Skip to main content

Unterstützung für Erkrankte, Geschwister und Eltern: Santander Select unterstützt Kinderhospiz Magdeburg

Pressemitteilung   •   Dez 02, 2019 11:26 CET

Mirko Herfurth und Mario Schober überreichen den Scheck an Hanna Klingenberg vom Kinderhospiz Magdeburg

- Spende über 2 000 Euro an Pfeiffersche Stiftungen
- Gelder kommen Projekten des Magdeburger Kinderhospiz zu Gute

Mönchengladbach, 2. Dezember 2019. Santander Select spendet 2 000 Euro an die Pfeifferschen Stiftungen und unterstützt somit die wertvolle Arbeit des Kinderhospizes Magdeburg. Zur symbolischen Übergabe besuchten Mario Schober, Leiter der Filiale Magdeburg, und Mirko Herfurth, Vermögensberater Filiale Magdeburg, den Verein. Gemeinsam mit ihren Kollegen hatten sie sich für die Spende eingesetzt.
Das Kinderhospiz will Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen liebevoll und fachlich kompetent betreuen, aber insbesondere auch die Eltern und Geschwister auf ihrem Trauerweg begleiten. Dabei ist die Einrichtung auf Spenden angewiesen: „Etwa fünf Prozent der Gelder für die Unterbringung der erkrankten Kinder sowie alle Kosten, die durch die Arbeit und Unterstützung der Angehörigen entstehen, müssen durch Spenden finanziert werden“, erklärt Hanna Klingenberg von den Pfeifferschen Stiftungen. „Über die finanzielle Unterstützung durch Unternehmen wie Santander freuen wir uns daher besonders“.
Um Geschwister und Eltern auf dem schwierigen Trauerweg zu begleiten, bietet das Kinderhospiz eine Vielzahl von Angeboten an. So haben sie die Möglichkeit, an Musik-, Kunst- oder Tiertherapien und Kursen zur Trauerbegleitung teilzunehmen oder auch mit im Kinderhospiz untergebracht zu werden, um wertvolle Zeit mit ihrem erkrankten Angehörigen zu verbringen.
Genau wie die Pfeifferschen Stiftungen setzte sich Santander Select für viele weitere Projekte und Initiativen ein. Weitere Infos finden Sie unter: https://presse.santander.de/pressreleases/internationale-unterstuetzung-durch-santander-select-2936782

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander Ende Juni 2019 über ein verwaltetes Vermögen (Einlagen und Investmentfonds) von 1,03 Billionen Euro. Santander hat weltweit etwa 142 Millionen Kunden, 13.000 Filialen und rund 200.000 Mitarbeiter. In der ersten Jahreshälfte 2019 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 4,045 Milliarden Euro, eine Steigerung um 2 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört gemessen an der Kundenzahl zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privat- und Firmenkunden über verschiedene Kanäle umfangreiche Finanzdienstleistungen an. Ob online, per Video-Beratung oder persönlich in der Filiale – Santander hat ein Service- und Produktangebot, das vom Girokonto über die Kreditkarte bis hin zur Baufinanzierung sowie dem Wertpapiergeschäft ein breites Spektrum abdeckt. In Deutschland ist die Bank der größte herstellerunabhängige Finanzierer von Mobilität und auch bei Konsumgütern führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument