Skip to main content

Backfisch für den guten Zweck! Scandic Hamburg Emporio spendet mit jeder verkauften Portion 1 Euro an die Stiftung Mittagskinder

Pressemitteilung   •   Nov 28, 2018 18:42 CET

Fotocredit: Stiftung Mittagskinder

Der respektvolle Umgang mit Mensch und Umwelt ist in der Unternehmensphilosophie der Scandic Hotels fest verankert. In 2001 führten die Hotels das Projekt „Scandic in Society“ ein, in dessen Rahmen sich alle Häuser auf unterschiedliche Weise einbringen. In 2016 engagierte sich das Hamburger Haus beispielsweise gemeinsam mit der Licht im Schatten e.V. in der Fachklinik für suchtkranke Jugendliche „COME IN“. 20 Mitarbeiter aus allen Abteilungen des Scandic Hamburg Emporio strichen sämtliche Wände des dreigeschossigen Hauses, um den Jugendlichen ihr Zuhause auf Zeit zu verschönern.

Mit der Aktion „Backfisch für den guten Zweck“ spendet das Scandic Hamburg Emporio dieses Jahr zu Weihnachten erstmalig an die Stiftung Mittagskinder und plant, die Spendenaktion in 2019 weiterzuführen. Bereits in der Vergangenheit wurde ein gemeinsames Projekt der Hamburger Stiftung und des Scandic Hamburg Emporio umgesetzt, bei dem die Mittagskinder zum gemeinsamen Waffelbacken ins Hamburger Haus eingeladen wurden.

„Hamburg ist von Kinderarmut leider besonders betroffen. Viele Kinder kennen weder ein familiäres Miteinander noch einen strukturierten Alltag. Umso wichtiger ist es, dass unsere Mittagskinder in den Kindertreffs unserer Stiftung Geborgenheit und verlässliche Strukturen erleben. Die Stiftung Mittagskinder kann nur erfolgreich sein, wenn viele Menschen mithelfen. Wir sind sehr froh, dass sich das Scandic Hamburg Emporio erneut dazu entschlossen hat, uns zu unterstützen“, so Susann Grünwald, Vorsitzende der Stiftung Mittagskinder.

In den Kindertreffs der Hamburger Stiftung erhalten mehr als 200 Kinder unentgeltlich regelmäßige und gesunde Mahlzeiten, Hausaufgabenhilfe sowie fachkompetente sozialpädagogische Betreuung. „Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen von „Scandic in Society“ gemeinsam mit der Stiftung Mittagskinder einen Beitrag in Hamburg leisten können. Der tägliche Zugang zu und Umgang mit frischen Lebensmitteln ist für uns als Hotel so selbstverständlich geworden, dass wir uns nun bewusst dafür entschieden haben, den Kindern etwas zurückzugeben, die eben nicht diesen uneingeschränkten Zugang erhalten. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, dass sich unsere Gäste ganz unkompliziert bei dieser Aktion einbringen und etwas Gutes tun können“, erläutert Steffen Seichter, General Manager des Scandic Hamburg Emporio.

Das Scandic Hamburg Emporio ist bekannt für seine nachhaltigen Partnerschaften: Die Kooperation zwischen Scandic und Viva con Agua (VcA), in deren Rahmen die VcA-Wasserflaschen in allen Minibars Einzug hielten, besteht bereits seit 2010. Das Kunstprojekt „ART ROOMS“ ist ein weiteres spannendes Element der langjährigen Zusammenarbeit von Scandic und VcA, bei dem die Künstler einen Großteil ihrer Gagen direkt als Spende an VcA weiterreichten.

Scandic ist mit einem Netzwerk aus fast 280 Hotels mit 55.000 Zimmern in sechs Ländern und 16.000 Mitarbeitern die größte Hotelkette im Norden Europas. „Scandic Friends“ ist mit 2 Millionen Mitgliedern das größte Kundenprogramm des skandinavischen Hotelgewerbes.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.