Skip to main content

Scandlines senkt Economy Preise für 2017

Pressemitteilung   •   Okt 18, 2016 09:47 CEST

Bereits im dritten Jahr in Folge gilt bei Scandlines: zwei Routen, ein Economy-Preis. 2017 werden viele online vorgebuchte Ostseeüberfahrten auf der Vogelfluglinie Puttgarden-Rødby sowie der Route Rostock-Gedser im Vergleich zum Vorjahr bis zu 18% günstiger.

Aufgrund der hohen Abfahrtsfrequenz und der kurzen Überfahrtszeiten ist Scandlines bei Skandinavienreisenden, die das maritime Erlebnis der Ostseeüberfahrt mit maximaler Flexibilität in der Reiseplanung verbinden wollen, besonders beliebt. Jetzt werden schon zum zweiten Mal seit 2015 die Economy-Preise für die Vorsaison gesenkt. Damit wird die Ersparnis bei vielen online vorgebuchten Überfahrten im Vergleich zu im Hafen erworbenen Tickets deutlich größer. So ist für den Kunden bei der Wahl der Reiseroute nicht mehr der Preis entscheidend, sondern lediglich die nach Herkunftsregion individuell passende Route auf dem Weg nach Skandinavien.

Auch 2017 Jahr bietet Scandlines seinen Kunden mit dem Kundenvorteilsprogramm SMILE besonders günstige Tarife an. Die vergangene Saison hat gezeigt, dass mehr Reisende als erwartet bereit waren, frühzeitig eine feste Abfahrt zu buchen und dabei mit dem für SMILE-Mitglieder exklusiven Economy-Tarif besonders günstig zu reisen. Die Bilanz ist so gut, dass Scandlines die Economy-Tarife für die Nebensaison 2017 (01.01.- 23.05.2017 sowie 11.09.-31.12.2017) auf den Routen Rostock-Gedser und Puttgarden-Rødby von 39,- EUR auf 33,- EUR senken kann. Je nach Verfügbarkeit ist die Überfahrt von Deutschland nach Dänemark auf beiden Routen bis 14 Tage vor Abfahrt bereits ab 33,- EUR online buchbar.

Zwei Routen, ein Economy-Preis – dies gilt ebenfalls für die Kombitickets von Scandlines für den kürzesten und schnellsten Weg nach Schweden. Auch die Schweden- und Öresund-Tickets werden 2017 günstiger angeboten. Mit dem „Öresund-Ticket“ gelangen Reisende mit der Fähre nach Dänemark und fahren dann über die Öresundbrücke weiter nach Schweden. Dieses Angebot ist im Economy-Tarif zukünftig bereits ab 75,- EUR verfügbar. Unabhängig davon, ob die Fährpassage ab Deutschland in Puttgarden oder Rostock startet. Das „Schweden-Ticket“ von Scandlines wiederum kombiniert die Routen Puttgarden-Rødby oder Rostock-Gedser mit der Fährverbindung Helsingør-Helsingborg und ist im Economy-Tarif außerhalb der Hauptsaison ebenfalls bereits ab 75,- EUR buchbar.

Das 2016 eingeführte Kundenvorteilsprogramm SMILE hat sich als großer Erfolg erwiesen. Während der laufenden Saison hat sich die Mitgliederzahl in den wichtigen Quellmärkten Dänemark, Schweden, Deutschland, Niederlande und Polen nahezu verdoppelt. Bis Jahresende rechnet Scandlines mit bis zu 400.000 Mitgliedern.

Hinzu kommen viele SMILE Rabatte rund um die Fährüberfahrt, die Bordgastronomie und den Einkauf auf See. Bei jedem Ticketkauf oder Einkauf an Bord sammeln Mitglieder Punkte. Diese können jederzeit für vergünstigte Tickets, Speisen und Getränke sowie beim Shopping an Bord genutzt werden. Wer noch kein Mitglied des Programms ist, kann z.B. problemlos bei der nächsten Onlinebuchung beitreten.

Alle genannten Scandlines-PKW-Tarife gelten jeweils für einen PKW bis sechs Meter Länge inklusive bis zu neun Personen. Weiterhin berechnet Scandlines auch 2017 keine Höhenzuschläge.

Der neue Scandlines Fahrplan mit allen Routen, Abfahrten, Tarifen und speziellen Angeboten für die Saison 2017 ist ab sofort online unter www.scandlines.de/kundenservice/kataloge abrufbar.

Über Scandlines

Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden seit 1872. Unter den Namen Scandlines und Scandlines Helsingør-Helsingborg werden heute drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität und mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet.

Das Kerngeschäft sind effiziente und zuverlässige Transportdienstleistungen für sowohl Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Fokus steht dabei, Mehrwert für die Kunden an Bord der Fähren sowie in den Scandlines-Shops an Land zu schaffen.

Mit mehr als 90.000 Abfahrten verteilt auf 12 Fähren transportierte Scandlines 2015 insgesamt 15  Millionen Passagiere, 3,3 Millionen PKW, 900.000 Frachteinheiten sowie 65.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser und Helsingør-Helsingborg.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument