Landliebe Schulmilch unterstützt Projekte des Deutschen Kinderschutzbund e.V.

Pressemitteilungen   •   Dez 11, 2018 11:48 CET

Mit insgesamt 5.000 Euro Fördergeld unterstützt Landliebe Schulmilch drei Projekte des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. in NRW, Hessen und Berlin. 

Mit 5.000 Euro aus ihrem Werbebudget fördert die Landliebe Schulmilch erstmals drei ausgewählte Projekte des Deutschen Kinderschutzbundes e.V.

2.500 Euro gehen an die Fahrradwerkstatt der Albert-Einstein-Schule in Rösrath. Hier werden Schüler in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Rösrath e.V. realitätsnah und motivierend auf die Berufswelt vorbereitet. 1.250 Euro erhält einedie Spätbetreuung des Kinderschutzbundes Fulda (Hessen) in einer Schule mit sehr hohem Migrationsanteil: Hier werden die Kinder bei den Hausaufgaben betreut oder können auch Nachhilfe in Ansproch nehmen. Statt alleine zuhause zu sein, können sie hier spielen, Sport treiben, Handarbeiten oder Tanzen lernen. Ein gemeinsam zubereiteter Imbiss, der nachmittags dazu gehört, schmeckt besonders gut.

Mit dem gleichen Betrag unterstützt Landliebe Schulmilch Ferienreisen des Berliner Kinderschutzbundes. Der Verein ermöglicht Kindern – unabhängig vom Einkommen der Eltern – kostenlose Reisen, die von pädagogischen Fachkräften betreut werden. Dabei werden soziale Kompetenzen und die Bindungsarbeit gestärkt

„Es gibt in Deutschland viele vorbildliche Initiativen, die sich für Schülerinnen und Schüler engagieren“ erklärt Gabriele Johag, Leiterin Schulmilch bei FrieslandCampina Germany in Köln, „Mit unserer Förderung möchten wir die Aufmerksamkeit auf drei Projekte lenken, die sich besonders zur Nachahmung empfehlen. Wir freuen uns, somit die wichtige Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. unterstützen zu können.“

Weitere Informationen über die drei Förderprojekte verrät der Blog www.netzwerk-schulmilch.de.

Schulmilch – früher für Millionen Schüler selbstverständlich, wird heute in immer weniger Schulen angeboten. Die Gründe: Hausmeister, Lehrer und Schulleiter scheuen den Organisationsaufwand, Eltern sind im Ernährungsfragen verunsichert oder gleichgültig, Molkereien ziehen sich aufgrund der hohen Kosten und geringen Profite aus dem Schulmilch-Vertrieb zurück. „Für mich lieber Milch“ ist eine Initiative der FrieslandCampina Germany GmbH, Bereich Schulmilch, Köln. Ziel der Initiative ist es, Schulleiter, Lehrer, Eltern und Kinder über Schulmilch als vollwertiges Lebensmittel zu informieren und zu motivieren und den Dialog zum Thema Schulmilch zu fördern. 

Mit insgesamt 5.000 Euro Fördergeld unterstützt Landliebe Schulmilch drei Projekte des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. in NRW, Hessen und Berlin

Erfahren Sie mehr

Von der Schulmilch zur Schülerfirma: So macht man Schüler zu erfolgreichen Unternehmern

Pressemitteilungen   •   Mär 08, 2018 10:10 CET

Gesunde Pausenverpflegung, die Einrichtung eines schuleigenen Computerraums, die Verschönerung des Pausenhofs, der Relaunch der Website: Die Projektliste ist bei vielen Schulen lang. Dabei können Schülerfirmen echte Entlastung schaffen – und Wunder für das Schulklima schaffen. Der Aufwand? Minimal. Häufig ist noch nicht mal ein Antrag auszufüllen.

Landliebe: Gratis-Schulmilch für Flüchtlingskinder

Pressemitteilungen   •   Sep 10, 2015 11:40 CEST

Landliebe beliefert Schulen und Kindertagesstätten, die vor Ort Flüchtlingshilfe leisten, indem sie Flüchtlingskinder in den Unterricht bzw. Kita-Alltag integrieren, ab sofort mit kostenloser Schulmilch. Das Unternehmen will die etablierten Beziehungen, Bestell- und Lieferwege zu Bildungs- und Betreuungseinrichtungen nutzen, um möglichst schnell und effektiv Flüchtlingskindern zu helfen.

Zum Schulstart: Neues Infoportal zum Thema „Schulmilch“ ab sofort online

Pressemitteilungen   •   Aug 04, 2015 13:42 CEST

Mit dem Ferienende steht der Schulstart vor der Tür – und die Schulmilch gehört seit Generationen dazu. Mit dem „Netzwerk Schulmilch“ startet jetzt ein journalistisch konzipiertes Online-Informationsportal zum Thema Schulmilch. Es soll die Vielfalt an Inhalten zum verbinden, den Meinungs- und Erfahrungsaustausch fördern und persönliche Netzwerke zwischen den Akteuren herstellen.

  • Pressekontakt
  • Informationsbüro Schulmilch
  • Pressekontakt
  • s.qesujmsbpfaubyerjd@sxyushbbacauegnr.eededy
  • +49 30 39505527

Über Informationsbüro Schulmilch

Für mich lieber Milch

Schulmilch – früher für Millionen Schüler selbstverständlich, wird heute in immer weniger Schulen angeboten. Die Gründe: Hausmeister, Lehrer und Schulleiter scheuen den Organisationsaufwand, Eltern sind im Ernährungsfragen verunsichert oder gleichgültig, Molkereien ziehen sich aufgrund der hohen Kosten und geringen Profite aus dem Schulmilch-Vertrieb zurück. „Für mich lieber Milch“ ist eine Initiative der FrieslandCampina Germany GmbH, Bereich Schulmilch, Köln. Ziel der Initiative ist es, Schulleiter, Lehrer, Eltern und Kinder über Schulmilch als vollwertiges Lebensmittel zu informieren und zu motivieren und den Dialog zum Thema Schulmilch zu fördern.

Adresse

  • Informationsbüro Schulmilch
  • ℅: Revo GmbH - Ursulaplatz 1
  • 50668 Köln
  • Deutschland