2016. Rund 45 Mitarbeiter der Santander Consumer Bank AG nehmen im Rahmen des RTL-Spendenmarathon an der „24 h Bike-Challenge“ in Köln teil. Sie bilden eines von 26 Teams und fahren auf Spinning Bikes 24 Stunden lang für den guten Zweck. Start der Aktion ist am 24. November 2016 um 18 Uhr. Die damit verbundene Spende der Santander Consumer Bank in Höhe von 24 000 Euro geht an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ und fließt somit direkt in weltweite Projekte zur Verbesserung der Lebensumstände von benachteiligten Kindern.

Neben den Vorstandsmitgliedern der Santander Consumer Bank, Thomas Hanswillemenke und Dr. Arnd Verleger, steigen Mitarbeiter aus allen Bereichen des Unternehmens auf das Rad. Unterstützt werden sie von Mönchengladbachs Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners, der sich freut, an der sportlichen Aktion teilnehmen zu können: „Gerne unterstütze ich den Spendenmarathon, zumal der Erlös benachteiligten Kindern zugutekommt, die es in unserer Gesellschaft am schwierigsten haben. Wenn dies dann noch auf sportliche Weise geschieht, spornt es umso mehr an“.

Für Thomas Hanswillemenke, Ressortvorstand Mobilität der Santander Consumer Bank AG, steht das gemeinsame Engagement für den guten Zweck im Mittelpunkt: „Es macht Spaß, gemeinsam Gutes zu tun – vor allem, wenn man damit etwas bewirkt. Gerade Kinder haben keine Lobby, daher liegt es mir besonders am Herzen, mit unseren Spendengeldern dazu beizutragen, dass sich die Lebensverhältnisse von benachteiligten Kindern verbessern“.

Die „24 h Bike-Challenge“ findet in der RTL-Zentrale in Köln statt. Insgesamt 26 Spinning Bikes, gesponsert von unterschiedlichen Firmen, werden dort kreisförmig aufgebaut. Die zugehörigen Teams fahren in Staffeln. Nur Extremsportler Joey Kelly bildet ein Einzelteam und tritt 24 Stunden am Stück in die Pedale.

Die Berichterstattung erfolgt durch RTL und n-tv, teilweise gibt es Live-Schalten. Die gesamte Challenge wird zusätzlich 24 Stunden per Live-Stream auf der Website www.rtl.de ausgestrahlt. Vergangenes Jahr verfolgten 19 Millionen Fernsehzuschauer die Sendung, bei der über
10 Millionen Euro für die RTL Kinderhilfe zusammenkamen.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Der Anspruch der Bank ist es, zum Erfolg von Menschen und Unternehmen beizutragen. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander über ein verwaltetes Vermögen von 1,520 Milliarden Euro. Santander hat weltweit mehr als 125 Millionen Kunden, rund 12.200 Filialen und rund 190.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört mit rund 6 Millionen Kunden zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an und hat bundesweit mehr als 300 Filialen. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Das Unternehmen tritt bundesweit mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank auf. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach und beschäftigt mehr als 3.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de